Werner Kohn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Werner Kohn (* 15. Juli 1940 in Bamberg) ist ein Fotograf, Mundartautor und Regisseur.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kohn machte von 1958 bis 1961 eine Lehre als Fotograf in Bamberg. Danach arbeitete er bei der Presseagentur Keystone in München. In den Jahren 1966 und 1967 studierte er an der Folkwang-Schule in Essen. Seit 1968 arbeitet er freiberuflich.[1] Kohn verzeichnet die Teilnahme bei 677 Ausstellungen in 59 Ländern, davon 148 Einzelausstellungen.[2] So waren seine Werke unter anderem auf der World Press Photo, der Photokina Köln, der Interpressfoto und auf den Internationalen Fototagen Herten zu sehen. Gruppenausstellungen hatte er u.a. mit Robert Capa und Henri Cartier-Bresson 2003/2004 (Berlin - Moskau - Berlin)

Preise und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Selbst verfasst oder herausgegeben hat Kohn unter anderem:

  • Mietvertrag, Hugo Hoffmann Verlag - Atelier Handpresse Berlin 1978
  • Berliner Portraits, Galerie Taube Berlin 1981
  • Wedding, Nicolai-Verlag Berlin 1983
  • Neukölln, Nicolai-Verlag Berlin 1984
  • Stürme der Revolution, Peter Schnetz, Bamberg 1984
  • Bamberg, Nicolai-Verlag Berlin 1987
  • Kohns kunterbuntes Kartenbüchlein, Collibri-Verlagsbuchhandlung Bamberg 1987
  • In der Provinz 1968, Nishen-Verlag Berlin 1988
  • Pike Mirabeau/Gracchus Babeuf oder die Verschwörung der Gleichen, Peter Schnetz Bamberg 1989
  • 150 Jahre Photographie - 115 Jahre Photographie ohne Werner Kohn, Raiffeisenbank Bamberg 1989
  • Bamberg Anders, Arbeiterfotografie Bamberg 1989
  • Aspekte zeitgenössischer Fotografie in Deutschland, Kunstverein Coburg 1989
  • Bild der Stadt - Stadt im Bild, Frühe Photographie in Bamberg, Stadtarchiv Bamberg 1989
  • Verkehrszeichen, Text von Wolf-Dietrich Schnurre, Erich-Weiß-Verlag, Bamberg 1991
  • In Bamberg war der Teufel los, Collibri-Verlagsbuchhandlung, Bamberg 1993
  • Benät-Keesköhl-Stazinari Bamberg - Seine Gärtner und Häcker, Erich-Weiß-Verlag, Bamberg 1993
  • Der kritische Blick, Berufsverband bildender Künstler, Oberfranken 1995
  • Nachrichten aus der Provinz 1968: Die APO in Nürnberg, Libresso Verlag, Nürnberg 1997
  • Bamberg Ansichten, Verlag Fränkischer Tag, Bamberg 1998
  • Praha - Bamberg, Erich-Weiß-Verlag, Bamberg 1998
  • Sandkerwa, Verlag Fränkischer Tag, Bamberg 2000
  • Blues In My Eyes, Text von Rolf Sachsse, Bibliothek der Provinz, Weitra 2004
  • Streetlife, Text von Rolf Bernhard Essig, ADMService, Bamberg 2008
  • The Beatles - Summer 66: Grugahalle Essen, Text von Oliver van Essenberg, ADMService, Bamberg 2010
  • Hainblicke, Text von Wilfried Krings, ADMService, Bamberg 2015
  • Drei Schobbn - zwa Seidla - a U / Bierstadt Bamberg, Erich-Weiß-Verlag, Bamberg 2014
  • Kohns zweites kunterbuntes Kartenbüchlein, Erich-Weiß-Verlag, Bamberg 2016
  • Cuba, Erich-Weiß-Verlag, Bamberg 2016
  • Menschen in Afghanistan 1968, Erich-Weiß-Verlag, Bamberg 2017

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.dhm.de/magazine/fotografen/kohn.html
  2. Ausstellung in Erlangen