Wiarden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

53.6677777777787.95253Koordinaten: 53° 40′ 4″ N, 7° 57′ 9″ O

Wiarden
Gemeinde Wangerland
Höhe: 3 m ü. NN
Postleitzahl: 26434
Vorwahl: 04463
Wiarden Kirche von Osten
Altar der Kirche

Wiarden ist ein Ortsteil der Gemeinde Wangerland im Landkreis Friesland im Norden von Niedersachsen.

Geografie[Bearbeiten]

Das Dorf Wiarden liegt im Jeverland. Die Nordseeküste ist 6 Kilometer in nördlicher Richtung entfernt. Die Jade mit Zugang zur Nordsee fließt 5 Kilometer entfernt östlich. Der Ort liegt 14 Kilometer nördlich von Wilhelmshaven, 2 Kilometer westlich der Straße, die von Wilhelmshaven über Hooksiel nach Horumersiel und Schillig führt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirche[Bearbeiten]

Die ev.-luth. Kirche St. Cosmas und Damian soll bereits 1164 bestanden haben. Es ist ein romanischer Granitquaderbau, unter anderem mit Resten von Wandmalereien aus dem 13. Jahrhundert.

Vereinsleben[Bearbeiten]

  • Boßelverein Hier mutt he henn Wiarden e. V.

Literatur[Bearbeiten]

  • Wiarden in: Georg Dehio: Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler. Bremen Niedersachsen. München / Berlin 1992, S. 1352 f.
  •  Geschichtswerkstatt Wangerland unter Beteiligung der Dorfgemeinschaft: Wiarden, Chronik eines alten Kirchspiels. 2002.
  •  Günther Robra: Der Reliquienschrein aus der Kirche SS Cosmae et Damiani in Wiarden, in Antje Sander-Berke, Fromme Friesen, Mitteralterliche Kirchengeschichte Frieslands. Isensee, Oldenburg 1997, ISBN 3-89598-449-3.

Weblinks[Bearbeiten]