Yilmaz Dziewior

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yilmaz Dziewior, 2014

Yilmaz Dziewior (* 1964 in Bonn) ist Kunsthistoriker und Kurator für zeitgenössische Kunst. Seit Februar 2015 ist er der Direktor des Museums Ludwig in Köln.

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yilmaz Dziewior studierte Kunstgeschichte und Klassische Archäologie an der Universität Bonn sowie in London. Anfang der 1990er Jahre arbeitete Dziewior als Kunstkritiker für die Bonner Rundschau. 1998 begann Dziewior eine Arbeit unter dem Titel Blick durch den Spiegel. Glas als raumdefinierendes Element im Werk von Mies van der Rohe. Mit dieser Dissertation wurde er 2005 bei Tilmann Buddensieg am Kunstgeschichtlichen Seminar der Humboldt-Universität in Berlin promoviert.[1]

1997 kuratierte er im Museum Ludwig ein Projekt mit Sarah Lucas [2] und verantwortete dort 1999 erneut einen Ausstellungsteil.[3] Von 2001 bis 2008 war er Direktor des Kunstvereins in Hamburg und arbeitete daneben weiter als freier Kurator. 2003 wurde er zusätzlich zum Professor für Kunstgeschichte (Teilzeit) an der Hochschule für bildende Künste Hamburg berufen. Zwischen 2009 und 2015 leitete er das Kunsthaus Bregenz.[4] 2015 kuratierte Dziewior den Österreich-Pavillon für die Biennale di Venezia.[5]

Dziewior trat am 1. Februar 2015 die Nachfolge von Philipp Kaiser bzw. der kommissarischen Leiterin Katia Baudin als Direktor des Kölner Museums Ludwig an.[6]

Ausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1999 Kurator der Gruppenausstellung mit Gregor Schneider Who, if not we?, Elizabeth Cherry Contemporary Art, Tucson
  • 2016 Kurator innerhalb der Ausstellungsreihe HIER UND JETZT im Museum Ludwig: Heimo Zobernig

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Yilmaz Dziewior – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kunstchronik – Hochschulnachrichten 2005 und Kunstchronik – Hochschulnachrichten 1998
  2. Sarah Lucas – Car Park im Museum Ludwig, Köln. 25. Juni – 24. August 1997. Katalog erschienen bei Oktagon-Verlag, Köln 1997. ISBN 3-89611-034-9.
  3. Kunstwelten im Dialog. Von Gauguin zur globalen Gegenwart im Museum Ludwig, Köln. 5. November 1999 bis 19. März 2000. Katalog erschienen bei DuMont, Köln 1999. ISBN 3-7701-5045-7.
  4. „Kunsthaus Bregenz: Yilmaz Dziewior wird neuer Direktor“, derStandard.at vom 29. April 2009
  5. „Dziewior kuratiert Österreich-Pavillon“, art-magazin.de vom 11. April 2014
  6. Yilmaz Dziewior wird Direktor des Kölner Museums Ludwig wdr.de, 13. Mai 2014