Wahlkreis Niederschlesische Oberlausitz 2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahlkreis 57: Niederschlesische Oberlausitz 2
Staat Deutschland
Bundesland Sachsen
Wahlkreisnummer 57
Wahlberechtigte 40.212
Wahlbeteiligung 57,1 %
Wahldatum 30. August 2009
Wahlkreisabgeordneter
Name
Peter Schowtka

Peter Schowtka
Partei CDU
Stimmanteil 38,8 %

Der Wahlkreis Niederschlesische Oberlausitz 2 (Wahlkreis 57) ist ein Landtagswahlkreis in Sachsen. Er umfasst die Städte Bernstadt a. d. Eigen, Niesky, Ostritz, Reichenbach/O.L. und die Gemeinden Hohendubrau, Horka, Kodersdorf, Königshain, Markersdorf, Mücka, Neißeaue, Quitzdorf am See, Schönau-Berzdorf a. d. Eigen, Schöpstal, Vierkirchen, Waldhufen im Landkreis Görlitz.[1] Wahlberechtigt waren bei der letzten Landtagswahl (im Jahr 2009) 40.212 Einwohner.

Wahl 2009[Bearbeiten]

Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 30. August 2009 in Sachsen[2] im Wahlkreis 057 Niederschlesische Oberlausitz 2
(Ergebnisse in Prozent)
Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Peter Schowtka CDU 38,8 42,2
Kathrin Kagelmann Die Linke 23,2 19,3
Ralf Brehmer SPD 7,4 8,2
Stephan Latzel NPD 8,1 8,2
Bernd Kalkbrenner FDP 17,5 11,4
Astrid Günther-Schmidt GRÜNE 4,9 3,6
Tierschutz 2,2
PBC 0,2
BüSo 0,3
DSU 0,2
REP 0,2
Freie Sachsen 1,9
FP Deutschlands 0,1
Humanwirtschaft 0,2
Piraten 1,3
SVP 0,5

Wahl 2004[Bearbeiten]

Die Landtagswahl 2004 hatte folgendes Ergebnis[3]:

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Peter Schowtka CDU 41,0 39,5
Kathrin Kagelmann PDS 32,3 25,5
Steven Klein SPD 7,1 6,7
Horst Schiermeyer GRÜNE 4,1 3,3
NPD 11,4
Danilo Fritzsche-Scholz FDP 10,1 6,9
DSU 0,4
PBC 0,6
GRAUE 0,9
BüSo 0,6
AUFBRUCH 1,6
DGG 0,8
Tierschutz 1,7
Gerd Pohl Einzelbewerber 5,4

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wahlkreiseinteilung für die Landtagswahl 2009
  2. Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen: Wahlkreis: 057 Niederschlesische Oberlausitz 2. In: Amtliches Endergebnis der Landtagswahl am 30.08.2009 in Sachsen. Abgerufen am 16. August 2014.
  3. Wahlergebnis der Landtagswahl 2004