Wikipedia:Review/Erdwissenschaften

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:RV/E, WP:RVE

Diese Review-Unterseite soll demnächst verschoben werden, damit sich das breitere Themenspektrum im Titel wiederfindet. Mehr dazu auf der Diskussionsseite.

Auf dieser Seite sollen Artikel, die sich im weiten Sinne auf Erdwissenschaften beziehen, eingestellt werden. Bitte beachte auch die Hinweise auf Wikipedia:Review sowie den Kritik-Knigge.


Hilfsmittel: AutoreviewerRichtlinienRatschläge zum SchreibstilEmpfehlungen zum Aussehen.


Artikel werden aus dem Review entfernt, wenn sie entweder für die lesenswerten oder exzellenten Artikel kandidieren, wenn offensichtlich nicht mehr an ihnen gearbeitet wird (ungefähre Richtlinie: 14 Tage seit dem letzten Diskussionsbeitrag) oder wenn der Einsteller/Autor dies wünscht. Die Reviews mittels Ausschneiden und Einfügen bitte auf den Diskussionsseiten der Artikel archivieren.

Neuen Eintrag erstellen

Wikipedia nach Region[Bearbeiten]

Das Portal Wikipedia nach Region soll einen einfachen Zugang zu den redaktionell gepflegten regionalen Einstiegsseiten von Wikipedia ermöglicht. Die Seite ist als Durchgangsseite konzipiert, sie soll von Nutzern möglichst schnell in Richtung Subportal verlassen werden. Daher steht die Übersichtlichkeit im Vordergrund. Mutmaßlich häufiger aufgerufene Portale stehen weiter oben. Schwachpunkte sind sicher das Design (aber ist zuviel Design nicht eher hinderlich?) und die technische Umsetzung. Auch an der Vollständigkeit arbeite ich noch. --Zygenkor (Diskussion) 16:56, 12. Jan. 2015 (CET)

Gletscherdynamik[Bearbeiten]

Die Gletscherdynamik beschreibt die Bewegung von die Bewegung von Gletschern, Eiskappen und Eisschilden. Nachdem ich den Artikel mehr als ein Jahr in meinem BNR erstellt habe, ist er seit letztem November in den ANR. Seitdem hat sich schon einiges getan, vielen Dank hierbei an Cactus26 für die zweimalige Durchsicht und die Vorschläge auf der Diskussionsseite, die teilweise schon abgearbeitet sind, sowie an Cepheiden für die Fußnotenformatierung. Ich würde mich über weitere Anregungen freuen, Ziel ist irgendwann einmal eine Kandidatur als lesenswerter bzw. exzellenter Artikel. -- RobNbaby (Diskussion) 20:12, 12. Jan. 2015 (CET)

