Wahlkreis Erzgebirge 2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wahlkreis 14: Erzgebirge 2
Landtagswahlkreis Sachsen 14 2014.svg
Staat Deutschland
Bundesland Sachsen
Wahlkreisnummer 14
Wahlberechtigte 47.606
Wahlbeteiligung 63,7 %
Wahldatum 1. September 2019
Wahlkreisabgeordneter
Name
Partei CDU
Stimmanteil 37,6 %

Der Wahlkreis Erzgebirge 2 (Wahlkreis 14) ist ein Landtagswahlkreis in Sachsen. Er umfasst die Große Kreisstadt Aue, die Städte Eibenstock, Schneeberg und die Gemeinden Bad Schlema, Bockau, Schönheide, Stützengrün, Zschorlau im Erzgebirgskreis. Dieses Wahlkreisgebiet besteht seit 1994 in unveränderter Form wenn auch unter unterschiedlichen Bezeichnungen. So hieß der Wahlkreis zu den Wahlen 1994 und 1999 Wahlkreis Westerzgebirge 1. 2004 und 2009 lautete die Bezeichnung Wahlkreis Aue-Schwarzenberg 1. Seit der Landtagswahl 2014 existiert die aktuelle Bezeichnung.[1] Vorläufer waren 1990 die Wahlkreise Aue II – Zwickau, Land II und Aue I, den schon damals der langjährige Wahlkreissieger Thomas Colditz gewann. Wahlberechtigt waren bei der letzten Landtagswahl 47.606 Einwohner.

Wahl 2019[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorläufiges Ergebnis der Landtagswahl am 1. September 2019 im Wahlkreis 14 – Erzgebirge 2:[2]
(Ergebnisse in Prozent)

Direktkandidat Partei Direktstimmen Listenstimmen
Eric Dietrich CDU 37,6 37,6
Rico Gebhardt Die Linke 12,8 9,2
René Müller SPD 6,6 7,4
Manfred Körner AfD 31,3 29,3
Uwe Kaettniß GRÜNE 2,9 3,1
NPD 2,1
Volker Schmidt FDP 3,5 3,1
Otto Görk Freie Wähler 5,3 4,0
Tierschutz 1,4
Piraten 0,2
Die PARTEI 0,9
BüSo 0,1
ADPM 0,2
Blaue Partei 0,4
KPD 0,0
ÖDP 0,2
Die Humanisten 0,1
PDV 0,1
Gesundheitsforschung 0,5
Wahlberechtigte 47.606
Wahlbeteiligung 63,7 %

Wahl 2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 31. August 2014 im Wahlkreis 14 – Erzgebirge 2:[3]
(Ergebnisse in Prozent)

Direktkandidat Partei Direktstimmen Listenstimmen
Thomas Colditz CDU 47,8 43,7
Andrea Schrutek Die Linke 18,3 19,0
Thomas Roßbach SPD 10,6 10,2
Volker Schmidt FDP 2,5 3,1
Uwe Kaettniß GRÜNE 2,2 2,4
Erik Schaarschmidt NPD 5,8 6,9
Tierschutz 0,9
Mario Keller Piraten 0,6 0,5
BüSo 0,1
DSU 0,1
Heiko Schmiedel AfD 9,2 10,6
pro Deutschland 0,2
Marco Beer Freie Wähler 3,1 2,1
Die PARTEI 0,3
Wahlberechtigte 50.778
Wahlbeteiligung 48,1 %

Wahl 2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 30. August 2009 in Sachsen[4]
im Wahlkreis 005 Aue-Schwarzenberg 1 (Ergebnisse in Prozent)
Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Thomas Colditz CDU 43,5 41,7
Rico Gebhardt Die Linke 24,5 22,8
Tobias Andrä SPD 7,5 8,6
Stefan Hartung NPD 6,6 6,4
Nadja Döscher FDP 10,7 9,3
Dunja Schulze GRÜNE 3,7 3,1
- Tierschutz - 2,3
Michael Eitler PBC 3,6 2,2
- BüSo - 0,1
- DSU - 0,1
- REP - 0,3
- Freie Sachsen - 1,5
- FP Deutschlands - 0,1
- Humanwirtschaft - 0,1
- Piraten - 1,2
- SVP - 0,2

Wahl 2004[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Landtagswahl 2004 hatte folgendes Ergebnis[5]:

