Victor Butler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Victor Butler
Nr. 55
Linebacker
Geburtsdatum: 29. Juli 1987 in Los Angeles, Kalifornien
Größe: 1,88 m Gewicht: 112 kg
NFL-Debüt
2009 für die Dallas Cowboys
Karriere
College: Oregon State
NFL Draft: 2009/Runde: 4/Pick: 110
 Teams:
Momentaner Status: Free Agent
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(in der 17. Woche der NFL Saison 2013)
Tackles     89
Sacks     11,0
Erzwungene Fumbles     4
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

Victor Allen Butler (* 29. Juli 1987 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein American-Football-Spieler auf der Position des Linebackers. Er spielte College Football für die Oregon State University, bevor er im NFL Draft 2009 in der vierten Runde von den Dallas Cowboys ausgewählt wurde. Aktuell ist er ein Free Agent.

Spielerlaufbahn[Bearbeiten]

College[Bearbeiten]

Victor Butler studierte an der Oregon State University und spielte dort College Football auf der Position des Defensive Ends. In den Jahren 2006 und 2007 konnte er mit seinem Team jeweils in Bowl Spiele einziehen und beide Spiele gewinnen.

NFL[Bearbeiten]

Butler wurde im Jahr 2009 von den Dallas Cowboys in der vierten Runde an 110. Stelle des NFL Drafts ausgewählt. Er wird von den Cowboys als Linebacker eingesetzt. In der Saison 2009 gelangen ihm drei Sacks. In seinem Rookiejahr zog er mit seinem Team in die Play-offs ein.[1] Nach der Saison 2012 wurde sein Vertrag nicht verlängert. 2014 wechselte er zu den Arizona Cardinals und stand dort zwar im Kader, kam aber zu keinem Einsatz, bevor er wieder entlassen wurde und zu den Indianapolis Colts wechselte.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jahresstatistik der Cowboys 2009

Weblinks[Bearbeiten]