Övertorneå (Gemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Övertorneå
Wappen der Gemeinde Övertorneå Lage der Gemeinde Övertorneå
Wappen Lage in Norrbottens län
Basisdaten
Provinz (län): Norrbottens län
Historische Provinz (landskap): Norrbotten
Hauptort: Övertorneå
SCB-Code: 2518
Einwohner: 4.757 (31. Mär. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 2 Einwohner/km²
Fläche: 2.381,4 km² (1. Jan. 2011)[2]
Website: www.overtornea.se

Övertorneå ist eine Gemeinde (schwedisch kommun) in der nordschwedischen Provinz Norrbottens län, in der historischen Provinz Norrbotten.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde Övertorneå erstreckt sich etwa 90 Kilometer entlang des Flusses Torne älv, der die Grenze zu Finnland bildet. Das Flusstal, das im Frühjahr streckenweise überschwemmt ist, wird landwirtschaftlich genutzt. Die Höhen westlich des Torne älv sind mit Nadelwäldern bedeckt. Die finnische Gemeinde östlich des Flusses ist gleichen Namens: Ylitornio/Övertorneå. Zur Gemeinde gehören folgende Orte (tätorter): Hedenäset, Juoksengi, Övertorneå und Svanstein.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Der traditionelle Wirtschaftszweig der Gemeinde sind Landwirtschaft im Tal des Torne älv und Forstwirtschaft, die die Basis für die zahlreichen Sägewerke bildet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Etwa 15 Kilometer südlich von Övertorneå liegt Hedenäset, ein alter Kirchplatz, mit einer achteckigen Kirche aus dem Jahre 1740. Der Torne älv bildet dort eine Deltalandschaft, da dort früher der Fluss in den Bottnischen Meerbusen mündete.

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gemeinde Övertorneå – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bevölkerung nach Reich, Provinzen und Gemeinden am 31. März 2013
  2. Statistiska centralbyrån: Kommunarealer den 1 januari 2011