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Thomas Colditz CDU 45,5 44,3
Rico Gebhardt PDS 25,4 23,2
Eva Rudolph SPD 8,5 8,3
Karl Rüdiger Rudolf Spahn GRÜNE 2,3 2,3
- NPD - 10,1
Wilhelm Görler FDP 7,6 4,9
- DSU - 0,4
Michael Eitler PBC 3,7 2,9
- GRAUE - 0,6
Jörg Schönfelder BüSo 2,2 0,8
- AUFBRUCH - 0,5
- DGG - 0,3
- Tierschutz - 1,4
Cornelia Horn REP 4,9 -

Wahl 1999[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Landtagswahl 1999 hatte folgendes Ergebnis[6] (der Wahlkreisname bei der Landtagswahl 1999 lautete Westerzgebirge 1):

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Thomas Colditz CDU 57,6 59,1
Jörg Neubert SPD 12,3 10,2
Erich Mehlhorn PDS 24,0 21,1
- GRÜNE - 1,3
Tobias Rockstroh FDP 1,6 0,8
- BüSo - 0,1
Christoph Eichler DSU 1,2 0,5
- GRAUE - 0,2
Hans-Jürgen Bochmann REP 3,4 2,3
- FP Deutschlands - 0,1
- Pro DM - 2,5
- KPD - 0,1
- NPD - 0,6
- FORUM - 0,1
- PBC - 1,0

Wahl 1994[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Landtagswahl 1994 hatte folgendes Ergebnis[7] (der Wahlkreisname bei der Landtagswahl 1994 lautete Westerzgebirge 1):

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Thomas Colditz CDU 54,7 60,4
Heinz Georgi SPD 18,5 16,9
Walter Schmiedel FDP 2,5 1,5
Cornelia Körner GRÜNE 5,7 3,2
- DSU - 0,9
- REP - 1,4
- FORUM - 0,4
Karin Göppert PDS 15,3 15,1
- SP - 0,3
Bernd Baumann BFB 3,2 -

Bisherige Abgeordnete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Erzgebirge2/ Aue-Schwarzenberg 1/ Westerzgebirge 1 waren:

Jahr Name Partei Anteil der Erststimmen Wahlberechtigte
2019 Eric Dietrich CDU 37,6 % 47.606
2014 Thomas Colditz CDU 47,8 % 50.778
2009 Thomas Colditz CDU 43,5 % 54.675
2004 Thomas Colditz CDU 45,5 % 57.302
1999 Thomas Colditz CDU 57,6 % 59.261
1994 Thomas Colditz CDU 54,7 % 60.376

Landtagswahlen 1990–2019[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ergebnisse der Landtagswahlen seit 1990 im Gebiet des heutigen Wahlkreises Erzgebirge2/ Aue-Schwarzenberg 1/ Westerzgebirge 1 waren[8] (Zweit- bzw. Listenstimmen):

Partei 1990 1994 1999 2004 2009 2014 2019
CDU 56,7 60,4 59,1 44,3 41,7 43,7 37,6
PDS/Die Linke 8,7 15,1 21,1 23,2 22,8 19,0 9,2
AfD - - - - - 10,6 29,3
SPD 17,6 16,9 10,2 8,3 8,6 10,2 7,4
NPD 0,6 - 0,6 10,1 6,4 6,9 2,1
FDP 4,6 1,5 0,8 4,9 9,3 3,1 3,1
GRÜNE 4,0 3,2 1,3 2,3 3,1 2,4 3,1
Sonstige 7,8 2,9 6,9 6,8 8,1 4,1 8,2

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wahlkreiseinteilung für die Landtagswahl 2009
  2. Landtagswahl 2019 – Direkt- und Listenstimmenverteilung im Wahlkreis Erzgebirge 2. In: wahlen.sachsen.de. Statistisches Landesamt Sachsen, abgerufen am 4. September 2019.
  3. Landtagswahl 2014 – Direkt- und Listenstimmenverteilung im Wahlkreis Erzgebirge 2 – Endgültige Ergebnisse. In: wahlen.sachsen.de. Statistisches Landesamt Sachsen, abgerufen am 30. September 2019.
  4. Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen: Wahlkreis: 005 Aue-Schwarzenberg 1. In: Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 30.08.2009 in Sachsen. Abgerufen am 16. August 2014.
  5. Wahlergebnis der Landtagswahl 2004
  6. Wahlergebnis der Landtagswahl 1999: Erststimmen, Zweitstimmen
  7. Wahlergebnis der Landtagswahl 1994, Direktbewerber
  8. Vorwahlergebnisse des Wahlkreises 5 Aue-Schwarzenberg 1