Uwe Voehl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Uwe Voehl (* 26. April 1959 in Hagen) ist ein deutscher Schriftsteller, Herausgeber und Lektor, der hauptsächlich – teilweise unter Pseudonym – Werke des Krimi-Genres und der Phantastik veröffentlicht.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Uwe Voehl gab noch während seiner Schulzeit die Anthologie Die Galgenpuppe heraus. Nach dem Abitur auf dem Hagener Fichte-Gymnasium und der Bundeswehrzeit in Stade studierte Voehl Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaft, später war er Werbetexter und Konzepter in Agenturen und Versandhäusern wie der Otto Group.

Uwe Voehl lebt als freiberuflicher Autor und Lektor in Bad Salzuflen. Für das Magazin „Salzstreuner“ schreibt er seit 2011 die monatliche Kolumne Voehls Welt, die seit November 2016 in Held Welt umgetauft wurde. Balthasar Held ist ein Charakter aus Voehls Lippe Krimis. Außerdem ist Voehl als Dozent für Kreatives Schreiben tätig, u. a. für die „Bastei Lübbe Academy“. Zusammen mit Jörg Kleudgen gründete Voehl 2012 die „Murder Press“. Seit 2014 ist Uwe Voehl als Redakteur für die Reihe Cotton Reloaded verantwortlich, ein Remake der erfolgreichen Kriminalromanreihe Jerry Cotton.

Bis Ende 2015 war Voehl Mitglied in der Autorenvereinigung Syndikat. 2014 war er dort Mitglied der Jury des Hansjörg-Martin-Preises, 2015 Mitglied der Glauser-Preis-Jury „Krimidebüt“.

Auszeichnungen und Nominierungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nyctalus-Preis für die beste Kurzgeschichte (Nominierung) 2005
  • Krimipreis Schloss Netzschkau für die beste Kurzgeschichte (1. Platz) 2006
  • Krimipreis Schloss Wildenfels für die beste Kurzgeschichte (1. Platz) 2006
  • Utopia-Literaturpreis der Aktion Mensch und des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels 2008
  • diverse Nominierungen 2008–2015 für den Vincent Preis

Werke Krimi und Thriller (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Romane:

Kommissarin Coltella-Reihe:

  • Mords-Weihnacht (unter dem Pseudonym Monica Mirelli mit Ralf Kramp und Carsten Sebastian Henn), KBV-Verlag, Hillesheim, 2008, ISBN 978-3-940077-38-7
  • Mords-Ostern (unter dem Pseudonym Monica Mirelli mit Ralf Kramp und Carsten Sebastian Henn), KBV-Verlag, Hillesheim, 2009, ISBN 978-3-940077-57-8
  • Mords-Muttertag (unter dem Pseudonym Monica Mirelli mit Ralf Kramp und Carsten Sebastian Henn), KBV-Verlag, Hillesheim, 2010, ISBN 978-3-940077-81-3
  • Mords-Geburtstag (unter dem Pseudonym Monica Mirelli mit Ralf Kramp und Carsten Sebastian Henn), KBV-Verlag, Hillesheim, 2011, ISBN 978-3-942446-18-1
  • Mords-Hochzeit (unter dem Pseudonym Monica Mirelli mit Ralf Kramp und Carsten Sebastian Henn), KBV-Verlag, Hillesheim, 2013, ISBN 978-3-942446-88-4
  • Mords-Urlaub (mit Ralf Kramp und Carsten Sebastian Henn), KBV-Verlag, Hillesheim, 2015, ISBN 978-3-940077-81-3
  • Mords-Feste (mit Ralf Kramp und Carsten Sebastian Henn), KBV-Verlag, Hillesheim 2017, ISBN 978-3954413584
  • Mords-Feste 2 (mit Ralf Kramp und Carsten Sebastian Henn), KBV-Verlag, Hillesheim 2017, ISBN 978-3954413799

Morgenstern & Dickens-Reihe:

Lippe-Krimi-Reihe:

Küchenkrimi-Reihe:

Einzelwerke:

  • Schwesternschmerz, Bastei Entertainment, Köln, 2015

Als Herausgeber und Textredakteur:

Werke Phantastik (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Cassinis Gesänge (mit Michael Knoke und Jörg Bartscher-Kleudgen), Goblin Press, Arnsberg 2003
  • Hallig-Spuk (mit Jörg Bartscher-Kleudgen), Goblin Press, Arnsberg 2003
  • Schwarze Herzen, mgverlag/Edition Bärenklau, ISBN 3-931164-47-0, Plaidt 2006
  • Totenmeer, Basilisk Verlag, ISBN 3-935706-35-9, Reichelsheim 2008
  • Das Archiv der schwarzen Särge, Zaubermond-Verlag, Hamburg 2008
  • Das Strandhotel der sieben Schreie, Zaubermond-Verlag, Hamburg 2009
  • Der Kuss der Medusa, KBV-Verlag, ISBN 978-3-940077-58-5, Hillesheim 2009
  • Necroversum: Der Riss, Bastei Entertainment, Köln 2013 (ausschließlich als E-Book und Audiodatei)
  • Necroversum: Der Friedhof, Bastei Entertainment, Köln 2013 (ausschließlich als E-Book und Audiodatei)
  • Necroversum: Die Kathedrale, Bastei Entertainment, Köln 2014 (ausschließlich als E-Book und Audiodatei)
  • Necroversum, Bastei Entertainment, Köln 2015 (ausschließlich als E-Book und Audiodatei)
  • Arkheim (mit Jörg Bartscher-Kleudgen), Goblin Press, Büdingen 2016

Als Herausgeber:

  • Die Galgenpuppe, Erich Pabel Verlag, Rastatt 1979
  • No more Monsters (mit Malte S. Sembten)
  • Blutige Tränen, Zaubermond-Verlag, Hamburg 2006
  • Die Teufelsanbeter, Zaubermond-Verlag, Hamburg 2012
  • Das Haus der Hexe, Zaubermond-Verlag, Hamburg 2012
  • Horror Factory, E-Book- und Audio-Reihe, Bastei Entertainment, Köln 2013–2014
  • Kingsport – ein Reiseführer, ISBN 978-3-935706-80-3, Basilisk Verlag, Reichelsheim 2014
  • Angel Island: Die Halloween-Anthologie (mit Oliver Schütte), ISBN 978-3-404-17075-3, Bastei Lübbe, Köln 2014
  • Leipzig morbid: Eine Reise durch das dunkle Leipzig in 21 Geschichten (mit Uwe Schimunek), ISBN 978-3942929547, Lychatz Verlag, Leipzig 2017

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]