U-Bahnhof Messe West/Süd/Gruga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Messe West/Süd/Gruga
Stadtbahn.svg
U-Bahnhof in Essen
Messe West/Süd/Gruga
Bahnsteig
Basisdaten
Ortsteil Rüttenscheid
Eröffnet 1. Juni 1986
Gleise (Bahnsteig) 2
Koordinaten 51° 25′ 28″ N, 6° 59′ 29″ OKoordinaten: 51° 25′ 28″ N, 6° 59′ 29″ O
Nutzung
Strecke(n) Südstrecke
Linie(n) U 11
Umstiegsmöglichkeiten 142 NE13

Der U-Bahnhof Messe West/Süd/Gruga ist eine oberirdische Stadtbahnstation der Stadtbahn Essen im Essener Stadtteil Rüttenscheid. Bei der südlichsten Station der Stadtbahn Essen ist die Messe Essen mit dem Gruga-Komplex namensgebend.

Lage und Aufbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der U-Bahnhof verfügt über zwei Gleise mit Mittelbahnsteig. Sie können über Treppen, Rolltreppen sowie barrierefrei mit einer Aufzugsanlage erreicht werden.[1] Der U-Bahnhof wird durch eine Glaskonstruktion überspannt. Im Bereich der Station befindet sich eine Kehranlage.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. Juni 1986 wurde die Stadtbahnstation Messe West/Süd/Gruga im Zuge der Inbetriebnahme des unterirdischen Streckenabschnitts Südstrecke zwischen Philharmonie/Saalbau und Messe/Bredeney für die Stadtbahnlinien U11 sowie die Straßenbahnlinie 101 und 107 eröffnet, die sich am U-Bahnhof Martinstraße verzweigt. Dabei verkehrt die Stadtbahnlinie U11 zur Messe und die Straßenbahnen nach Bredeney. Vorher fuhr hier die Straßenbahnlinie 111 entlang der B 224. Seit dem Tunnelbau ist sie durch die U11 ersetzt.

Bedienung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stadtbahnhof wird heute von der Linie U11 bedient. Diese wird, wie auch der übrige ÖPNV, von der Ruhrbahn betrieben.

Linie Verlauf Takt
U 11 GE-Horst, Buerer Straße – Schloss Horst GE-Horst, Fischerstraße – E-Karnap, Alte Landstraße – Boyer Straße – E-Karnap, Arenbergstraße – E-Altenessen, Heßlerstraße – II. Schichtstraße –U Karlsplatz U Altenessen Mitte U Kaiser-Wilhelm-Park U Altenessen Bf Deutsche Bahn AG-Logo.svg S-Bahn U Bäuminghausstraße – U Bamlerstraße – U Universität Essen U Berliner Platz U Hirschlandplatz U Essen Hbf Deutsche Bahn AG-Logo.svg S-Bahn U Philharmonie U Rüttenscheider Stern U Martinstraße U Messe Ost/Gruga Essen, Messe West/Süd/Gruga 10 min

Es bestehen Umsteigemöglichkeiten zu den folgenden Buslinien der Ruhrbahn.

Linie Verlauf
142 Annental, Betriebshof Ruhrallee – Rellinghausen – Stadtwaldplatz – Rüttenscheid Martinstraße – Alfredbrücke – Messe Essen/Gruga – Messe West/Süd/Gruga – Büropark Bredeney – Schuir Abzweig Flughafen – Schwimmbad Kettwig – Kettwiger Markt – Kettwig S-Bahn-Logo.svg
NE13 Essen Hbf – Philharmonie – Rüttenscheider Stern – Rüttenscheid Martinstraße – Alfredbrücke – Messe Essen/Gruga – Messe West/Süd/Gruga – Sommerburgstr. – Schuir – Kettwiger Markt – Kettwig S-Bahn-Logo.svg

Planungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seitens der Stadt Essen gibt es diverse Überlegungen die Südstrecke mit einem einheitlichen System zu befahren. Aus Kostengründen sind diese Pläne auf Eis gelegt.[2]

Darüber hinaus ist geplant, die Stadtbahnlinie U11 von Messe West/Süd/Gruga bis zum Büropark Bredeney zu verlängern.

Weiterführende Informationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: U-Bahnhof Messe West/Süd/Gruga – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Haltestellenplan auf VRR.de
  2. Der Westen, 23. September 2010: Evag legt Pläne für Südstrecke auf Eis