Wellness für Paare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Film
Originaltitel Wellness für Paare
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2016
Länge 93 Minuten
Stab
Regie Jan Georg Schütte
Drehbuch Jan Georg Schütte
Produktion Michael Eckelt
Musik Florian Tessloff
Kamera Oliver Schwabe
Schnitt Ulf Albert
Besetzung

Wellness für Paare ist eine experimentelle deutsche Filmkomödie von Jan Georg Schütte aus dem Jahr 2016. Der vorwiegend improvisierte Ensemblefilm wurde in Deutschland erstmals am 23. November 2016 im Ersten ausgestrahlt.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fünf Paare mittleren Alters nehmen im Rahmen eines Wellness-Wochenendes in einem Schlosshotel an professionell geleiteten Paargesprächen teil.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film wurde ohne ausgearbeitetes Drehbuch nur auf Basis von Figurprofilen gedreht. Keiner der Darsteller wusste, welche Themen ihre Filmpartner und Therapeuten in den Sitzungen zur Sprache bringen und wie diese auf das Geschehen reagieren würden.

Gedreht wurde genau 48 Stunden lang mit 21 Kameraleuten auf Schloss Gartrop im Münsterland. Der Regisseur übernahm selbst die Rolle des Hotelmanagers.[1]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kinofest Lünen | Wellness für Paare. Abgerufen am 14. März 2018.
  2. WDR: ARD/WDR-Film „Wellness für Paare“ erhält Ensemblepreis des Deutschen Schauspielerpreises 2017 - Presselounge - WDR. 14. September 2017, abgerufen am 14. März 2018.