Valroufié

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Valroufié
Valroufié (Frankreich)
Valroufié
Gemeinde Bellefont-La Rauze
Region Okzitanien
Département Lot
Arrondissement Cahors
Koordinaten 44° 31′ N, 1° 29′ OKoordinaten: 44° 31′ N, 1° 29′ O
Postleitzahl 46090
ehemaliger INSEE-Code 46327
Eingemeindung 1. Januar 2017
Status commune déléguée

Valroufié (okzitanisch: Valrofiér) war eine französische Gemeinde im Département Lot in der Region Okzitanien. Die zuletzt 433 Einwohner (Stand: 1. Januar 2013) zählende Gemeinde gehörte zum Arrondissement Cahors und zum Kanton Cahors-2 (bis 2015: Kanton Cahors-Nord-Est). Valroufié ist ein Ortsteil der Gemeinde Bellefont-La Rauze.

Die Gemeinde Valroufié wurde am 1. Januar 2017 mit Cours und Laroque-des-Arcs zur neuen Gemeinde Bellefont-La Rauze zusammengeschlossen.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Valroufié liegt etwa neun Kilometer nordnordöstlich vom Stadtzentrum von Cahors am südwestlichen Rand des Zentralmassivs und den Cevennen. Umgeben wurde die Gemeinde Valroufié von den Nachbargemeinden Francoulès im Norden, Cours im Osten, Vers im Südosten, Lamagdelaine und Laroque-des-Arcs im Süden sowie Saint-Pierre-Lafeuille im Westen.

Durch das ehemalige Gemeindegebiet führt die Autoroute A20.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
143 137 168 310 365 351 406 433
Quelle: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Valroufié – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien