Uetzingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Uetzingen
Stadt Walsrode
Koordinaten: 52° 53′ 0″ N, 9° 39′ 12″ O
Eingemeindung: 1968
Eingemeindet nach: Bomlitz
Postleitzahl: 29699
Uetzingen (Niedersachsen)
Uetzingen

Lage von Uetzingen in Niedersachsen

Uetzingen ist seit dem 1. Januar 2020 ein Ortsteil der Stadt Walsrode im niedersächsischen Landkreis Heidekreis. In dem Dorf leben 462 Einwohner auf einer Fläche von 10 km².

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Uetzingen liegt 2 km südlich vom Nachbarort Bomlitz entfernt. Zu Uetzingen gehören noch Elferdingen und Wenzingen.

Nachbarorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbarorte sind – von Norden aus im Uhrzeigersinn – Benefeld, Bomlitz, Bad Fallingbostel, Honerdingen, Hünzingen und Cordingen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1968 schlossen sich die Gemeinden Benefeld, Bomlitz, Borg und Uetzingen zur neuen Gemeinde Bomlitz zusammen. Nach der Gebietsreform, die am 1. März 1974 in Kraft trat, war Uetzingen eine von acht Ortschaften der Gemeinde Bomlitz. Am 1. Januar 2020 wurde Bomlitz mit seinen Ortsteilen nach Walsrode eingemeindet.

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Uetzingen liegt fernab des großen Verkehrs. Die Bundesautobahn 27 verläuft 7 km entfernt südwestlich, und die Bundesautobahn 7 verläuft 6 km entfernt südöstlich. Die von Dorfmark über Visselhövede nach Rotenburg (Wümme) führende Bundesstraße 440 verläuft nordöstlich, 5 km entfernt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

siehe auch Liste der Baudenkmale in Walsrode (Außenbezirke)#Uetzingen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]