Volker Eckstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Volker Eckstein (* 5. Juni 1946 in Schleusingen, Thüringen; † 26. März 1993 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seinem Schauspielunterricht gastierte Eckstein unter anderem am Theater am Turm in Frankfurt am Main, am Ernst-Deutsch-Theater in Hamburg sowie auf Tourneen, dort unter anderem als Jago in Othello.

Seit 1970 arbeitete er umfangreich beim Fernsehen. Er spielte überwiegend in Krimiserien wie u. a. Derrick (10 Folgen), Tatort (7 Folgen), Der Alte (6 Folgen) oder Sonderdezernat K1 (2 Folgen).

Im März 1993 erlag Eckstein einem Krebsleiden. Er war bis zu seinem Lebensende mit seiner Kollegin Karin Baal in deren dritter Ehe verheiratet. Er hat eine erwachsene Tochter.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kino[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]