Wikipedia Diskussion:WikiDaheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Exclamation.svg
Diese Seite ist die allgemeine Problem-Anlaufstelle für WikiDaheim. Dies betrifft:
  • Bedienprobleme (hier wird dir gleich geholfen)
  • Datenfehler in den Grunddaten auf Commons (z.B. Friedhofsbilder sind nicht richtig einsortiert). Hier kann sich jeder selber helfen.
  • Probleme mit der Implementierung und Funktionsweise des Backends (Extraktion der Daten aus Wikipedia / Commons).
  • Probleme mit der Implementierung und Funktionsweise des Frontends (Darstellung dieser Daten in der WikiDaheim Applikation). Diese können jedoch auch gerne direkt in GitHub eingetragen werden.


Qualidade-5-.svg
Nützliche Links:
Archivübersicht Archiv

2017, 2018

Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 3 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte mittwochs automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten.

Fehler in der JS Konsole: Tut weh[Quelltext bearbeiten]

Karte wird nicht angezeigt, keine sichtbare Fehlermeldung an der Oberfläche:

Error: Failed to initialize WebGL
Stack-Trace:
[189]</S</e.prototype._setupPainter@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:554907
e@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:543572
h/$</n.prototype.componentDidMount@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:889447
a</t.prototype.notifyAll@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:634004
close@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:832534
closeAll@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:107018
perform@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:106516
perform@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:106436
perform@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:12725
T@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:12902
closeAll@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:107018
perform@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:106516
batchedUpdates@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:825701
u@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:11886
r@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:603875
enqueueSetState@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:605003
r.prototype.setState@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:659369
l/</r</s.prototype.handleChange@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:908615
p@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:665636
r/</</<@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:942566
dispatch@https://wikidaheim.at/client/vendor.js:1:942871
g/</<@https://wikidaheim.at/client/client.js:1:84498
Als Issue auf GitHub angelegt: https://github.com/Wikimedia-Austria/WikiDaheim/issues/20Simon04 (Diskussion) 17:30, 10. Aug. 2017 (CEST)

Fehler in der JS Konsole: Keine Ahnung, ob das weh tut (2)[Quelltext bearbeiten]

Keine sichtbare Auswirkung (Laden einer neuen Gemeinde):

Error: WebGL warning: texImage2D: Alpha-premult and y-flip are deprecated for non-DOM-Element uploads.  vendor.js:1:501388
Error: WebGL warning: texSubImage2D: Alpha-premult and y-flip are deprecated for non-DOM-Element uploads.  vendor.js:1:270760
Error: WebGL warning: texSubImage2D: Alpha-premult and y-flip are deprecated for non-DOM-Element uploads. vendor.js:1:488147

lg --Herzi Pinki (Diskussion) 19:29, 8. Aug. 2017 (CEST)

Media from WikiDaheim 2017 in Austria needing check (after)[Quelltext bearbeiten]

Was machen wir mit den Bildern, die nach Ende des Wettbewerbs in der Kategorie Commons:Category:Media from WikiDaheim 2017 in Austria needing check landen? https://petscan.wmflabs.org/?psid=1320648 Wir haben aktuell noch rund 3300 Bilder aus dem Wettbewerb, die noch nicht geprüft sind. BTW: Danke an alle, die bei den ersten 4000 Bildern ein Auge drauf geworfen haben. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 16:14, 8. Okt. 2017 (CEST)

Relative Anzahl hochgeladener Bilder[Quelltext bearbeiten]

Ich habe wieder mal eine Gemeindestatistik Österreich erstellt / aktualisiert. Der Zeitraum deckt sich nicht mit WikiDaheim, trotzdem bin ich versucht, einen Vergleich auf Tagesbasis anzustellen. Die Gemeindestatistik umfasst den Zeitraum 3. June 2017 bis 27. November 2017. In diesem Zeitraum (177 Tage) wurden den Gemeinden (ohne Großstädte) 39123 Bilder hinzugefügt (d.h. nicht unbedingt neu hochgeladen, nicht unbedingt eigene Fotos, etc.), das sind im Schnitt 221 Bilder pro Tag. Im Vergleich dazu wurden bei WikiDaheim von 28. Juli 2017 bis 7. Oktober 2017 (71 Tage) insgesamt (mit Großstädten) 7217 Medien hochgeladen, also im Schnitt 102 Bilder pro Tag, rechnet man meine Schönbrunn-Bilder und andere Bilder aus den Großstädten raus, bleiben 3566 Bilder oder 50 Bilder pro Tag. Da WikiDaheim quasi alles umfasst, ist da deutlich Platz nach oben, nur durch passende Zuordnung.

Auf der anderen Seite zeigt die Statistik sehr fuzzy, in welchen Gemeinden relativ wenige Fotos vorhanden sind, und weitere Anstrengungen zur Bebilderung (etwa im Rahmen von WikiDaheim) sich lohnen könnten (Sortierung nach /1000 Ew. (Bilder pro 1000 Einwohner)), da sind auch größere Gemeinden wie Marchtrenk oder Traun dabei. Einzelleistungen wie jene von User:GT1976 führen dazu, dass beim Zuwachs an Bildern Gemeinden wie Schwarzenbach an der Pielach oder Frankenfels weit vorne liegen (Sortierung nach Δ/1000 Ew.). Kleine Gemeinden sind da natürlich im Vorteil.

Der Durchschnittswert liegt bei 75 Bildern je 1000 Ew. und Gemeinde, sowie bei 6 Artikeln je 1000 Ew. und Gemeinde.

Da sich bei den Einwohnerzahlen auf Wikidata Änderungen ergeben haben, stimmt die Auswertung im Detail da und dort nicht ganz. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 10:21, 28. Nov. 2017 (CET)

Muss es immer der Commonsuploader sein?[Quelltext bearbeiten]

Ich weiß, es ist eigentlich eine Grundsatzfrage. Aber immer wieder komme ich bei Gesprächen auf Beschwerden über den Commons-Uploader, dass dieser Probleme macht. Nicht überall ist das Internet stabil, sodass oft im Zuge von Uploads die Verbindung unterbrochen wird, aus welchem Grund auch immer - Internet selbst - Provider oder server ist egal - man muss dann alles von vorne beginnen. Auch aus meiner Sicht, die aber nihct maßgebend ist, ist die Philosophie eine falsche, da das Pferd von hinten her aufgezäumt wurde. Aber besteht nicht die Möglichkeit den Commonist oder Vicuña, die da benutzerfreundlicher sind, als Uploadtool einzusetzen? --K@rl 13:43, 3. Sep. 2018 (CEST)

Ja sicher (auf die letzte Frage), aber du musst dich dann halt selbst und manuell um die Ids kümmern und um die Kategorien. Da das nicht passiert, muss jemand nacharbeiten (Bitte um zusätzliche Ressourcen). Will man das nicht, müsste jemand die alternativen Uploadtools soweit automatisieren (ich kenne die nicht und weiß auch nicht was da geht und wie das geht), dass sie für Campaigns und aus Tabellen heraus konfigurierbar sind. Wikidaheim müsste dann einen Schalter vorsehen, der die Auswahl des Uploaders auf einer per user Basis ermöglicht. Hast du einen Reasisierungsvorschlag, wie das aussehen könnte?
  • Wikipedia ist eine Web-Applikation, Java Teile auf Clientrechnern sind da ein Fremdkörper.
  • Beide, Commonist und Vicuña, benötigen die lokale Installation einer Java-Applikation. Wie verklickert man das Neulingen? Macht es das wirklich einfacher?
  • Der Upload-Wizard hat seit längerem einen Button im Fehlerfall: 'Hochladen fehlgeschlagener Dateien nochmals versuchen?' (oder so ähnlich), das funzt bei mir allermeistens. Welche Probleme gibt es darüber hinaus?
lg --Herzi Pinki (Diskussion) 14:37, 3. Sep. 2018 (CEST)
Ich habe nur gestern wieder persönlich wie schon früher diese Kritik gehört, die einiege User, davon abgehalten haben, auf Commons weiterzumachen - eben Neulinge - ich bin kein Programmierer, aber meines Wissens ist zumindest Vicuna ein Sourceoffenes Programm. --K@rl 20:00, 3. Sep. 2018 (CEST)
Sollen sie halt mit Vicuña arbeiten. Feedback wäre dann halt auch sinnvoll. Hier geht es um WikiDaheim, also dafür mit Vicuña arbeiten. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 21:00, 3. Sep. 2018 (CEST)

Für den allgemeinen Upload ist das hier die falsche Stelle, wie du einleitend schon festgestellt hast. Was du willst, ist Wahlfreiheit und komplette Unterstützung für einen zweiten Upload-Mechanismus (UploadWizard & Vicuña werden parallel entwickelt, in den Features synchron gehalten, mit denselben Regressionsdaten gefüttert, ...). Da wirst du dich wohl an die technischen Wünsche wenden müssen. Fehlerbehebung im Upload Wizard wäre natürlich eine Alternative. Ich bin kein Programmierer aber Vicuña ist quelloffen ist eine Überstrapazierung freiwilliger Ressourcen. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 22:05, 3. Sep. 2018 (CEST)

commons:Category:Uploaded with VicuñaUploader (Wiki Loves Monuments) - vielleicht kannst du dich bei den Usern dort schlau machen, immerhin sind fast 6000 Bilder mit dem Vicuña-Uploader für WLM hochgeladen worden. --Herzi Pinki (Diskussion) 22:23, 3. Sep. 2018 (CEST)

Ich glaube nicht an eine echte Schnittstelle mit externen Uploadern, vielleicht würde es helfen, wenn die App alternativ zur Campaign ein Snippet mit der DenmalId und der richtigen WikiDaheim-Vorlage erzeugen könnte, im Moment suche ich jedes Denkmal das ich trotz der unübersichtlichen Kartendarstellung mit der WikiDaheim-App gefunden habe, in der Denkmalliste noch einmal und befülle damit dann händisch meinen Uploader... --Ailura (Diskussion) 15:04, 7. Sep. 2018 (CEST)

Jetzt nicht zum Change-Request, aber zu deiner Arbeitsweise: Wenn du trotz der unübersichtlichen Kartendarstellung das Objekt gefunden hast, dann ist der Tabelleneintrag nur noch zwei Klicks entfernt. Auf Bild in WD klicken, dann erscheint darunter die Beschreibung, dort auf zum Eintrag und schon bist du direkt bei der Tabellenzeile. Wenn du die unübersichtliche Kartendarstellung nicht magst, dann kannst auch entweder direkt über die Denkmallisten arbeiten oder über das BwApi, wenn es dir um Einträge mit fehlenden Bildern geht. Im BwApi kommst du allerdings nur in die passende Liste. Das Hochladen über die Listen ist gleichwertig zum Hochladen über WD, verwendet aber auch den Upload Wizzard. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 17:36, 7. Sep. 2018 (CEST)
In der Tabellenzeile ist aber keine ID. Ich finde das alles irgendwie ziemlich unintuitiv. Am Firefox komme ich nicht in die Liste und am ipad nur manchmal. Und was ich bei nicht-Denkmälern machen soll, keine Ahnung. --Ailura (Diskussion) 21:34, 7. Sep. 2018 (CEST)
In der Tabellenzeile von WikiDaheim ist keine ID, korrekt. Aber über zum Eintrag kommst du in die Denkmalliste und in der dortigen Tabellenzeile steht die ID. So, du kommst aber von WikiDaheim nicht in die Denkmalliste. Richtig verstanden? Wir reden aber nicht von mobile, du ladest die Bilder ja nicht draußen im Feld hoch? Vielleicht wäre das eine Fehlermeldung wert, dass die Navi nicht funktioniert? Hat mit dem ursprünglichen Request von Karl aber nur noch am Rande zu tun. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 23:10, 7. Sep. 2018 (CEST)
Nachdem meine letzte Fehlermeldung von Juli noch nicht abgschlossen ist, sehe ich da wenig Hoffnung. Ich habe ständig Schwierigkeiten mit der Bedienung von wikidaheim.at und zwar auf jedem Device andere. Und ich lade ziemlich ziemlich viel von unterwegs hoch. --Ailura (Diskussion) 13:45, 9. Sep. 2018 (CEST)
Das da? @Ailura? Das ist bloß ein Darstellungsproblem und kein Bedienproblem. Trotzdem könnte es gefixt / nicht gefixt werden und nicht ewig offen bleiben, da gebe ich dir schon recht. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 17:05, 9. Sep. 2018 (CEST)
Sorry, bei falschen Grenzlinien bin ich beruflich empfindlich. Das ist für mich nicht nur ein Schönheitsfehler. --Ailura (Diskussion) 17:36, 9. Sep. 2018 (CEST)
Leider verstehe ich von der ganzen Diskussion nur „Bahnhof“. Insbesondere verstehe ich den Zusammenhang zwischen Funktionsproblemen des Uploaders und Eintragungen einer ID in eine Tabellenzeile oder falschen Grenzlinien nicht. Auch würde ich niemals von unterwegs hochladen, weil ich jedes Foto zuerst kritisch betrachte und es kaum ein Foto gibt, wo nicht zumindest stürzende Linien oder andere Kleinigkeiten daheim am PC zu korrigieren sind. Ich kann daher lediglich den zweiten Satz in der Einleitung von K@rl bestätigen. Wenn ich mehr als 10 Fotos am Stück hochzuladen hätte, dann mache ich das nicht am Stück, sondern Schritt für Schritt in maximal 10-er Einheiten. Es ist wirklich ärgerlich, wenn man 2 Stunden darauf wartet, bis 50 oder 60 Fotos hochgeladen sind und das Ganze letztendlich „für die Katz“ war, weil's nicht geklappt hat. LG--M@nfred (Diskussion) 19:07, 11. Sep. 2018 (CEST)
Upload Wizard partially failed due to connection problems.png

Ich habe gerade so ein Verbindungsproblem gehabt, Screenshot rechts, aber wie schon oben erwähnt, über Das Hochladen der nicht hochgeladenen Dateien erneut versuchen kommt man weiter. Schaut das bei denen, die Probleme mit langsamer Internetverbindung haben, auch so aus? Oder doch anders? @GT1976: hat an anderer Stelle auch geklagt. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 19:35, 27. Sep. 2018 (CEST)

Ich hatte schon die verschiedensten Probleme, das aber unabhängig davon, ob ich über Wikidaheim einsteige, oder bei Commons direkt uploade. Andere Programme, z. B. Vicuña habe ich noch nicht probiert. Das ist auch der Grund, warum ich die Dateien meistens mit wenig Beschreibung und Kategorien hochlade und es nachher mache. Am Anfang habe ich oft viel Zeit investiert beim Hochladen und dann beim letzten Schritt war alles wag und es wurden verschiedenste Fehlermeldungen angezeigt. Ursache ist aber sicher meistens meine schlechte Verbindung. Mit teilweise unter 1 Mb/s download und 0,1 Mb/s Upload ist es mühsam... --GT1976 (Diskussion) 20:00, 27. Sep. 2018 (CEST)
Ja, der UploadWizard ist leider für geringe Bandbreiten nur bedingt geeignet. Stellt sich dann auch die Frage, ob wir für den ländlichen Raum eine andere Lösung brauchen? Oder sollen wir darauf hoffen, dass die Bandbreitenmilliarde hier Abhilfe schafft? ;-) --Braveheart Welcome to Project Mayhem 10:35, 28. Sep. 2018 (CEST)

Erfahrung / Probleme mit Mobile devices[Quelltext bearbeiten]

Ailura hat oben (#Muss es immer der Commonsuploader sein?) angemerkt, dass sie Probleme mit der Bedienung auf mobilen Geräten hat. Gibt es noch jemanden, der diese Probleme auch hat? Es geht mE um zwei Themenbereiche: Navigieren in der App WikiDaheim draußen im Feld zum Auffinden der gesuchten Objekte und ev. zweitens Hochladen der dort geschossenen Fotos über das mobile Gerät. Ich bin old school. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 17:13, 9. Sep. 2018 (CEST)

Muss ich mal wieder ausprobieren. Eigentlich sollts einen Lokalisieren-Button geben für die mobile Karte, wenn ich mich jetzt richtig erinnere. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 13:26, 10. Sep. 2018 (CEST)
Der Lokalisierungsbutton hilft nur, wenn ich schon in der Nähe bin. Er hilft nicht, wenn ich überlege, erst hinzufahren. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 20:22, 10. Sep. 2018 (CEST)

Alle sonst zufrieden? --Herzi Pinki (Diskussion) 00:28, 25. Sep. 2018 (CEST)

Zufrieden nicht, aber draußen verwende ich es ja nur, wenn ich irgendwo bin, wo ich mir zuvor keine gpx-Datei heruntergeladen hab (und dann auch nur zum Runterladen dieser Datei). Navigation ist schwierig, und was ich Braveheart schon live gesagt habe, ist, dass die Sammelpunkte viel zu spät aufgehen, also dass man sich viel zu weit hineinzoomen muss, bevor man die einzelnen Punkte sieht, und dass die Karte viel zu schlecht sichtbar ist. Insgesamt macht es einen eher steinzeitlichen Eindruck. Liebe Grüße, --Häferl (Diskussion) 10:51, 27. Sep. 2018 (CEST)
Ich weiss nicht ob das hierher gehört, ich benutze die App für Android von John Boers: [1] greift auf die aktuelle Datenbank zu und zeigt alle Denkmäler in google.maps an, diejenigen ohne Foto werden farblich hervorgehoben. LG --ManfredK (Diskussion) 11:05, 27. Sep. 2018 (CEST)

Uploader, die TDD-Objekte nicht über unsere TDD-Listen hochgeladen haben (ev. über die BDA Links)[Quelltext bearbeiten]

(unvollständige Zufallstreffer) --Herzi Pinki (Diskussion) 12:11, 1. Okt. 2018 (CEST)

Solang die Fotos als denkmalgeschützte Objekte kategorisiert sind, sollte das für den TDD-Wettbewerb passen. LG, --Braveheart Welcome to Project Mayhem 16:46, 2. Okt. 2018 (CEST)
Verstehe nicht ganz, wie das gehen soll, aber wenn du es sagst, ... Ich dachte, es geht um die Bilder, die unter Commons:Category:Tag des Denkmals 2018 im Burgenland‎ +8 weitere Bundesländer einsortiert sind. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 19:19, 3. Okt. 2018 (CEST)
Das war schon letztes Jahr nicht der Fall, meine ich zu glauben... --Braveheart Welcome to Project Mayhem 22:27, 3. Okt. 2018 (CEST)
Ich weiß nicht, wer das Banner ändern kann, aber man könnte langsam auf den Einsendeschluss am 7. Oktober verweisen. --Regiomontanus (Diskussion) 22:40, 3. Okt. 2018 (CEST)
Schlimmstenfalls User:DerHexer auf der WikiCon dazu nerven, habs ihm Dienstag früh geschrieben. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 08:32, 4. Okt. 2018 (CEST)

@Braveheart:, das klingt alles sehr wage. Wie geht das? Vielleicht kann @Ruben Demus: was dazu sagen? Wozu haben wir dann noch den Baustein {{TagdesDenkmals|2018|AT-3}}? Wenns nicht über die TDD-Kats geht, dann bräuchte es eine Filterung nach den teilnehmenden Objekten, die aber nicht an einzelnen Kategorien oder ids erkennbar ist (z.B. Stadtspaziergänge). Banner hin / Banner her. @Regiomontanus: du warst voriges Jahr enttäuscht über die wenigen Bilder die zum TDD hochgeladen wurden. Die User zu bewegen, die Bilder richtig einzusortieren, ist wenig Aufwand und bringt ev. viele zusätzliche Bilder. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 02:12, 4. Okt. 2018 (CEST)

Sorry, hatte schon weiter oben geschrieben, dass ich nicht in diese Bilderkür mit BDA involviert bin - ich kann nur die Beobachtungen vom letzten Jahr auf dieses Jahr umlegen, weils sonst keine Informationen gibt. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 08:32, 4. Okt. 2018 (CEST)
Drum wundert es mich auch, dass du hier den Dialog führst, und nicht diejenigen, die in diese Bilderkür mit BDA involviert sind. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 12:06, 4. Okt. 2018 (CEST)

Glückwunsch[Quelltext bearbeiten]

Liebe Mitstreiter des Projektes WikiDaheim,

ihr wurdet für die WikiEule 2018 in der Kategorie:KulturEule nominiert. Wir möchten euch sehr herzlich zu eurer Nominierung gratulieren und haben euch ein EulenBabel mitgebracht. Gleichzeitig möchten wir euch für eure Arbeit in der Wikipedia sehr herzlich danken.

St.Gallen Stiftsbezirk WikiEule 04 (cropped).jpg Ich wurde für die KulturEule 2018 nominiert.

Beste Grüße, Eure --WikiEulenAcademy Bagoly 2 vonallal.png 23:10, 7. Okt. 2018 (CEST)

Laaangweilig[Quelltext bearbeiten]

ich bin jetzt mal in die bewertung eingestiegen und bin total fadisiert,ich bekomme das selbe thema von selben user fotografiert, inzwischen gefühlt 1000 bilder hintereinander. ich dachte eigentlich, das wäre alles zufälliger. wenn es auch noch ein masse statt klasse fotograf ist, demotiviert es eher beim bewerten. --Antifa.svg Donna Gedenk 20:09, 10. Okt. 2018 (CEST)

und wenn ich schon mal was schreibe, nur hallo donna, ok, aber ich weiß nicht, ob ein herzi pinki glücklich wäre, wenn nur hallo herzi! dort stünde. ist das standard oder hätte man den herzi pinki mit seinem vollen namen angesprochen? ich bestehe ja schon lange nimmer mehr auf meinen vollen username, aber wollte das auch mal angemerkt haben.--Antifa.svg Donna Gedenk 20:14, 10. Okt. 2018 (CEST)
Ich empfinde es eher als Abweichung von WP:DU, Dich mit Frau Gedenk anzusprechen. Ob Herzi ein Problem mit seinem Namen hat, weiß ich nicht, vermute aber eher Nein ;) --Ailura (Diskussion) 16:26, 11. Okt. 2018 (CEST)

weil ich schon grad am motzen bin :-): also ich bekomme aktuell bewertete bilder angezeigt, sehe auch die schon abgegebene bewertung, warum eigentlich? und alle haben auch noch die selbe bewertung. warum ist das nicht ganz zufällig? und wichtiger, warum wird mir angezeigt, was sich jemand anderes schon dachte? kann man das nicht anders händeln? --Antifa.svg Donna Gedenk 20:20, 10. Okt. 2018 (CEST)

hat sich gelöst, jetzt geht gar nix mehr, abgestürzt, dann werden mir auch nicht mehr die selben themen vom selben user mit der selben bewertung angezeigt :-).--Antifa.svg Donna Gedenk 20:25, 10. Okt. 2018 (CEST)

Zu den schon bewerteten Bildern: Ich vermute, Du schaust gerade Deine eigenen Bewertungen an (und das immer wieder). Klicke mal ganz oben über dem Bild auf "ungesehen" und es sollte wieder passen. Bei den Sternchen, die unterhalb von "ungesehen" sind, kommst Du zu Deinen eigenen Bewertungen (alle, die Du mit der jeweiligen Anzahl bewertet hast), da kannst Du sie auch ändern. Liebe Grüße, --Häferl (Diskussion) 20:51, 10. Okt. 2018 (CEST)
ich habe heute mit dem bewerten begonnen, ich kann mir nicht schon von mir bewertete anschauen...--Antifa.svg Donna Gedenk 20:56, 10. Okt. 2018 (CEST)
Hast Du versucht, auf "ungesehen" zu klicken? Sobald Du ein Bild bewertet hast, findest Du das unter den bewerteten, und immerhin hast Du ja schon 76 Bewertungen. Andernfalls könnte es noch sein, dass Du die Anzahl der Bewertungen für Bewertungen hältst (wo drüber steht "Durchgang Fotos") - das heißt aber nur, dass aktuell 2312 Fotos noch gar nicht bewertet sind, 8979 einmal bewertet wurden, 530 zweimal und 4 dreimal. - Und wenn "gar nix mehr" geht, dann hast Du vielleicht eine Audio-Aufnahme erwischt (anhören und bewerten oder auf "weiter" oder "ignorieren" klicken). Liebe Grüße, --Häferl (Diskussion) 21:08, 10. Okt. 2018 (CEST)

so, nochmal auf anfang. langsam fange ich an durchzublicken. die reihenfolge der bilder ist leider nicht sehr zufällig, so wie ich es aktuell sehe, bekomme ich sie nach datum sortiert präsentiert. also unter umständen den selben fotografen mit dem selben thema 50 x hintereinander. mehr zufälligkeit würde ich sehr hilfreich finden. --Antifa.svg Donna Gedenk 22:20, 10. Okt. 2018 (CEST)

Ruben kann das sicher besser erklären, aber normalerweise bekommst du jene Bilder, die am seltensten bewertet wurden. Sind dann halt ganze Bilderserien dabei, wenigstens kann man die dann deutlich konsistenter bewerten ;-) LG, --Braveheart Welcome to Project Mayhem 22:23, 10. Okt. 2018 (CEST)
Das Problem ist eine Abschätzung der Gerechtigkeit und der Wahrscheinlichkeit, dass es die besten Bilder in die Endjury schaffen. Wenn die Bilder einer Serie einem Benutzer / einer Benutzerin hintereinander zur Bewertung vorgeworfen werden, dann bekommen sie alle den Bewertungszähler um 1 erhöht. Wenn sie (die Serie) dann wieder bei den am wenigsten bewerteten dabei sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß (größer als zufällig), dass beim nächsten Mal die Serie wieder einer Person vorgeworfen wird. Von Ausfransungen am Rand abgesehen. Jetzt hängt es von der jeweiligen Strategie ab. Die Argumentation für die Serie ist ja, dass im Vergleich das beste Bild der Serie ausgewählt werden kann. Wird eine Strategie gewählt, die in einer Serie stärker differenziert, d.h. ein Bild vielleicht etwas besser und die anderen dafür etwas schlechter bewertet und handelt der nächste Benutzer nach selbiger Strategie, und gesetzt den Fall, die Auswahl eines besten Bildes aus der Serie ist noch immer subjektiv und eher zufällig, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass es sich bei zwei Benutzern um zwei verschiedene beste Bilder aus der Serie handelt deutlich höher als die Wahrscheinlichkeit, dass es sich dabei um dasselbe beste Bild handelt (je länger die Serie umso höher ist diese Wahrscheinlichkeit). Was dazu führt, dass u.U. keines der beiden besten Bilder es in die nächste Runde schafft. Beinhaltet die Strategie der BenutzerInnen keine differenzierte Bewertung der besten Bilder aus einer Serie, gibt es keinen Grund, solche Serien überhaupt sehen zu wollen.
Werden die Bilder zufällig angezeigt, fällt die tröge Langeweile weg, die durch endlose Serien gleichartiger Bilder zustande kommt. Die Bilder müssen kontextfrei bewertet werden, d.h. absolut, und die Bewertung ist dann nicht mehr von den Nachbarbildern abhängig, sondern nur noch von Laune und Tagesverfassung (was sie auch bei der Bewertung von Serien ist). Beste Bilder einer Serie haben mE erhöhte Chancen, übrig zubleiben, um den Preis dass auch gute Bilder einer Serie leichter übrig bleiben können. Dass ist kein Problem, wenn in einem Zwischenschritt zwischen Vor- und Hauptjury alle nicht besten Bilder von Serien eliminiert werden.
Ich habe jedoch kein statistisches Modell, dass meine Ausführungen belegt. @Haeferl: die du so für die Serien plädiert hast, hast du vielleicht ein plausibles Modell, warum die Bewertung von Serien dem Ziel (Gerechtigkeit und große Wahrscheinlichkeit, dass es die besten Bilder in die Endjury schaffen) besser gerecht wird als die zufällig Auswahl?
Insgesamt ist aber die Bewältigung der Vorjuryaufgabe harte Arbeit und es gibt keine Gerechtigkeit, auf die man oder frau bauen kann. Endlose Serien in Folge bewerten zu müssen, wirkt sich wohl nicht auf die Freude bei dieser Arbeit aus. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 23:51, 10. Okt. 2018 (CEST)
Mit Statistiken hab ich es nicht so wie Du. ;-) Aber wir hatten bereits einmal - als die Bilder in der Vorjury in zufälliger Reihe kamen - so eine halbe Serie mit praktisch identischen Bildern in der Vorauswahl, seit sie nach Hochladedatum kommen, war das nicht mehr der Fall.
Ich finde es genaugenommen eine Zumutung, dass gewisse Uploader immer wieder der Vorjury solche Serien zumuten. Es ist Aufgabe des Fotografen, das jeweils beste Bild einer Serie gleicher Bilder auszusuchen. Wenn einer meint, er muss mit solchen Vielfachaufnahmen die Bilderanzahl des Wettbewerbs erhöhen, dann ist dafür die Category:Media from WikiDaheim 2018 in Austria not for prejury da. Wer solche Vielfachaufnahmen nicht vorsortiert, ist selbst schuld, wenn dann keines in die Vorauswahl kommt, weil jeder Juror ein anderes für das beste hält. (Üblicherweise handelt es sich dabei nicht um neue Nutzer, sondern um alte Hasen, die sehr wohl von der not-for-prejury-Cat wissen, aber trotzdem mit der Lebenszeit der Vorjuroren recht verschwenderisch umgehen.)
Deshalb geht es mir beim Thema Gerechtigkeit auch nicht darum, dass es das beste Bild einer Serie gleicher Bilder auf jeden Fall in die Vorauswahl schafft, sondern darum, dass nicht mehrere Bilder so einer Serie in der Vorauswahl die Plätze besetzen, während Bilder von Fotografen, die der Vorjury so etwas nicht zumuten, deshalb vielleicht gerade nicht mehr hineinkommen. Deshalb ist es notwendig, die Serien auch als Serien zu erkennen. Liebe Grüße, --Häferl (Diskussion) 00:37, 11. Okt. 2018 (CEST)
Gibts irgendwo noch den Link auf die Ergebnisse der Vorjury WLM 2015 oder davor, damit ich mir das hatten wir schon einmal genauer ansehen kann?
Es könnte ja auch sein, dass der Schalter not-for-prejury nicht so funktioniert wie gedacht. Ich verwende ihn z.B. ganz selten, entweder lade ich für den Wettbewerb hoch oder ich lade nicht für den Wettbewerb hoch. Not-for-prejury will beides gleichzeitig sein. Gerade arrivierte User haben bessere Uploadmechanismen und sind auf unsere Unterstützung im Upload Wizzard nicht angewiesen. Wir haben kein strenges Regime gefunden, niemand spricht User deswegen konkret an, also laden wir alle weiter hoch. Die Lebenszeit geht kumulativ verloren, beim Fotografieren, beim Bearbeiten, beim Hochladen, beim Kategorisieren, in der Vorjury und was weiß ich wo. Wir stehlen uns gegenseitig Lebenszeit, warum tritt die Vorjury nicht in den Streik? Der Median an hochgeladenen Fotos per user liegt bei 5-6 Fotos. Für einen Wettbewerb soll jeder die 3 fache Menge nominieren können, und fertig. Das wären dann 20 Fotos maximal. Ist immer noch viel und bei 180 TeilnehmerInnen immer noch 3600 Fotos. Das Problem mit den Serien wäre weg. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 03:28, 11. Okt. 2018 (CEST)
+1, dem kann ich beinahe zur Gänze zustimmen. (Das einzige, wo ich nicht zustimme ist der Streikaufruf!) Ich hatte mir in den letzten Tagen schon ähnliche Gedanken gemacht, wollte sie aber erst nach dem diesjährigen Wettbewerb zur Sprache bringen, da man am laufenden Bewerb ohnehin nichts mehr ändern kann. Ich kenne keinen einzigen anderen Fotowettbewerb (sei es auf commons, sei es irgendwo anders), wo man so großzügig Bilder einreichen kann - und ein paar "Deppen" werden es schon richten und für mich die Besten davon heraussuchen. (PS: Natürlich habe auch ich mehr als die vorgeschlagenen 20 Bilder hochgeladen, aber bei Serien suche ich normalerweise schon vor dem Upload das beste heraus - alles andere bleibt auf meinem Rechner, kommt aber nicht auf commons.) --TheRunnerUp 09:54, 11. Okt. 2018 (CEST)
Die Bilderteilnahme auf 50 zu beschränken wäre ein interessanter Ansatz, um dieses Problem zu heben, nur fehlt mir da momentan die Vision, wie man das technisch umsetzen könnte, damit es für die Benutzer einfach handhabbar ist. Wahrscheinlich müsste man dafür schon ein eigenes Tool schreiben, das einem die Verwaltung der eigenen eingereichten Bilder erlaubt... --Braveheart Welcome to Project Mayhem 10:33, 11. Okt. 2018 (CEST)
Man kann in zwei Monaten hunderte von unterschiedlichen Objekten fotografieren, da ist ein Limit in der Bilderzahl völlig kontraproduktiv. Der Sinn des Wettbewerbs war immer, primär mal viele Bilder von vielen Objekten zu generieren. Wenn es inzwischen auch mit Tools und einer großen Vorjury nicht mehr möglich ist, die Bilder zu bewältigen, sollten wir vielleicht überhaupt mit den Wettbewerben aufhören. Oder z.B. nur unfotografierte Objekte zulassen (jedenfalls nicht jedes Jahr den Scope noch vergrößern). --Ailura (Diskussion) 13:25, 11. Okt. 2018 (CEST)
Braveheart schrieb in m:CentralNotice/Request/WikiDaheim_2018: How will you measure the success of the campaign? Metrics - Based on the number of pictures uploaded and .... Da würde mir auch die Vision fehlen. Eine Beschränkung ist einfach, jeder kann wie gehabt Bilder über WikiDaheim hochladen, aber um ein Bild für den Wettbewerb zu nominieren, ist eine extra manuelle Kennzeichnung notwendig. Ein Eintrag auf einer dezidierten Seite, eine spezifische Kategorie, etc. Wir wissen ja jetzt auch, wie viele Bilder jeder User beigetragen hat: [2]. Von Users, die über dem Limit sind, werden halt zufällig ausgewählte Bilder in der Maximalanzahl in den Wettbewerb übernommen, falls sie auf Nachfrage nicht selbst eine Auswahl treffen können. Wüsste nicht, was der Ruf nach noch einem Tool bringt. Man kann ja einen Preis für den fleißigsten Uploader ausloben, trotz der Gefahr, Radkappen, parkende Autos und Güterwagons in Hülle und Fülle zu bekommen. Wo mir die Fantasie fehlt, ist, warum erst die Beschränkung auf 50 ein interessanter Ansatz ist. Ich habe von 20 gesprochen. Auch ein interessanter Ansatz. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 13:49, 11. Okt. 2018 (CEST)
Also ich würde dann wirklich nur noch 20 Bilder hochladen und den restlichen September was anderes tun. Aber bitte. Not for Prejury war mal gedacht, um offensichtlich ungeeignete Bilder wie Beschriftungstafeln oder anderen Beifang zu taggen. Wenn wir nur noch 20 Bilder pro Uploader zulassen, brauchen wir vermutlich die Vorjury gar nicht mehr. --Ailura (Diskussion) 13:52, 11. Okt. 2018 (CEST)
Ich bild mir ein wir hatten letztens über 50 gesprochen. Ein gesunder Mix aus Quantität und Qualität wäre da mMn wichtig, sonst geht mMn die Vielfalt im Wettbewerb verloren. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 14:06, 11. Okt. 2018 (CEST)
kann schon sein, wollte mir nur nicht einfach die Zahl im Mund umdrehen lassen. Ich bin jetzt vom Median ausgegangen. Ein Zweck ist doch auch neue UserInnen langfristig zu gewinnen, über einen Preis geht das oft einfach. Aber wenn jemand 5 Fotos hochlädt (und eventuell keine Idee von den impliziten Q-Anforderungen hat), wie soll sich sojemand gegen 1000 Bilder von alten Hasen durchsetzen? (nicht signierter Beitrag von Herzi Pinki (Diskussion | Beiträge))
Wenn sich jemand durch Regeländerungen mit schlechten Bildern (oder was meinst Du mit Q-Anforderungen?) in einem Fotowettbewerb durchsetzt, ist das aber auch nicht richtig. --Ailura (Diskussion) 14:27, 11. Okt. 2018 (CEST)
zur Klarstellung: ich meine mit Q-Anforderungen, dass die Vorjuroren auf Bildschärfe, stürzende Linien, Dreckflecken auf den Bildern achten und ev. gute Inhalte deswegen untergehen. Und ich meine nicht, dass sich jemand mit Bilder mit solchen Mängeln durchsetzen wird, sondern dass die von den 5 abzuziehen sind und damit die Chance für unbedarfte User nochmals verringert wird. --Herzi Pinki (Diskussion) 15:11, 11. Okt. 2018 (CEST)
Ich kenne die Statistik nicht, aber mein Eindruck ist, dass Neulinge mit wenigen Uploads eher ernsthafte Fotowettbewerbs-Teilnehmer sind, die bereits fotografieren können und Uploads mit technischen Defiziten mindestens genauso wahrscheinlich von alten Bekannten kommen. Die Vorjury sollte ursprünglich genau diese Sichtungen leisten, über die sie sich jetzt beklagt. --Ailura (Diskussion) 15:48, 11. Okt. 2018 (CEST)
also eigentlich habe ich nur mich darüber beklagt, dass die zufälligkeit der blder nicht so gegeben ist beim bewerten. --Antifa.svg Donna Gedenk 16:19, 11. Okt. 2018 (CEST)

Es geht hier sekundär um die Verschwendung der Lebenszeit der Vorjuroren. Weniger Bilder, weniger verschwendete Lebenszeit. Das und alles was sonst für den Wettbewerb im nächsten Jahr gelten soll, muss wohl breiter und in Ruhe und v.a. nicht hier diskutiert werden. Meine Anregung war nur eine direkte Replik auf das Argument mit der Lebenszeit. Ich mache aber gerne einen neuen Punkt dafür auf. Primär hat hier Donna Gedenk ein Bedürfnis geäußert, dass die endlosen Serien langweilig sind. Primär geht es hier mE darum, wie in der aktuellen Vorjurysitzung die Präsentation von Serien so gestaltet, geändert werden kann, dass der Langweile-Faktor reduziert wird. Was könnte auf die Schnelle da angeboten werden? lg --Herzi Pinki (Diskussion) 14:03, 11. Okt. 2018 (CEST)

@Ruben Demus: gibts da Optionen, um das etwas aufzulockern? --Braveheart Welcome to Project Mayhem 14:06, 11. Okt. 2018 (CEST)
Ich finde, dass man in einem Freiwillgenprojekt keine Arbeit machen sollte, die man als Verschwendung von Lebenszeit wahrnimmt. Wenn Vorjury so eine Quälerei ist, machen wir mit dem Wettbewerb grundsätzlich was falsch. --Ailura (Diskussion) 14:11, 11. Okt. 2018 (CEST)
Ich weiß. Aber ließe sich nicht eventuell die Arbeit so gestalten, dass sie nicht als Verschwendung von Lebenszeit wahrgenommen wird? Darüber sollten wir diskutieren und nicht darüber, dass jeder das Recht zu gehen, alles liegen zu lassen etc. hat. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 14:16, 11. Okt. 2018 (CEST)
Wenn wir die Zielsetzung des Bewerbes tatsächlich auf wenige, höchstwertige Bilder ändern wollen, sollten wir das vor der Planungswerkstatt durchdenken, weil das IMHO auch Auswirkungen auf die Jahresplanung von WMAT haben könnte. Dass jemand tausend Bilder hochlädt wenn er nur 20 in den Wettbewerb bekommt, glaube ich nicht so wirklich, ich würde das jedenfalls nicht machen. Eigentlich war IMHO genau dieser Schritt die Aufgabe der Vorjury. Die Bilder mehr oder weniger bunt mischen und das Vorjury-Tool oder den Upload-Button zu optimieren geht sicher auch nächstes Jahr noch. --Ailura (Diskussion) 14:20, 11. Okt. 2018 (CEST)
warum sollten fotografen nur bilder hochladen, weil sie an einem wettbewerb teilnehmen? finde das als motivation, naja, wäre nicht meine. persönlich finde ich auch qualität wichtiger als eine zahl die immer größer wird. jeder uploader sollte immer bedenken, dass sein name am bild steht. vielleicht doch vorher überlegen, ob die zahl der uploads wichtiger als der name ist. --Antifa.svg Donna Gedenk 14:30, 11. Okt. 2018 (CEST)
Kann gut sein, dass man die 980 anderen ohnehin nicht vermissen würde. --Ailura (Diskussion) 14:54, 11. Okt. 2018 (CEST)

Also eine Bildbegrenzung finde ich ganz unsinnig, schließlich wollen wir ja viele Bilder bekommen. Warum so eine extreme Maßnahme? Man braucht doch nur die bereits vorhandene Not-for-prejury-Category mehr bewerben, aber in der Wettbewerbsbeschreibung kommt sie nicht einmal vor und auch die Viel-Uploader wurden nicht gesondert darauf hingewiesen. Nein, die Cat war nicht nur für Beschriftungsschilder gedacht (aber die sollten auf jeden Fall hinein), sie war von Anfang an für alle Bilder gedacht, von denen der Fotograf selbst weiß, dass sie nicht so gut sind, dass sie eine Chance auf einen Preis haben. Oder auch für Fotos, mit denen man gar nicht gewinnen will. Ich will z.B. keinen Preis mit einem Bild eines Grabes gewinnen, deshalb hab ich die Gräber - hoffentlich alle - in diese Cat einsortiert (sollte jemand beim Bewerten ein einzelnes, von mir aufgenommenes Grab finden, darf er/sie die Cat nachtragen oder mich darauf hinweisen). Ein Fotograf weiß doch selbst, ob er bei einer Aufnahme z.B. ungünstige Lichtverhältnisse hatte, die am Foto auch deutlich zu sehen sind, aber er das Bild trotzdem hochlädt, damit das Objekt erst einmal bebildert ist, bis vielleicht jemand ein besseres macht. Wenn jeder Fotograf mit > 50 Bildern auf diese Art nur mehr die besten zur Vorjury lässt, macht es den Vorjuroren sicher auch mehr Spaß. Und es wäre ja auch zum Vorteil der Fotografen, denn bei weniger Bildern wird jedes einzelne öfter bewertet und umso objektiver wird das Ergebnis. Liebe Grüße, --Häferl (Diskussion) 00:21, 12. Okt. 2018 (CEST)

Jetzt wurde offenbar auf alphabetische Reihenfolge umgestellt, ich sehe gerade einen Sportplatz nach dem anderen. Das ist von allen Möglichkeiten die dümmste Lösung. Ich steige da jetzt aus, weil mir ist das zu blöd. --Häferl (Diskussion) 00:37, 12. Okt. 2018 (CEST)
du siehst immerhin was, wenn auch sportplätze, ich sehe nix mehr! sicher, dass nicht wer sportplätze in massen hochgeladen hat und es einfach der selbe fotograf ist und das upload-datum immer gleich (das war ja bei mir die reihenfolge)? dann wird es zumindest mal enden... aber ich täte überhaupt gerne bewerten können.--Antifa.svg Donna Gedenk 00:46, 12. Okt. 2018 (CEST)
Wenn es bei mir funktioniert, wird es vermutlich nicht am Vorjury-Tool liegen. Evtl. den Cache leeren, im Vorjury-Tool neu anmelden oder den PC neu starten? Und nein, die Sportplätze sind nicht vom selben Fotografen. Das ist alle paar Jahre so. Eine/r regt sich auf über die Bildserien und schon haben wir die Bilder wieder alphabetisch; dann muss man wieder lang und breit diskutieren, bis sie am Ende eh wieder nach Hochladedatum kommen - bis sich in zwei, drei Jahren wieder jemand aufregt und das Spiel von vorne losgeht. Liebe Grüße, --Häferl (Diskussion) 01:10, 12. Okt. 2018 (CEST)
den pc kann ich leider nicht neu starten, da seit tagen eine datensicherung läuft,die braucht auch noch ein paar tage...Antifa.svg Donna Gedenk
@Donna Gedenk: Hast schon den Browser neu gestartet, den Cache geleert? Das Vorjurytool ist eine Webapplikation, sollte also ohne reboot gehen. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 09:18, 12. Okt. 2018 (CEST)
leider hat das nix geholfen, browser muss ich eh regelmäßig neustarten, cache habe ich auch geleert. kann nix mehr bewerten :-( --Antifa.svg Donna Gedenk 19:22, 12. Okt. 2018 (CEST)
@Haeferl:, du hast den Aspekt mit der Vergeudung von Lebenszeit ins Spiel gebracht. Hier eine Verteilung der not-for-prejury Kategorie. Außerdem ist der Ansatz, die Arbeit der Vorjury zu optimieren, viel zu spät im Prozess und vermutlich durch deine individuelle Sicht bedingt. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 06:37, 12. Okt. 2018 (CEST)

@Haeferl:: gefunden: commons:File:Wiener_Zentralfriedhof_-_Gruppe_15_H_-_Ernst_Hammerschmidt.jpg - commons:File:Wiener Zentralfriedhof - Gruppe 41 F - Carl Schuch.jpg und noch einige andere. --TheRunnerUp20:46, 12. Okt. 2018 (CEST)

Danke, @TheRunnerUp:, ich hoffe, jetzt hab ich alle nachkategorisiert. ;-)
Nein, @Herzi Pinki:, ich habe nicht von einer "Vergeudung von Lebenszeit" gesprochen, das ist Deine individuelle Interpretation. Mit dem Rest weiß ich leider nicht, was Du mir sagen willst (auch nicht, was aus dem Link zu lesen sein soll). Weder habe ich die Diskussion hier losgetreten noch komme ich erst jetzt mit Verbesserungsvorschlägen. Schon bei der Nachbesprechung von WikiDaheim 2017 habe ich z.B. gefordert, dass die Vorjury früher beginnen kann, damit wir nicht jedes Jahr so unter Zeitdruck stehen, aber nichts hat sich geändert. Es ist ganz egal, wann man Verbesserungsvorschläge einbringt, weil sie ohnehin ignoriert werden. Liebe Grüße, --Häferl (Diskussion) 23:18, 12. Okt. 2018 (CEST)
@Haeferl: Unter [3] hast du geschrieben: Üblicherweise handelt es sich dabei nicht um neue Nutzer, sondern um alte Hasen, die sehr wohl von der not-for-prejury-Cat wissen, aber trotzdem mit der Lebenszeit der Vorjuroren recht verschwenderisch umgehen. ok, mein Fehler, du hast von Verschwendung und nicht Vergeudung gesprochen. Der Unterschied ist marginal. Der erste Link (zur info) zeigt dir, welcher User auf wievielen Files die not-for-prejury Kategorie vergeben hat, der zweite Link listet auf, wer nach dem Hochladen die Bilder des Wettbewerbs und wie oft bearbeitet hat, Kategorien, Beschreibungen, id usw hinzugefügt oder gefixt hat. Wobei ich GT1976 auf Grund seiner Arbeitsweise als Streichresultat betrachte. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 08:42, 13. Okt. 2018 (CEST)

Planungwerkstatt[Quelltext bearbeiten]

@Ailura, Braveheart: und zur Planungwerkstatt: Unter [4] lese ich, dass es bei den Metriken nur um In Wikimedia-Projekten genutzte Mediendateien (Hauptnamensraum) geht. Dort steht für 2018 die Zahl 10000(x) und für nächstes Jahr +40% also 14000(x). Tausende Bilder von uninteressanten und noch dazu gleichwertigen Objekten bringen für diese Metrik wenig, weil sie nur wenig bis gar nicht im Hauptnamensraum eingebunden werden. Das finde ich eine viel bessere Metrik als die schiere Zahl, die ich noch immer im Kopf habe. So sind individuelle Grabfotos super, da sie in den entsprechenden Personenartikeln eingebunden werden können und gleich noch ein zweites Mal auf den entsprechenden WD-Einträgen (Bild des Grabes (P1442)). Listen von irgendetwas sind auch super, da für viele gleichartige Objekte Bilder gemacht werden können und in den Listen verwendet werden können (etwa Rieden oder Kellergassen). Bilder von Raxwanderungen oder Feuerwehrübungen sind hingegen weniger toll, da diese kaum Verwendung finden werden (mir fehlt die Fantasie. eventuell im RegioWiki, aber das ist eine andere Metrik).

D.h. ohne diese Metrik zu gefährden, lässt sich ein Schärfen der Kriterien auf Verwendbarkeit der Bilder machen (müsste konkret ausgearbeitet werden). Eine Trennung in Fotowettbewerb (wenige Bilder, nicht weil die Prozesskette nicht ausreichend mit freiwilligen Ressourcen funktioniert, sondern weil das den Anreiz für Neulinge und Weniguploader steigern könnte) und der Metrik (es wird sowieso alles gezählt, was hochgeladen wird) gefährdet nur dann die Metrik, wenn es den UploaderInnen nicht um freies Wissen und Teilen desselben geht, sondern bloß um schnöde Preise bei Wettbewerben. Das glaube ich aber nicht. Gelingt es uns, weniger, aber dafür qualitätsvollere Bilder einzusammeln, dient das der Metrik im positiven Sinn, da die Verwendbarkeit steigt. Je mehr TeilnehmerInnen, je größer die örtliche Streuung, auch das dient der Verwendbarkeit.

Aktuell gibt es rund 6800 Bilder aus 2018, die in diversen Hauptnamensräumen verwendet werden. Das Ziel für 2018 mit 10000(x) ist da schon sportlich, soviel Zeit ist nicht mehr. Und die 14000 für 2019(x) umso mehr (Inhaltliches Wachstum vs. Userschwund). Die durchschnittliche Verwendung eines Bildes in mehreren Projekten ist aktuell bei 1.8, die Metrikvorgabe bei 2. Das sollte zu schaffen sein.(x)

Metrikrelevante Maßnahmen könnten sein:

  • weniger Bilder desselben Objekts (es bleibt mehr Zeit für andere Objekte, Bildbearbeitung ist ja nicht gratis, sondern kostet enorm viel Zeit), mehr Bilder desselben Objekts bringt jedenfalls nix.
  • dasselbe Bild mehrfach einbinden ist kontraproduktiv, besser wäre es unterschiedliche Bilder auf unterschiedlichen Wikipedias zu verwenden (d.h. weder die Braveheartschen Vielfacheinbindungen von Ansichten von Orten dienen der ersten Metrik, noch die Bwag'schen Strategien) Mehrfacheinbindung hilft nur bei Metrik 2.
  • schlechte Bilder bringen wenig, da sie tendenziell auch wenig eingebunden werden. Dies gilt z.B. für scans alter Fotoarchive, die entweder in ungenügender Qualität oder nicht ausreichender Identifizierung hochgeladen werden. Da steckt viel Arbeit dahinter, ohne viele Verwendungen. Ausnahme sind natürlich historisch wertvolle Ansichten von klar identifizierten Objekten.
  • Maßnahmen, die das forcierte Einbinden generell fördern. Raimund macht gelegentlich WikiDienstage, wo es nur um die Verwendung von Bildern geht, Braveheart schaut, dass die Bilder aus den Wettbewerben in vielen Sprachversionen eingebettet werden. Jetzt sind die beiden Beispielpersonen Vereinsangestellte oder führende Funktionäre, machen das daher quasi von Berufs wegen.
    • Im Anfüllen von existierenden Listen klafft eine Lücke, die UploaderInnen wollen oder können oft nicht die Bilder in die Listen einbinden und sind auf dritte angewiesen. Der von WMDE modifizierte UW hatte mal eine Möglichkeit, die Bilder automatisch einzubinden, das ist aber dann am Widerstand der Arrivierten gescheitert. Aber vielleicht gibt es hier Lernpotential.
    • Das per Skript gesteuerte halbautomatische Einfügen funktioniert nur, wenn die Bilder den passenden ID-Baustein tragen. Der wird an einigen Stellen (Upload aus den Listen, Upload über WikiDaheim) automatisch versorgt, aber nicht bei individuellen Uploadprozessen. Desgleichen funktioniert der Mechanismus nicht, wenn zwei Objekte auf dem Bild zu sehen sind (denkmalgeschützter Bildstock, naturgeschützter Baum), weil immer nur eine id versorgt wird.
    • Bilder ohne korrekte Beschreibung und ohne ansatzweise richtige Kategorisierung können schlecht verwendet werden und sind im Sinne der Metrik verloren, wenn sie nach Jahren Verwendung finden, dann zählen sie weder im Jahr des Hochladens noch der Einbindung für die Metrik (so nehme ich mal an).
  • Hinweise an die FotografInnen vom ersten Foto an, wie sie bei ihren Werken die Verwendbarkeit optimieren können.
  • Hinweise für die FotografInnen, ihre Bilder auch in Wikidata einzubinden.
  • Mehr Bilderwünsche. Wikidaheim hat mit den Ortsansichten mE gezeigt, dass die Menschen draußen schon darauf anspringen, es sind gar nicht so wenige Ortsansichten jetzt über Wikidaheim hochgeladen worden. Bei den Wiener Brücken, die auch über Bilderwünsche in WikiDaheim abgebildet wurden, hat das aber nicht funktioniert, da ist aber die Schwierigkeit der Objektauffindung auch wesentlich größer.
    • Bilderwünsche über Listenzeilenvorlagen forcieren. Listenzeilenvorlagen haben einen hohen Multiplikationsfaktor und sind diesbezüglich einfach zu ändern. Die Listen müssen halt nur auf der Basis von Listenzeilenvorlagen erstellt werden oder dahin umgestellt werden (etwa Liste der Stolpersteine)

Metrikrelevante Maßnahmen könnten auch sein, widersprächen aber anderen Wikigrundsätzen:

  • Überbilderung von Artikeln
  • Editwar um, im Sinne der Metrik nichtzählende Bilder durch zählende zu ersetzen
  • (ich weiß nicht was der Hauptnamensraum bei Commons ist) das Erstellen von Commonsgalerien würde ev. die Verwendungen hochtreiben.
  • Bildeinbindung über WD könnte schlecht sein, und deshalb vermieden werden. Immerhin wird dann etwa in Infoboxen unterschiedlicher Sprachversionen immer dasselbe Bild eingebunden.
  • Listen sofort in weitere Sprachen übersetzen und mit den aktuellen Bildern befüllen.

(wir sollten das als Vorbereitung für die Planungswerkstatt diskutieren, da hat Ailura schon recht.) lg --Herzi Pinki (Diskussion) 01:57, 15. Okt. 2018 (CEST)

Danke! :-) Bin heut noch unterwegs, hoffe dass ich ab heut Abend wieder mehr Zeit für WP habe. CC @Raimund Liebert (WMAT):, mit dem diese Metriken dann auch zu besprechen wären. LG, --Braveheart Welcome to Project Mayhem 09:12, 15. Okt. 2018 (CEST)
Gewohnt fundierte und kreative Überlegungen, Herzi Pinki. Zuerst eine Korrektur zu den WMAT-Metriken: Es handelt sich diesmal um einen 3-Jahres-Plan, d. h. 10.000 eingebundene Mediendateien für 2017 + 2018 und 14.000 eingebundene Mediendateien für 2017 + 2018 + 2019. In anderen Worten rechne ich nur für 2019 mit 4000 zusätzlichen eingebundenen Dateien. Die Metriken sollen ja nur oberflächlich abbilden, was man mit WikiDaheim Sinnvolles tun kann, sich nur um der Zahlen willen zu verrenken bringen also nichts, wie du ausgeführt hast.
Einbindungen auf Commons, egal ob in Galerien oder sonstwo, zählen für die Metrik bzw. das entsprechende auswertende Tool nicht; was nicht heißt, dass es trotzdem überlegenswert ist (ich bin gespalten). Die Denkmallisten in anderen Sprachversionen zu haben, lässt sich realistisch gesehen wohl nur über Wikidata und mit entsprechenden Qualitätseinbußen machen, extrem spannend fände ich es trotzdem.
Ich würde noch gerne einen Aspekt einbringen, der auch in unseren Metriken abgebildet wird und einen Einfluss auf die Überlegungen zu inhaltlichen Einschränkungen bzw. Fokussierungen bei Wikidaheim haben könnte: neue Benutzerkonten. Wikidaheim ist neben den Uniprojekten das einzige österreichische Projekt, bei dem in großem Maßstab neue Benutzer gewonnen werden. Polemisch gesagt, wie viele schlechte oder unbrauchbare Bilder wollen wir in Kauf nehmen, wenn es dadurch neue Benutzer gibt? Keine rhetorische Frage. --Raimund Liebert (WMAT) (Diskussion) 12:06, 15. Okt. 2018 (CEST)
Oh, danke Raimund, kumulativ macht die Situation wesentlich entspannter. Habe ich schlecht gelesen. --Herzi Pinki (Diskussion) 13:03, 15. Okt. 2018 (CEST)
(x) Die Zahlen sind kumulativ gemeint, was ich nicht verstanden habe. Korrektur der wesentlichen Aussagen unten:
Korrekturen zu oben
Aktuell gibt es rund 6800 Bilder aus 2018, die in diversen Hauptnamensräumen verwendet werden. Das Ziel für 2018 mit 4400 zusätzlichen Bildern ist bereits erreicht. Und die zusätzlichen 4000 Bilder für 2019 sollten kein Problem sein. Korr --Herzi Pinki (Diskussion) 13:03, 15. Okt. 2018 (CEST)
Nur der Vollständigkeit halber… Die 10.000 bis 2018 sind eine Schätzung für den 3-Jahres-Plan, kein Ziel. Um 2018 abzuschließen, gelten die Ziele für den 2-Jahres-Plan. Und da sollten eigentlich 14.000 bis 2018 erreicht werden (wofür wir uns nun im 3-Jahres-Plan bis 2019 Zeit lassen wollen). Zum Zählen verwenden wir übrigens nicht die Category:Supported by Wikimedia Österreich in 2018, sondern die übergeordnete Category:Supported by Wikimedia Österreich zugeschnitten auf Hochladezeitraum (toolmäßig: Pagepile mit PetScan, das Pagepile dann mit Glamorous2 auswerten). --Raimund Liebert (WMAT) (Diskussion) 14:17, 15. Okt. 2018 (CEST)
Zu den neuen Benutzern:
Neue Benutzer laden nach meiner Erfahrung nicht Tonnen Bilder hoch, sondern ausgewählte Bilder, wenige Bilder (Zahlen aus [5]). Sie sammeln Erfahrung mit WP. Positives Feedback und rasche Unterstützung helfen, die user bei der Stange zu halten. So hat User:HGT64 nach Teilnahme an Wikipedia:Oberösterreich/WikiDaheim Vöcklabruck und Kommunikation über die wikidaheim mailing liste 71 Bilder von denkmalgeschützten Objekten hochgeladen, davon haben stolze 16 Lücken in den Denkmallisten gestopft. User:Streunerich hat sich nach Mailkommunikation und bei laufender Mailkommunikation mit mir mit 42 Bildern von Naturdenkmälern und Ortsansichten in Kärnten beteiligt (und zum Datenabgleich die Kärntner Landesregierung kontaktiert!). User:Arquus hat 53 Bilder beigesteuert und sich gleich als Juror gemeldet, ist allerdings nur auf Commons neu. User:Herden BFK mit 53 Bildern wurde wohl von Karl betreut. Dann die bisherigen Eintags- und Eineventfliegen vom Tag das Denkmals User:Orsetta.stiriana mit 38 Bildern, User:Xris TO RI mit 25 und User:Wintersperger.wien mit 22. Der wiedergekehrte User:Mmsborger mit 21. Sehr erfreulich User:Ulke0004 mit 19 Bildern vornehmlich zu Penzinger Gemeindebauten. Alle anderen ev. neuen BenutzerInnen unterhalb der 20 Bildergrenze.
Ich sehe hier 5 neue BenutzerInnen mit mehr als 18 Bildern, die sowas wie kontinuierliche Mitarbeit gezeigt haben und nochmals 3 Eintagesfliegen vom TdD. Ob eine Limitierung und wenn ja auf welchen Wert die Motivation dieser 5 + 3 dämpfen oder anfeuern würde, ließe sich einfach per Umfrage eruieren. Zusammenfassend halte ich also aufgrund der Daten eine Limitierung der teilnahmeberechtigten Fotos an WikiDaheim in Bezug auf die Gewinnung neuer UserInnen für unkritisch, ein Wert von sagen wir mal 50 sollten für neue UserInnen reichen. Über den konkreten Wert muss sowieso Einvernehmen erzielt werden. Eventuell kann man ja neuen BenutzerInnen auch ein höheres Limit zugestehen als arrivierten. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 13:52, 15. Okt. 2018 (CEST)
Ich glaube auch, dass man mit einer klaren Vorgabe einer Bilderzahl neuen Benutzern eher einen Gefallen tut. --Ailura (Diskussion) 14:04, 15. Okt. 2018 (CEST)

Bild mit LA[Quelltext bearbeiten]

habe gerade ein bild mit la drauf, weil es eine dublette ist. kann man das irgendwie aus dem wettbewerb entfernen?--Antifa.svg Donna Gedenk 22:59, 10. Okt. 2018 (CEST)

Wenn du jetzt noch sagen würdest, welches Bild von die 50 Millionen meinst, ginge es vielleicht schneller ;-) --K@rl 23:13, 10. Okt. 2018 (CEST)
hmm, ist das denn so gedacht? aber das wäre es https://commons.wikimedia.org/wiki/File:%2BSchiederweiher%2B.jpg --Antifa.svg Donna Gedenk 23:16, 10. Okt. 2018 (CEST)
Würds mit 1 Stern bewerten. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 23:27, 10. Okt. 2018 (CEST)
habe es ignoriert. das mit der schlechten bewertung scheint mir nicht die ideale lösung zu sein. --Antifa.svg Donna Gedenk 23:34, 10. Okt. 2018 (CEST)

Wenn du ein Bild zur Bewertung bekommst, kannst du zwar nach Commons folgen (und dort den LA, Hochlader, etc. sehen), solltest aber vorher bewerten. Insoferne stellt sich die Frage so nicht. Weiterschalten ist ok, aber schlecht bewerten ist es nicht. Dazu kommt, dass die Begründung für den LA nicht stimmt, es handelt sich nur beinahe um ein Duplikat. Hier ist es halt besonders blöd, weil mit dem LA auch die Teilnahme am Wettbewerb entfernt wurde [6], dabei habe ich den Benutzer extra auf den Wettbewerb hingewiesen. Es kommt öfter vor, dass Benutzer den edit-Button nicht finden und das gleiche Bild unter einem neuen Namen doppelt hochladen (und weil das idente Bild abgewiesen wird, das Bild vorher leicht modifzieren). @Braveheart, Karl Gruber: bitte um entsprechenden revert. Soweit ich weiß, werden im einem inoffiziellen und undokumentierten Zwischenschritt Duplikate aus den von der Vorjury ausgewählten Bildern entfernt, das Bild landet also nicht doppelt bei der Hauptjury. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 00:07, 11. Okt. 2018 (CEST)

ich bin eigentlich da nur auf commons gegangen, weil mir das bild sehr gut gefiel und sah dann den la. wollte hier eigentlich wissen, wie verfahren, bzw war zu vorschnell mit meienr frage nach entfernung. das tut mir leid. --Antifa.svg Donna Gedenk 00:11, 11. Okt. 2018 (CEST)
Das Problem bei diesem speziellen Bild ist, dass es schon vor Jahren hochgeladen wurde und jetzt eine identische Version eingestellt wurde. Ich würds in "not for prejury" schieben, damits Rubens Jurytool auch mitbekommt. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 09:11, 11. Okt. 2018 (CEST)
Ok, dem scheint dann doch nicht so, nur das Aufnahmedatum in der Infobox unterscheidet sich... sehr verwirrend ;-) --Braveheart Welcome to Project Mayhem 09:15, 11. Okt. 2018 (CEST)

mit LA bedrohte WikiDaheim-Bilder --Herzi Pinki (Diskussion) 00:17, 11. Okt. 2018 (CEST)

Ich habs auch wieder reverted, auch wenn ich da am Schlauch steh, denn dann hole ich zum Bewerb auch wieder ein altes Foto raus und lade es ein zweites Mal hoch, oder wie geht das? --K@rl 09:33, 11. Okt. 2018 (CEST)
Es ist eben doch kein altes Foto, das war ein Missverständnis meinerseits :-/ --Braveheart Welcome to Project Mayhem 10:34, 11. Okt. 2018 (CEST)
Er hat zweimal dasselbe Bild hochgeladen, einmal mit fünf Pixeln versatz. Das ist vollkommen sinnlos und sollte IMHO gelöscht werden. Wenn der Urheber es nicht selbst kann, muss man halt von außen die WLM-Teilnahme für das verbleibende Bild intiieren. Gerade wenn er jetzt Strafbewertungen für den LA bekommen haben sollte, wäre eine nachträgliche Teilnahme mit dem neuen Bild vermutlich gescheiter. Wichtiger wäre es IMHO die Schwarzweissbilder von Pongratz zu retten. --Ailura (Diskussion) 11:11, 11. Okt. 2018 (CEST)
ad1) der beste Vorschlag bisher, magst du dich um die Umsetzung verdient machen? ad2) Die ererbten Bilder von Pongratz sollten gerettet werden, aber da sicher nicht own work, für den Foto-Bewerb nicht qualifiziert. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 13:55, 11. Okt. 2018 (CEST)
Ich habe jetzt mal den WikiDaheim-Baustein auf das andere Bild gepappt, aber wie kann man das jetzt nach Einsendeschluss noch in den Bewerb schummeln? --Ailura (Diskussion) 14:05, 11. Okt. 2018 (CEST)
Danke. Das geht mW automatisch (über die entsprechende Kategorie), aber vielleicht mag @Ruben Demus: das nochmals bestätigen. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 14:19, 11. Okt. 2018 (CEST)

Das Vorjury-Tool erlaubt eine Neubewertung einer einmal abgegebenen Bewertung. Ich bitte alle Vorjurymitglieder, die auf Basis dieses LAs eine schlechte Bewertung vergeben haben, diese eventuell zu überdenken und zu korrigieren. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 13:55, 11. Okt. 2018 (CEST)

Habs bei mir bereits korrigiert. @Isiwal: falls das bei dir schon aufgetaucht sein sollte. LG, --Braveheart Welcome to Project Mayhem 14:03, 11. Okt. 2018 (CEST)
Ich habe die Pongratzbilder unter "ignorieren" - sind ja nicht own work und werde sie auch nicht bewerten. Die Bilder sind imo ein Kulturschatz und natürlich erhaltenswert!--Isiwal (Diskussion) 18:28, 11. Okt. 2018 (CEST)

Grundsätzliches nach WD 2018, aber für ev. WD 2019[Quelltext bearbeiten]

Ich habe mir mal ein bisschen Gedanken gemacht, statt das unter #Laaangweilig weiter zu diskutieren. Notizen zu WikiDaheim 2018.

Anzahl der Bilder je Uploader

Aktuell (22.9.2018) wurden 10859 Bilder hochgeladen, der Median an hochgeladenen Bildern je User beträgt 6, der Schnitt 83 bei einer Maximalanzahl von 1167 Bildern für einen einzelnen User. Quelle: [7]. User mit ganz wenigen Bildern (tendenziell eher neue User) haben damit wettbewerbstechnisch stark reduzierte Chancen, einen der begehrten Preise zu gewinnen, detto positives Feedback für die Auszeichnung eines Bildes und damit erhöhte Wikipedia-Bindung. Das ist schade, weil es das Ziel neue User anzusprechen, etwas konterkariert. Es reicht schon, dass erfahrene User bei der Bildauswahl, -bearbeitung, -beschreibung im Vorteil sind. Vorschlag: Begrenzung der maximalen Anzahl nominierbarer Bilder je User auf eine (kleine) Anzahl in der Nähe des Medians. Es sollte erreicht werden, dass bei einer zufälligen Auswahl eines Bildes aus allen nominierten vergleichbare Wahrscheinlichkeiten für jeden User bestehen. (Und ich bin mit meinen >1000 Bildern selbst einer derjenigen, die sich da stark einschränken müssten). Erfahrene UserInnen laden ihre 1000+ Bilder auch ohne Wettbewerb hoch. Bei den monatlichen Fotowettbewerben auf Commons etwa sind 4 Bilder pro User erlaubt, selbst 5 Bilder pro Tag auf QI erlaubt nur die Nominierung von etwa 490 Bildern im ohnehin weitgesteckten Wettbewerbszeitraum.

Es ist zu klären, dass ein weg von der Menge nicht anderen Zielen zuwiderläuft, etwa einer im Grant versprochenen Anzahl an hochzuladenden Bildern.

Mindestteilnehmeranzahl (Lex Kellergassen, Lex Innenansichten)

Eventuell macht es Sinn, Bewerbe nur ab einer MindestteilnehmerInnenzahl auszuspielen?

Automatische Teilnahme

Aktuell werden beim Hochladen über die Listen die Bilder automatisch für WikiDaheim kategorisiert. Zwangsteilnahme. Wenn die Anzahl der Bilder / User limitiert ist, kann das nicht so bleiben. Aber auch sonst, ist das zu hinterfragen.

Scope

Einige Benutzer finden den Scope von WikiDaheim zu weit, so möchte (hier als Beispiel gedacht) etwa Regiomontanus keine Sportaufnahmen im Scope haben. Eine Schärfung des Scopes für WD 2019 sollte daher diskutiert werden.

Wettbewerbsrahmen

Es muss vor Beginn des ersten Wettbewerbs klar definiert sein, welche Wettbewerbe es gibt, geben wird, was ihr Scope ist und über welchen Zeitraum sie laufen. Diese Festlegung darf während des gesamten Zeitraums nicht mehr geändert werden, da dies unfair gegenüber einzelnen Usern sein kann. Ein Rückgriff auf das Vorjahr ist zu wenig, jeder (Teil-)Wettbewerb ist erneut zu definieren und mit (Vor-)Jury und Preisen zu versehen. Siehe etwa Wikipedia Diskussion:WikiDaheim#Ansichten zu Innenansichten. Für jeden Teilwettbewerb muss es einen definierten Verantwortlichen und eine Sponsor geben.

gemeinsamer Strang

Die Stakeholder (Organisator, Wettbewerbseigner, Verein, Geschäftsführung, die üblichen Poweruser, tech. Staff) sollten an einem Strang ziehen. Zumindest dem Projekt neutral gegenüber stehen. Sonst wird das nichts oder ladet die Last eines solchen Wettbewerbs auf zu wenigen Schultern ab.

Technik, Check

Das Nachprüfen / Nachkategorisieren so vieler Bilder ist Arbeit. Mühsame Arbeit auf eher wenigen Schultern. Für User, die nicht über den UploadWizard hochladen oder neue User sind diese Formalien kaum richtig zu machen. Entweder fällt uns was ein, wie das besser zu automatisieren geht, oder wir lassen es. Ideen gesucht.

Kontaktaufnahme mit Neulingen

Die Kontaktaufnahme mit Neulingen sollte für alle nachvollziehbar geschehen. Eine e-mail ist ok, aber wir brauchen eine Liste in der WP, wer welchen Benutzer kontaktiert hat und damit auch sowas wie eine Mentorenschaft über diesen Benutzer übernommen hat. Doppelte Kontaktierung ist das geringere Problem, aber eine verlorene Chance der Kontaktierung ist eine verlorene Chance einen neuen Benutzer anzusprechen.

Gründe für Nicht-Teilnahme von lang dienenden WP-Fotografen

wäre zu erfragen. Gugerell, Bwag, Linie29, Papergirl

--Herzi Pinki (Diskussion) 14:21, 11. Okt. 2018 (CEST)

https://wikidaheim.at/[Quelltext bearbeiten]

Dort steht jetzt unter Wettbewerbszeitraum: Von 1. Juli 2018 bis Mitternacht (24:00, MESZ) am 7. Oktober 2018 war es möglich, Bilder auf dieser Website hochzuladen.. Scheint wirklich so zu sein.

Schade. Vor dem 1. Juli 2018 war es doch auch möglich, Bilder über WD hochzuladen, warum ist das aktuell tot? Das Hochladen sollte doch immer möglich sein, nicht nur während eines Wettbewerbs? Der Text führt dann in die Irre, wenn das Hochladen weiter möglich sein sollte. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 15:04, 11. Okt. 2018 (CEST)

Jetzt ist wieder gut, danke an den anonymen Problembeheber. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 21:27, 11. Okt. 2018 (CEST)
Aber der Text sagt immer noch, dass es möglich war, hier Bilder hochzuladen, das könnte man noch präzisieren. --Ailura (Diskussion) 15:00, 12. Okt. 2018 (CEST)
Hast du eine Idee für eine bessere Version dafür? --Braveheart Welcome to Project Mayhem 12:36, 13. Okt. 2018 (CEST)

Mir ist nicht ganz klar, was Ailura meint, vermutlich den Abschnitt unter Wie kann ich am Fotoewettbewerb teilnehmen? auf https://wikidaheim.at/about. Vorschlag: Einleitungsatz: Über WikiDaheim können das ganze Jahr über Fotos zu Österreich hochgeladen werden, vorhandene und fehlende Bilder werden laufend aktualisiert. Absatz und dann das was bisher unter der Überschrift steht.

Gerade in Österreich sind die Möglichkeiten, den Charakter eines Ortes mit Bildern oder Texten zu zeigen, noch kaum erschlossen worden. finde ich auch komisch. Wie ist das erst in Burkina Faso? Vorschlag: Bei der Bebilderung und Beschreibung von Orten in Österreich bestehen teilweise noch große Lücken.

Der Text auf https://wikidaheim.at/about kommt mir ein bisschen elf1111ig vor. Nicht jeder Satz braucht ein Rufzeichen. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 13:09, 13. Okt. 2018 (CEST)

Thnx! Wurde entsprechend aktualisiert und die Rufzeichen etwas verringert. Mal schauen ob sich das in ein paar Minuten besser liest. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 13:24, 13. Okt. 2018 (CEST)
Bis jetzt seh ich nur, dass es entsprechende dem ersten Absatz das ganze geht hochzzuladen und im 2. Absatz steht, es ging ;-) - etwas skurille Erklärung - nehmt dioch den zweiten Absatz einfach raus. --K@rl 13:55, 13. Okt. 2018 (CEST)

Sorry, hatte ich überlesen, ich wollte sagen, dass direkt auf wikidaheim.at IMHO bei meinem letzten Besuch noch wie oben stand, dass es möglich war, Bilder auf dieser Website hochzuladen. Jetzt steht da was von Wettbwerb, bin nicht sicher ob das vorher schon da stand. --Ailura (Diskussion) 13:13, 15. Okt. 2018 (CEST)

Neue Denkmalbilder 2018[Quelltext bearbeiten]

Bei den Denkmallisten wurden 106 Löcher gestopft. Davon von zwei neuen Usern und einem recht fleißigen User, der 2017 nur einen Edit hatte.

angemeldet seit
HGT64 16 2017
Naturpuur 14
Braveheart 9
Haeferl 8
Hans Christian Briebauer 7 2012
Bwag - keine Teilnahme an WD 7
Isiwal 7
Szojak 6
AStiasny 5
Niki.L 4
PLauppert 3
Christian Pirkl 3
Herzi Pinki 3
Rufus46 2
Fl.schmitt 2 2011
TheRunnerUp 1
Ckling41 1 2006
Alletto 1
Robert Heilinger 1
Lindis Tirol 1 2018
ÖggHof221 einer der Besitzer 1 2018
BSonne 1
Liuthalas 1
Kanisfluh 1 (2018)
MaKatzen69 1 2015

Damit hat sich der Deckungsgrad an Bildern von 37191 auf 37295 bei 38146 Objekten erhöht, d.h. wir haben jetzt 97.8 % der Denkmäler bebildert (da zählen die Dummy-Bilder aber mit). Die 99 Tage WikiDaheim haben da einen Zuwachs von 0.3 % erzeugt.

Der idente Vergleichszeitraum 2017 hat 0.4 % (oder anders gerechnet, da Update in diesem Zeitraum: 0.2 %) beigetragen.

In den 9 Monaten dazwischen wurden 0.6 % (oder anders gerechnet, da Update in diesem Zeitraum: 0.4 %) der Lücken gefüllt. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 11:29, 16. Okt. 2018 (CEST)

Nix geht[Quelltext bearbeiten]

aktuell kann ich nichts mehr bewerten, neustart schon versucht. die sterne rotieren vor sich hin, kein bild kommt. --Antifa.svg Donna Gedenk 21:23, 11. Okt. 2018 (CEST)

aber scheinbar nur bei mir geht nix mehr? hat noch jemand eine idee? würde gerne weitere bilder bewerten. --Antifa.svg Donna Gedenk 19:23, 12. Okt. 2018 (CEST)
Das passiert bei mir hin und wieder bei einzelnen Bildern. Wenn ich dann auf "stöbern >" klicke, geht es (vermutlich mit dem nächsten Bild) weiter. --TheRunnerUp 19:52, 12. Okt. 2018 (CEST)
danke, das scheint geholfen zu haben, konnte wieder fotos bewerten. --Antifa.svg Donna Gedenk 20:49, 13. Okt. 2018 (CEST)
Klingt nach dem ogg-File? Im Zweifelsfall mir bitte den Commons Link (rechts neben dem Bild der blaue Link mit der Beschriftung 'commons') zu dem entsprechenden File zukommen lassen. Wenn die Seite da ist aber die eigentliche Datei nicht angezeigt wird, dann kann entweder die Verlinkung in der Vorschau für die Mediendatei nicht passen - was ich natürlich gerne fixe - oder upload.wikimedia.org streikt - hier hilft nur Warten und hoffen, dass sich das Problem von deren Seite her löst.. source --Ruben Demus (Diskussion) 22:37, 12. Okt. 2018 (CEST)
Bei mir tritt das bisher bei allen ogg Dateien auf (was mich nicht stört, denn meine Aufgabe ist es, Fotos zu bewerten) und vereinzelt bei jpg's. Scheint aber temorär zu sein: da mittlerweile offenbar alle Bilder zumindest einmal bewertet sind, kann es nicht am Bild selbst liegen. --TheRunnerUp 08:53, 14. Okt. 2018 (CEST)

Inhaltliche Frage zu TDD[Quelltext bearbeiten]

@(c)leitl: als Uploader. Mir ist unklar, ob die Bilder in commons:Category:Vellach 99 im Rahmen der TdD Tour Kärnten 1, Bad Eisenkappel [8] besucht worden sind oder nicht. Kann das jemand von den TDD-Leuten klären? Je nachdem sind sie für TDD teilnahmeberechtigt oder nicht. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 11:50, 13. Okt. 2018 (CEST)

Statistik TdD 2018[Quelltext bearbeiten]

Insgesamt wurden 439 Bilder hochgeladen und für den TdD 2018 markiert. 2017 waren es 231 Bilder, somit ein Plus von 208 Bildern oder 90 %. Das Wachstum ist statistisch von zweifelhaften Wert (geringe Stichprobengröße = große Schwankungsbreite, 24 TeilnehmerInnen), da ein einziger Benutzer mit 170 Bildern zu einem Veranstaltungsort quasi das gesamte Wachstum verursacht hat. Allerdings hat sich die Anzahl der TeilnehmerInnen gegenüber 2017 verdoppelt. Die Anzahl der nominierten Bilder je TeilnehmerIn ist mit 18.3 gegenüber 19.3 im Vorjahr in etwas gleich geblieben.

15 BenutzerInnen haben noch weitere Bilder zu Objekten, die am TdD teilgenommen haben, hochgeladen., allerdings wurden sie offensichtlich nicht angesprochen, damit sie ihre Bilder nachmarkieren. Das ist schade. Größenordnungsmäßig handelt es sich da um etwa 200 zusätzliche Bilder (hab sie nicht gezählt, aber bei Karl Gruber waren es allein 87).

Ein Auswertung, wer über unser WP Seiten und wer über den Link des BDA's hochgeladen hat, ist mir leider nicht möglich. Aber vielleicht hat ja jemand eine Idee, wie das zu unterscheiden wäre. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 18:06, 14. Okt. 2018 (CEST)

Sortierung[Quelltext bearbeiten]

Könnte bitte diese sch… alphabetische Sortierung dann wieder einmal abgestellt und die seit Jahren bewährte Sortierung nach Hochladedatum wiederhergestellt werden? Bitte um einen Ping, wenn das geschehen ist, ich bewerte erst dann wieder weiter. Liebe Grüße, --Häferl (Diskussion) 18:35, 14. Okt. 2018 (CEST)

Könnte bitte hier jemand dieses Sch… Vorgehensweise ändern, dass nix ausdiskutiert wird, aber auf Zuruf geändert wird (Donna Gedenk hat oben nur was zur Diskussion gestellt). Wir haben drei Möglichkeiten:
  • alphabetische Sortierung (ergibt je nach Namenskonvention, die ein Benutzer gewählt hat, lange Serien)
  • nach Hochladedatum (zeitliche Sortierung)
  • zufällig (ergibt keine Serien)
  • (vielleicht gibt es ja, wenn einfach zu realisieren, auch die Möglichkeit, das pro JurorIn individuell einzustellen, duck und wech)
Vielleicht mögen sich die Vorjuroren hier äußern. --Herzi Pinki (Diskussion) 19:02, 14. Okt. 2018 (CEST)
ich wäre für zufällig sehr offen und zu haben, keine bilderserien. --Antifa.svg Donna Gedenk 19:10, 14. Okt. 2018 (CEST)
Mir ist die Reihung egal. Serien sind zwar langweilig, sind aber leichter vorzusortieren und zu bewerten (es kann nur einen geben - oder zwei :-[ )--Isiwal (Diskussion) 20:29, 14. Okt. 2018 (CEST)
@Donna Gedenk:, wie oben schon gesagt, hat es durchaus einen Sinn, die Serien auch als solche zu erkennen (wir machen die Vorjury ja zum Bewerten und nicht zur Unterhaltung ;-)). Ehrlichgesagt sind mir so schlimme Serien heuer noch gar nicht aufgefallen (Du weißt nicht, was wir schon an Serien hatten, wo der Fotograf zehnmal hintereinander abgedrückt hat, ohne sich dazwischen zu bewegen oder bestenfalls einen Schritt weitergegangen ist usw.). - Auf jeden Fall ist alphabetisch aber die unsinnigste Reihenfolge, weil damit die Serien nicht weniger sondern mehr werden (zu den echten Serien kommen dann nämlich noch die mit gleichem Titelbeginn wie "Sportplatz" oder "Feuerwehr" dazu). Liebe Grüße, --Häferl (Diskussion) 21:08, 14. Okt. 2018 (CEST)
Bin für Zufällig, habe üble Serien gesehen. Und ich mache mein Abstimmen nicht vom Ausgang dieser Diskussion abhängig Danke und LG --ManfredK (Diskussion) 20:49, 15. Okt. 2018 (CEST)

Neue Naturdenkmalbilder 2018[Quelltext bearbeiten]

Auch 106 neue Bilder in den Listen [9], FYI glamorous weist (auch abseits der Listen) 160 unterschiedliche Nutzungen aus. --Herzi Pinki (Diskussion) 02:43, 15. Okt. 2018 (CEST)

Neue Public Art 2018[Quelltext bearbeiten]

glamorous weist (auch abseits der Listen) 171 unterschiedliche Nutzungen aus. --Herzi Pinki (Diskussion) 02:43, 15. Okt. 2018 (CEST)

Ideensammlung 2019[Quelltext bearbeiten]

Schlagwortsammlung für Verbesserungen in der Version 2019:

  • OAuth fürs Jurytool (vereinfacht die Anmeldung/Registrierung) --Braveheart Welcome to Project Mayhem 11:03, 19. Okt. 2018 (CEST)
  • #Grundsätzliches nach WD 2018, aber für ev. WD 2019 damit ich mir nicht ganz so ignoriert vorkomme --Herzi Pinki (Diskussion) 11:15, 19. Okt. 2018 (CEST)
  • Ich weiss nicht ob das evtl. schon mal diskutiert wurde: Statt einer Bewertung von 1-5 könnte man auch 2 Buttons machen: "Nicht für die Jury" und "Sollte Jury sehen". Ich habe diejenigen, die ich für jurywürdig halte mit 4 oder 5 bewertet, ich weiss ja nicht wie das die anderen VorjurykollegInnen das handhaben. Dann würde das Bewerten schneller gehen und mMn wäre das Ergebnis sehr ähnlich. Bei der Vorlage der gezeigten Fotos würde ich gerne eine zufällige Reihenfolge sehen, ist weniger ermüdend. Danke und LG in die Runde --ManfredK (Diskussion) 22:17, 20. Okt. 2018 (CEST)
  • ...