267

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 2. Jahrhundert | 3. Jahrhundert | 4. Jahrhundert |
| 230er | 240er | 250er | 260er | 270er | 280er | 290er |
◄◄ | | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | | ►►

Staatsoberhäupter

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing
267
Denarius der Zenobia
Zenobia wird Regentin von Palmyra.
267 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 259/260
Bikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 323/324 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 810/811 (südlicher Buddhismus); 809/810 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 49. (50.) Zyklus

Jahr des Feuer-Schweins 丁亥 (am Beginn des Jahres Feuer-Hund 丙戌)

Griechische Zeitrechnung 2./3. Jahr der 261. Olympiade
Jüdischer Kalender 4027/28 (6./7. September)
Römischer Kalender ab urbe condita MXX (1020)
Seleukidische Ära Babylon: 577/578 (Jahreswechsel April)

Syrien: 578/579 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 305

Ereignisse[Bearbeiten]

Antoninian des Vaballathus
  • Herbst: In Herakleia Pontike wird der Fürst von Palmyra, Septimius Odaenathus, getötet. Seine Ermordung wurde vermutlich vom römischen Kaiser Gallienus in Auftrag gegeben. Odaenathus’ Sohn Vaballathus erbt dessen Titel „König der Könige“, der ihn zum praktisch autarken Herrscher über die römische Provinz Syria macht, nicht aber die Sonderbefugnisse, die Gallienus seinem Vater übertragen hatte. Aufgrund seiner Minderjährigkeit übernimmt seine Mutter Zenobia als Regentin die eigentliche Macht und geht bald auf Konfrontationskurs mit den Römern.

Gestorben[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 267 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien