Tom Slagter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tom Slagter Straßenradsport
Tom Slagter (2013)
Tom Slagter (2013)
Zur Person
Vollständiger Name Tom-Jelte Slagter
Geburtsdatum 1. Juli 1989
Nation NiederlandeNiederlande Niederlande
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team Dimension Data
Wichtigste Erfolge
UCI WorldTour
2013 Tour Down Under
Letzte Aktualisierung: 14. Dezember 2018

Tom-Jelte Slagter (* 1. Juli 1989) ist ein niederländischer Straßenradrennfahrer.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010 und 2011 fuhr Slagter für Rabobank Continental, das Farmteam des niederländischen Radsportteams Rabobank. In seinem ersten Jahr dort gewann er eine Etappe beim Circuit des Ardennes und wurde niederländischer U23-Meister im Straßenrennen. 2012 wechselte er in das ProTeam, welches seit 2013 Blanco Pro Cycling Team heißt. Seinen dis dahin größten Erfolg erzielte er mit dem Sieg bei der Tour Down Under 2013, wo er auch eine Etappe gewann.

2014 entschied Tom Slagter zwei Etappen von Paris–Nizza für sich. Weitere Etappenerfolge gelangen ihm 2015 bei der Tour of Alberta, 2016 bei der Tour du Haut-Var und 2017 bei der Österreich-Rundfahrt

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010
2013
2014
2015
2016
2017

Grand Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019
Pink jersey Giro d’Italia DNF 30 - - 76 - 77 -
Yellow jersey Tour de France - - - 56 - 82 - 59
red jersey Vuelta a España 74 - - - - - - -

Legende: DNF: did not finish, Rundfahrt aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennen genommen

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tom Slagter – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien