Wikipedia:Community-Budget/Fotoprojekt Bundestagswahl 2013

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
13-09-20-ard-wahlstudio-2013-05.jpg

am 22. September 2013 in Berlin
Deutscher Bundestag logo.svg  

Mit Akkreditierung der Parteien und ggf. des Bundestages könnte am Wahlabend der Bundestagswahl 2013 ein Wikipediateam in Berlin fotografieren.

Programm[Quelltext bearbeiten]

  • Treffen ab 15:30 in Berlin (WMDE Geschäftsstelle)
  • Treffen gegen 22:00 Uhr in der WMDE Geschäftsstelle zur Bearbeitung der Fotos und Hochladen

Maximal 2 Teilnehmer je Standort!

Locations Ort Akkreditierung Status Teilnehmer
CDU Bundesgeschäftsstelle notwendig Ja M@rcela
SPD Bundesgeschäftsstelle notwendig Ja Jonas Rogowski, Sven0705
FDP Berliner Congress Center Ja Anfrage Olaf Kosinsky, Moko1998
Bündnis 90/Die Grünen Columbiahalle, Columbiadamm 13-21, 10965 Berlin notwendig Ja Seewolf
Die Linke Kesselhaus der Kulturbrauerei Schönhauser Allee 36 10435 Berlin Keine Akkreditierung notwendig Ja DerHexer
Piraten ›Urban Spree‹, Revaler Straße 99, 10245 Berlin notwendig Ja Marcus Cyron
AfD Maritim proArte Hotel, Friedrichstraße 151, 10117 Berlin notwendig Ja Bi-frie, M@rcela
ZDF Telekom Hauptstadtrepräsentanz notwendig Ja Olaf Kosinsky, Moko1998
ARD Hauptstadtstudio keine Möglichkeit am Wahlabend
Pressegespräch und Fotoshooting am 20.9.
Ja M@rcela
Bundestag Bundeswahlleiter in der Westlobby Tagesakkreditierung notwendig mit Redaktionsbestätigung Anfrage


Versicherte Veranstaltung
Diese Veranstaltung ist durch die Wikimedia-Community-Versicherung mit einer Haftpflicht- und Unfallversicherung geschützt. Fördergesperrte Teilnehmende sind von der Versicherung ausgeschlossen. --Sven Volkens (WMDE) (Diskussion) 14:21, 18. Sep. 2013 (CEST)
WikiMoney.svg[Antworten]


Teilnehmer[Quelltext bearbeiten]

Bitte nicht mehr eintagen. Die Liste ist voll!

Benutzer Übernachtung j/n ca. Fahrtkosten Anreise aus
Olaf Kosinsky Ja 20 Melle
M@rcela Ja nur ev. Taxi innerhalb Berlin
DerHexer Nein bestenfalls Taxi Berlin
Sven0705 Ja ca. 120 (+ eventuelle Fahrten vor Ort) Bad Homburg
Marcus Cyron (unverbindlich) Nein bestenfalls Parkgebühren, Taxi oder ÖPNV-Tickets Berlin
Seewolf (Diskussion) Nein 130 Mainz
Jonas Rogowski Ja 90 Rostock
Bi-frie Ja 20
Moko1998 Ja 115 Melle
6 EZ 495

Ergebnisse[Quelltext bearbeiten]

Commons: Bundestagswahl 2013 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Okay? -Sven Volkens (WMDE) (Diskussion) 15:44, 23. Sep. 2013 (CEST) [Antworten]

Bilder für Artikel[Quelltext bearbeiten]

via Offenem Editieren via DerHexer: wmflabs.org/glamtools/glamorous.php wmflabs.org/glamtools/glamorous.php

--> Vorlage auf Commons: https://commons.wikimedia.org/wiki/Template:Bundestagswahl_2013

Erstbebilderung[Quelltext bearbeiten]

Aktuellere Bilder[Quelltext bearbeiten]

Ergänzende Bilder[Quelltext bearbeiten]

Orga[Quelltext bearbeiten]

Kostenplanung[Quelltext bearbeiten]

Förderantrag

Technik[Quelltext bearbeiten]

  1. Gehäuse Nikon D800 → Jonas  Ok
  2. 3 Stück Nikkor 2,8/70-200 → Hexer, Ralf, Moko  Ok
  3. Nikkor 4/24-120 → Bi-frie  Ok
  4. Nikkor 4/200-400 → Jonas  Ok
  5. 3 Stück Blitzgeräte Nikon SB-900 → Hexer, Jonas, Moko  Ok
  6. Sigma 4-5,6/50-200 ?
  7. Nikkor 1,4/50 → Ralf  Ok
  8. Nikkor 2,8/24-70 → Jonas  Ok
  9. Nissin DI 866 Mark II Blitz für Nikon → Bi-frie  Ok
  10. Sigma 4,5-5,6/12-24 DG ?

Alle Teleobjektive haben einen eingebauten Stabilisator.

Die Nikon- Blitzgeräte haben eine automatische Zoomkorrektur bis Brennweite 200. Da wir mit FX arbeiten, funktioniert das also nur bis ca. 140 mm Einstellung am Objektiv, danach ist Rechnen angesagt. Oder andersrum: Bei voll ausgefahrenem Zoom wird es der Blitz nicht ohne Überredungskünste schaffen, das Bild auszuleuchten. Abhilfe schafft voll manuelle Einstellung aller Werte außer Autofocus oder ab 140 mm der Verzicht auf Blitz. Die max. Reichweite der Blitze liegt bei ISO 200, 200 mm und Blende 2,8 (aber auch nur dann!!!) bei knapp 20 Metern. Dann werden die Batterien aber nicht lange durchhalten und nach 50 Bildern braucht man neue.

Es liegen ausreichen frische Batterien für alle Blitzgeräte bereit.

Übernachtung[Quelltext bearbeiten]

  • Holiday Inn Express BERLIN CITY CENTRE (STRESEMANNSTRASSE 49, 10963 Berlin - Kreuzberg).