Vedeggio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vedeggio
Der Vedeggio bei Bioggio mit der Mündung im Hintergrund

Der Vedeggio bei Bioggio mit der Mündung im Hintergrund

Daten
Gewässerkennzahl CH: 87
Lage Schweiz
Flusssystem Po
Abfluss über Tresa → Tessin → Po → Adria
Zusammenfluss von zwei kurzen Quellbächen am Camoghè
46° 8′ 17″ N, 9° 3′ 21″ O
Quellhöhe 1663 m ü. M.[1]
Mündung bei Agno in den LuganerseeKoordinaten: 45° 59′ 41″ N, 8° 54′ 27″ O; CH1903: 713793 / 94742
45° 59′ 41″ N, 8° 54′ 27″ O
Mündungshöhe 271 m ü. M.[1]
Höhenunterschied 1392 m
Länge 26,8 km[2]
Einzugsgebiet 100,22 km²[3]
Abfluss an der Mündung[3]
AEo: 100,22 km²
MQ
Mq
4,04 m³/s
40,3 l/(s km²)

Der Vedeggio ist ein rund 27 km langer Fluss im Schweizer Kanton Tessin. Er entspringt in zwei kurzen Quellbächen am Camoghè (2228 m ü. M.) und fliesst zunächst nach Westen. In einem breiteren Tal wendet er sich nach Süden, begleitet die Autobahn A2 und die Gotthardbahn für rund 15 km und mündet schliesslich bei Agno in den westlichen Arm des Luganersees. Neben dem Cassarate ist er der Hauptzufluss des Sees. Der südliche Teil des Vedeggio ist wegen der Anlage des Flughafens Lugano-Agno kanalisiert.

Mündung in den Lago di Lugano bei Agno

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vedeggio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Geoserver der Schweizer Bundesverwaltung (Hinweise)
  2. Hydrologischer Atlas der Schweiz des Bundesamtes für Umwelt BAFU, Tafel_13
  3. a b Modellierter mittlerer jährlicher Abfluss. In: Topographische Einzugsgebiete der Schweizer Gewässer: Teileinzugsgebiete 2 km². Abgerufen am 20. August 2017.