Ich finde den Artikel ausgezeichnetː Er enthält alles Wissenswerte zum Thema, einschließlich einer sehr profunden und detaillierten historischen Rückblende, und deckt meines Erachtens alles ab, was zur Gletscherdynamik erwähnenswert ist. Natürlich behandelt das Lemma ein Spezialgebiet, das leider wohl nicht allzu viel "Publikumszulauf" haben wird, und die (notwendigen) Formeln sind vermutlich auch nicht jedermanns Geschmack. Dennoch ist es in meinen Augen ein lesenswerter Artikel, dem man anmerkt, dass viel Zeit und Mühe darin investiert wurde. --Berossos (Diskussion) 22:06, 20. Jan. 2015 (CET)
Danke für das Lob. Es würde mich interessieren, ob es gefühlsmäßig eher zu viele oder zu wenige Formeln sind. Bis auf den Abschnitt "Verformung durch interne Deformation" habe ich eigentlich versucht, möglichst sparsam mit Formeln umzugehen und möglichst viel in Worten zu erklären. --RobNbaby (Diskussion) 16:34, 1. Feb. 2015 (CET)
hallo, schöner Artikel aus dem Bereich der Glaziologie. Nur zwei Anmerkungen: a) Gletschergeschwindigkeiten werden seit Jahren schon mittels airbourne und terrestrischen Laserscannern (durch multi-temporale Vergleiche) bestimmt. V.a. terrestrische Scanner (zB [1] haben extrem lange Reichweiten und sind zT auch schon spezialisiert auf Schnee- und Eisoberflächen). Damit hat man nicht nur Punktinfos auf der Oberfläche, sondern erfasst auch flächenhafte Bewegungsmuster (ähnlich der Interferometrie, die jedoch viele Nachteile und Limitationen hat. Diese darzulegen _und_ OMA tauglich zu formulieren dürfte schwierig werden, wenn man das denn mit hinein nehmen möchte). Und b) vielleicht hab ichs überlesen, aber ich würde in so einem Artikel (auch wenn sie nur eine Minderheit ausmachen global gesehen) auch die Dynamik von surge type Gletschern erwähnen. Wenn ich mich recht erinnere, sind diese zwei paper ganz gute Einstiegshilfen [2] und [3]. Aber sonst absolut nix auszusetzen, super Artikel (mal wieder)! --HylgeriaK (Diskussion) 10:04, 21. Jan. 2015 (CET)
Die Laserscanner habe ich jetzt kurz im Abschnitt "Messung von Gletschergeschwindigkeiten" erwähnt, könnte natürlich noch ausgebaut werden. Surges werde ich demnächst noch einbauen, das wird aber wohl etwas mehr Aufwand. --RobNbaby (Diskussion) 16:34, 1. Feb. 2015 (CET)
Spannendes Thema, ich biete mich als Laien-Testleser an. Allerdings werde ich aus RL-Gründen erst übernächstes Wochenende zum Lesen kommen. --Jaax (Diskussion) 15:15, 21. Jan. 2015 (CET)
Würde mich sehr freuen, wenn noch ein bißchen Input käme. Zeit spielt keine Rolle, ich bin momentan auch nicht so akttiv :) --RobNbaby (Diskussion) 16:34, 1. Feb. 2015 (CET)
Erstmal die obere Artikelhälfte: Schöner Geschichtsteil. Einziger Kritikpunkt: Wir haben diverse Jahreszahlen im Geschichtsartikel, aber die Erkenntnis - viskoses Fließen - hat noch keine.
Dann zur Mathematik im Abschnitt Glensches Fließgesetz: A wird nicht definiert, n wirkt wie ein Index und nicht wie ein Exponent. Wie xy zu interpretieren sind, wird zumindest mir nicht klar (nach Lesen des allgemeinen Abschnitts darunter vermute ich, dass das copy&paste-Fehler sind). Ich nehme an es geht um Scherkräfte (das sollte erwähnt werden), aber in welche Richtungen? Die Gleichung A0=A0·... ergibt keinen Sinn. Das verallgemeinerte Fließgesetz hat diese Probleme nicht, dann sollte das Glensche Gesetz aber als Vereinfachung beschrieben werden bzw. die Definitionen vorgezogen werden. Die Logik im allgemeinen Abschnitt erschließt sich mir nicht so völlig, was vielleicht am Abschnitt darüber und dort entstandener Verwirrung liegt.
Mehr ggf. später. --mfb (Diskussion) 17:58, 21. Jan. 2015 (CET)
Die Fehler in den Formeln habe ich schon einmal behoben. --RobNbaby (Diskussion) 21:35, 21. Jan. 2015 (CET)
Der Geschichtsabschnitt wurde u. a. mit einer Jahreszahl und einer Fußnote ergänzt. --RobNbaby (Diskussion) 16:34, 1. Feb. 2015 (CET)

Hey, vielen Dank für die vielen Anmerkungen. Bis auf ein bißchen Kleinkram werde ich aber bis nächste Woche zu kaum etwas kommen (dieses unnötige RL :D). Ich werde ausführlicher Antworten sobald ich wieder etwas mehr Zeit habe (dann werde ich auch zum Review des Paläoklimaartikels kommen). --RobNbaby (Diskussion) 21:35, 21. Jan. 2015 (CET)

Hier mal meine Anmerkungen:

