Bellefont-La Rauze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bellefont-La Rauze
Bellefont-La Rauze (Frankreich)
Bellefont-La Rauze
Region Okzitanien
Département Lot
Arrondissement Cahors
Kanton Cahors-2
Gemeindeverband Grand Cahors
Koordinaten 44° 29′ N, 1° 35′ OKoordinaten: 44° 29′ N, 1° 35′ O
Höhe 110–364 m
Fläche 38,17 km2
Einwohner 1.224 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 32 Einw./km2
Postleitzahl 46090
INSEE-Code

Bellefont-La Rauze ist eine französische Gemeinde mit 1.224 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Lot in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Cahors und zum Kanton Cahors-2. Sie entstand mit Wirkung vom 1. Januar 2017 als Commune nouvelle durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Cours, Laroque-des-Arcs und Valroufié, die seither über den Status einer Commune déléguée verfügen.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[1]
Cours 46077 17,05 280
Laroque-des-Arcs (Verwaltungssitz) 46156 7,69 501
Valroufié 46327 13,43 443

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden von Bellefont-La Rauze sind Maxou im Nordwesten, Francoulès und Nadillac im Norden, Cras im Nordosten, Cabrerets im Osten, Saint Géry-Vers im Südosten, Lamagdelaine im Süden, Cahors im Südwesten und Saint-Pierre-Lafeuille im Westen.

Laroque-des-Arcs

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bellefont-La Rauze – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE