Wichita (Film)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Wichita
Originaltitel Wichita
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1955
Länge 81 Minuten
Stab
Regie Jacques Tourneur
Drehbuch Daniel B. Ullman
Produktion Walter Mirisch
Musik Hans J. Salter
Kamera Harold Lipstein
Schnitt William Austin
Besetzung

Wichita ist ein Film des französischen Regisseurs Jacques Tourneur aus dem Jahr 1955. Der Western basiert auf einer Kurzgeschichte des US-Amerikaners Daniel B. Ullman, der auch das Drehbuch schrieb und wurde von der Allied Artists Pictures Corporation produziert.

Handlung[Bearbeiten]

Revolverheld Wyatt Earp wird in Wichita Marshal und sorgt dafür, dass in der aufstrebenden Stadt Recht und Gesetz nicht dem Ansturm der gewalttätigen Viehtreiber aus Texas weichen müssen. Er heiratet und zieht mit seiner Frau nach Dodge City, um dort ebenfalls für Recht und Ordnung zu sorgen.

Kritiken[Bearbeiten]

Joe Hembus bezeichnet Wichita als einen sehr schönen Film „vom Sheriff, der ruhig und hartnäckig sein Amt (...) versieht und dabei jeden Tag von neuem die Erfahrung machen muß, dass die Vertreter des Business nur bedingt für Law and Order sind, weil Unruhe gleich Umsatz ist.“ Die Geschichte sei im großen und ganzen authentisch, jedoch sei ihr Held ein Rechtsanwalt namens Tucker gewesen. Earp habe sich die Geschichte später angeeignet.[1] Phil Hardy nennt den Film einen „herausragenden Western“. Tourneurs Regie sei „einfach und stilvoll“, das Drehbuch „actiongeladen“.[2]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Der Titelsong „Wichita“ ist von Tex Ritter, dem „singenden Cowboy“.
  • Der später erfolgreiche Filmregisseur und Drehbuchautor Sam Peckinpah agiert hier in seinem dritten Film in einer kleinen Rolle als Bankkassierer.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • Im Jahre 1956 gewann Wichita den Golden Globe für das beste Outdoor-Drama (dt.: Freiland-Drama).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Joe Hembus: Western-Lexikon – 1272 Filme von 1894–1975. 2. Auflage. Hanser, München, Wien 1977, ISBN 3-446-12189-7, S. 697.
  2. Phil Hardy: The Encyclopedia of Western Movies. Woodbury Press, Minneapolis 1984, ISBN 0-8300-0405-X, S. 244.