Abdisalam Ibrahim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Abdisalam Ibrahim
Spielerinformationen
Voller Name Abdisalam Abdulkadir Ibrahim
Geburtstag 1. Mai 1991
Geburtsort MogadischuSomalia
Größe 185 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1998–2002
2002–2005
2005–2007
2007–2010
Øyer-Tretten IF
Lørenskog IF
Fjellhamar FK
Manchester City
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2006–2007
2010–2014
2011
2011–2012
2012–2014
2014–
2014
Fjellhamar FK
Manchester City
Scunthorpe United (Leihe)
NEC Nijmegen (Leihe)
Strømsgodset Toppfotball (Leihe)
Olympiakos Piräus
Ergotelis (Leihe)

1 (0)
11 (0)
8 (1)
38 (5)
0 (0)
12 (1)
Nationalmannschaft2
2006
2007
2007–2008
2009
2009–2010
2010–2013
2012–
2014–
Norwegen U-15
Norwegen U-16
Norwegen U-17
Norwegen U-18
Norwegen U-19
Norwegen U-21
Norwegen U-23
Norwegen
2 (0)
5 (1)
6 (1)
5 (0)
5 (0)
12 (0)
3 (0)
2 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14
2 Stand: 31. Juli 2014

Abdisalam Abdulkadir Ibrahim (* 1. Mai 1991 in Mogadischu) ist ein norwegischer Fußballspieler somalischer Herkunft, der momentan beim griechischen Klub Olympiakos Piräus unter Vertrag steht. Er ist der erste Spieler mit somalischen Wurzeln, der in der Premier League spielte.[1]

Karriere[Bearbeiten]

Geboren in Mogadischu, zog er mit seiner Familie im Jahr 1998 nach Norwegen.[2] Dort spielte er in den Jugendmannschaften von Øyer-Tretten IF und Lørenskog IF, bis er 2005 zu Fjellhamar FK, wo er im Jahr 2006 im Alter von 15 Jahren sein Debüt in der Herrenmannschaft gab.[3]

Anfang des Jahres 2007 unterzeichnete er einen Dreijahresvertrag für die Jugendakademie des englischen Topklubs Manchester City, gültig ab dem 1. Juli 2007.[4] Im Frühjahr 2008 gewann er mit seinem Team den FA Youth Cup, wo man sich nach Hin- und Rückspiel mit 4:2 gegen den FC Chelsea durchsetzte.[5]

Sein erstes Profispiel bei den Citizens absolvierte er am 24. Januar 2010 beim FA-Cup-Spiel gegen Scunthorpe United.[6] Dazu saß er auf der Bank bei der 1:3-Niederlage gegen den Rivalen Manchester United im Old Trafford beim League Cup und beim Sieg gegen den FC Portsmouth am 31. Januar. Am 21. Februar gab er dann endlich sein Premier League-Debüt beim 0:0-Unentschieden gegen den FC Liverpool. Am 7. April 2010 einigten sich er und sein Verein über einen neuen Vertrag, der bis zum Jahr 2014 lief.[7]

Im Januar 2011 wurde Ibrahim für einen Monat an Scunthorpe United ausgeliehen[8], doch nach Ablauf des Monats wurde die Leihfrist bis zum Saisonende hin verlängert.[9] Für Scunthorpe absolvierte er elf Spiele ohne jeglichen Torerfolg.

Zur Saison 2011/12 wurde Ibrahim an NEC Nijmegen ausgeliehen.[10] Am 3. Dezember erzielte er beim 3:3-Unentschieden gegen den FC Groningen sein erstes Tor als Profi.[11] