Wikipedia:Review/Geschichte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
< Wikipedia:Review(Weitergeleitet von Wikipedia:RVG)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:RV/G, WP:RVG

Auf dieser Seite sollen Artikel, die sich im weiten Sinne auf Geschichte beziehen, eingestellt werden. Bitte beachte auch die Hinweise auf Wikipedia:Review sowie den Kritik-Knigge.

P history-blue.png

Hilfsmittel: AutoreviewerRichtlinienRatschläge zum SchreibstilEmpfehlungen zum Aussehen.


Artikel werden aus dem Review entfernt, wenn sie entweder für die lesenswerten oder exzellenten Artikel kandidieren, wenn offensichtlich nicht mehr an ihnen gearbeitet wird (ungefähre Richtlinie: 14 Tage seit dem letzten Diskussionsbeitrag) oder wenn der Einsteller/Autor dies wünscht. Die Reviews mittels Ausschneiden und Einfügen bitte auf den Diskussionsseiten der Artikel archivieren.

Neuen Eintrag erstellen

Inhaltsverzeichnis


Augusteische Germanenkriege[Quelltext bearbeiten]

' Der Überblicksartikel zu den Augusteischen Germanenkriegen (12 v bis 16 n) ist fertig. Ich würde mich über das bewährte Feedback und Korrekturen freuen.--Bernd Preiss (Diskussion) 16:57, 12. Mai 2017 (CEST)

Werde ich mir bei Gelegenheit gerne ansehen. --Artregor (Diskussion) 22:10, 12. Mai 2017 (CEST)

Ein toller Artikel von Dir mal wieder, vielen Dank! Ich habe den ersten Teil korrekturgelesen und diverse Kleinigkeiten korrigiert. Zwei weitere Dinge sind mir schon mal noch aufgefallen:

  • In der Einleitung schreibst du, die Römer hätten sich nach dem Scheitern der Germanienfeldzüge dauerhaft auf die Rheingrenze zurückgezogen. In Niedergermanien stimmt das, aber es gab ja noch den obergermanisch-raetischen Limes.
>man könnte vielleicht "in Niedergermanien" vor Rheinlinie ergänzen, ich weiß aber nicht, ob das wirklich besser ist, weil es dem "normalen" Leser eher verwirrt als hilft und weil es streng genommen auch nicht stimmt, weil die Friesen ja noch bis 28n besetzt waren. Ich finde, man sollte den Leser an dieser Stelle auch nicht unterschätzen. Der "Rückzug auf die Rheinlinie" ist ein verständlicher und gängiger Terminus, den man auch durchaus in der Literatur findet, wenn ich mich nicht sehr irre, auch wenn er natürlich Unschärfen enthält. --Bernd Preiss (Diskussion) 22:28, 14. Mai 2017 (CEST)
  • Dass die Varusschlacht nicht das Ende der römischen Expansionsbestrebungen bedeutete, ist mir klar. Trotzdem finde ich, dass die Zäsur des Jahres 9 n. Chr. zu wenig deutlich wird, der Hinweis auf eine „vernichtende Niederlage“ fällt zwar am Anfang des Varusschlacht-Abschnitts, aber nicht in der zusammenfassenden Beurteilung an dessen Ende.
>Habe ich nochmal deutlicher gemacht.--Bernd Preiss (Diskussion) 22:28, 14. Mai 2017 (CEST)

Den Rest des Artikels nehme ich mir bei Gelegenheit vor. Viele Grüße, DerMaxdorfer (Diskussion / Ein bisschen Liebe!) 23:55, 13. Mai 2017 (CEST)

Danke für die Anpassungen, den Punkt mit der Rheinlinie überlasse ich dir; du kennst dich besser aus. Beim Durchlesen des restlichen Teils ist mir noch ein kleiner Punkt aufgefallen:
  • "Zwar liefert Tacitus in seinen Annales Anhaltspunkte zu den Kriegszielen, die durch den Fund der Tabula Siarensis 1981 bestätigt wurden." (Abschnitt "Quellenarmut und Forschungskontroversen" im Kapitel zu den römischen Kriegszielen). Da fehlt nach meinem Gefühl eine kurze Erläuterung, was Tacitus denn konkret schreibt und was die Tabula Siarensis bestätigt bzw. überhaupt in dieser Hinsicht aussagt. Sonst kann der Leser nicht einschätzen, welche (schmale, aber vorhandene) Quellenbasis die vier im folgenden vorgestellten Forschungsmeinungen haben.
Sonst wie gesagt ein rundum gelungener Artikel! Viele Grüße, DerMaxdorfer (Diskussion / Ein bisschen Liebe!) 13:16, 21. Mai 2017 (CEST)

Hallo Bernd, ich habe es bisher nicht geschafft, den gesamten Germanicus-Artikel zu lesen und werde das hoffentlich bald nachholen; auch diesen habe ich mir vorgenommen. Nur schonmal als Hinweis, dass ich dich nicht vergessen habe :) Besten Gruß, --Andropov (Diskussion) 23:41, 21. Mai 2017 (CEST)

alles klar, keine Hektik, aber danke für den Hinweis :-) --Bernd Preiss (Diskussion) 00:18, 22. Mai 2017 (CEST)

So jetzt bin ich endlich dazu gekommen, mir das in Ruhe anzuschauen: insgesamt ein gut zu lesender, sehr solide recherchierter Artikel, lediglich im Abschnitt zur Rezeption und Forschungsgeschichte würde ich mir eventuell noch ein, zwei Sätze zu Conrad Celtis wünschen. Insgesamt würde ich mich allerdings freuen, nachdem Du nun schon mehrere sehr gute Artikel in den Review gegeben hast, wenn Du nun noch einen Schritt weitergehen und eine Kandidatur zumindest für eine lesenswert Auszeichnung anstreben würdest. --Artregor (Diskussion) 14:22, 22. Mai 2017 (CEST)