  • Auch wenn Gletscher bereits während der frühen Neuzeit in der europäischen Literatur erwähnt wurden - muss ich das so verstehen, dass tatsächlich erst in der frühen Neuzeit zum ersten mal Gletscher erwähnt wurden? Oder ist eine bestimmte Literatur gemeint?
Das habe ich mehr oder weniger direkt aus der genannten Quelle übernommen. Iregndwo habe ich auch etwas über Isländische Erzählungen gehört. Relevant ist eigentlich nur, dass keine wissenschaftlichen Arbeiten über Gletscher vorlagen. Ich werde noch einmal genauer recherchieren, falls gewünscht. --RobNbaby (Diskussion) 17:45, 5. Mär. 2015 (CET)
Habe leider nicht besonders viel gefunden, konnte aber ein bißchen was ergänzen, genaueres sollte aber m.E. dannn in den Hauptartikel Gletscher. erledigt Erledigt --RobNbaby (Diskussion) 11:12, 7. Apr. 2015 (CEST)
  • ...stellt die Einführung numerischer Modelle... was sind numerische Modelle? Das gleiche wie die Numerische Simulation?
Ja, ist jetzt geändert. erledigt Erledigt --RobNbaby (Diskussion) 17:45, 5. Mär. 2015 (CET)
  • zur Kristallstruktur von Eis sollte vielleicht eine Grafik gepackt werden, die die 4 Wasserstoffbrücken zeigt
Das ist schwierig. Auf Commons habe ich kein besseres Bild gefunden und ich bin nicht gerade der beste Graphiker. Gibt es da jemanden, den man ansprechen könnte? --RobNbaby (Diskussion) 17:45, 5. Mär. 2015 (CET)
  • Bei den Fließgesetzen dürfte es für mathematisch ungebildete Leser (noch ungebildeter als ich :-)) schwierig werden, die wesentlichen Einflüsse auf die Fließgeschwindigkeit/Verformungsrate zu erfassen. Die würde ich vielleicht noch mal in einem Absatz zusammenfassen. Ich vermisse auch eine kurze Erläuterung, was "A" besagt.
  • ...ist daher für die meisten kalten Gletscher irrelevant. - da wünsche ich mir eine blauen Link, der den kalten Gletscher vom warmen Gletscher abgrenzt. Intuitiv hätte ich gesagt, die sind alle kalt ;-)
Kalt bedeutet, dass kein Wasser im Gletscher vorhanden ist. Also noch kälter als normale Gletscher :D. Habe mal einen Nebensatz eingefügt solange es keinen Blaulink gibt. erledigt Erledigt --RobNbaby (Diskussion) 17:45, 5. Mär. 2015 (CET)
  • Der höhere Druck auf der dem Berg zugewandten Seite des Hindernisses sorgt dafür, dass der Druckschmelzpunkt auf dieser Seite erniedrigt wird, das Eis ist hier also kälter als auf der Talseite. warum ist es dadurch kälter? das wird mir aus dem Artikel Druckaufschmelzung nicht klar.
Die Eistemperatur entspricht am Felsbett der Schmelztemperatur, wenn es einen Wasserfilm gibt. Wenn die Schmelztemperatur sinkt, sinkt daher auch die Temperatur des Eises. Habe einen erklärenden Satz ergänzt. erledigt Erledigt --RobNbaby (Diskussion) 19:22, 19. Mär. 2015 (CET)
  • was ist der Eisfluss und stimmt die Dimension Quadratmeter pro Jahr? das kommt mir so komisch vor, ich hätte eher ein Volumen erwartet
Hab ich verbessert. Erklärung werde ich noch an passender Stelle einfügen müssen. --RobNbaby (Diskussion) 17:45, 5. Mär. 2015 (CET)
  • muss daher der Differenz von Akkumulation (beziehungsweise Ablation) oberhalb dieses Querschnitts und dem Eisfluss durch ihn entsprechen - der Satz macht es manchen Lesern schwer. Ließe sich "Akkumulation" und "Ablation" durch andere Begriffe ersetzen?
Das sind die gängigen Fachausdrücke, die ich ungern ersetzen würde. Ich habe sie stattdessen verlinkt, das sollte helfen. erledigt Erledigt
  • Bei der vertikalen Geschwindigkeit bin ich leider ausgestiegen. Mir ist nicht klar geworden, was mit vertikalem Fließen gemeint ist und was \dot{b} ist. Was sind Emergenz und Submergenz? Die Begriffe kommen in der Überschrift, werden aber nicht im Text erklärt (oder ich habe die Erklärung nicht verstanden.
  • In der Glaziologie wird sie deshalb auch als Spannung bezeichnet, selbst wenn sie nicht nur auf eine Oberfläche, sondern auf den gesamten Gletscher wirkt.\alpha beschrieben. Ich glaube an den Sätzen ist etwas kaputt :-)
jep, da war was kaputt :D erledigt Erledigt --RobNbaby (Diskussion) 19:22, 19. Mär. 2015 (CET)

An diesem Punkt höre ich erst mal auf zu lesen. Das Thema ist nicht einfach und fordert viel Konzentration, die Kritik zum Rest muss ich nachreichen. Auch wenn im formellastigen Teil noch einiges schwer verständlich ist, erklärt der Artikel insgesamt doch recht gut und viel besser als die Mehrheit der Physikartikel, die Formeln vielfach unkommentiert und unerklärt in den Raum stellen. Von daher ist der Artikel schon hart auf Auszeichnungskurs. Viele Grüße, --Jaax (Diskussion) 19:34, 5. Feb. 2015 (CET)

Danke für die erste Durchsicht. Ich bin leider ab Mittwoch für drei Wochen beruflich unterwegs und ohne Zugang zu Literatur. Danach gehts hoffentlich weiter mit dem Artikel. --RobNbaby (Diskussion) 21:54, 9. Feb. 2015 (CET)
So, sorry für die lange Pause. Drei Wochen beruflich weg und anschließend gleich ein paar dieser fiesen Bakterien eingefangen. Ein paar weitere Kleinigkeiten habe ich ergänzt, einige Punkte sind abgehakt, manche stehen noch ganz aus. Werde wohl noch ein bißchen in Richtung Laienverständlichkeit arbeiten müssen. Über einen Tipp, wo ich gute Graphiken herbekomme, wäre ich dankbar. -- RobNbaby (Diskussion) 17:45, 5. Mär. 2015 (CET)

Nonnendamm[Bearbeiten]

Der Nonnendamm ist Teil einer der ältesten Straßen im Berliner Stadtgebiet. Hier lag die historische Verbindung zwischen Spandau und Berlin, die durch Moabit führte. Durch Umgestaltung der Trassenführung und Überbauung hat sich der Verlauf wesentlich geändert und die Bedeutung des Nonnendamms ist stark gesunken.

1) Da ich mir im Unklaren bin - in welches ›Review‹ sollten Straßen mit *geschichtlicher Bedeutung aber *kaum noch verkehrsrelevant (?)
2) Im Ergebnis der Arbeiten zu den Listen der Straßen der Berliner Ortsteile habe ich den zum Review gestellten Artikel erarbeitet. Wird Inhalt durch einen Einzeluser erstellt > können leicht Ungleichgewichte im Artikel vorhanden sein. Andererseits waren die Straßenarbeiter des Wikipedia:WikiProjekt Straßen und Plätze in Berlin bei unserem Jahrestreffen ‚angetan‘ und schlugen die Kandidatur für lesenswert vor. >> Erfahrungsgemäß lohnt sich jedoch ein Review before KALP. Deshalb ‚erschtma‘ hier! -- Paule Boonekamp (Diskussion) 11:45, 17. Apr. 2015 (CEST)

Nonnendammallee[Bearbeiten]

Die Nonnendammallee ist Teil einer der ältesten Straßenzüge im Berliner Stadtgebiet und liegt im Bezirk Spandau auf der historischen Verbindung zwischen Spandau und Berlin durch Moabit. Er gehört zu den Ortsteilen Haselhorst und Siemensstadt. Die Nonnendammallee ist eine Hauptstraße mit übergeordneter Bedeutung.

Auf Grund des inneren Zusammenhangs und der Namensbezüge hatte ich den gesamten Straßenzug von der Havel in Spandau bis Charlottenburg am Tegeler Weg zusammen mit dem Nonnendamm erstellt, der hier ebenfalls zum Review steht. Auf dem Jahrestreffen der Berliner Straßenarbeiter erhielt ich den Hinweis beide Straßen als Lemma getrennt zu halten und dann beide als Lesenswert kandidieren zu stellen. Nach der nun erfolgten Trennung und ersten Editen durch die Berliner-Straßenlisten-Autoren möchte ich doch gerne auch eventuelle oder mögliche Hinweise von Außenstehenden erhalten: was fehlt und was erscheint im unlogischen Zusammenhang, und leider geschehen mir formale Fehler … die sich auf eine gute Lesbarkeit mindern auswirken. -- Paule Boonekamp (Diskussion) 13:06, 17. Apr. 2015 (CEST)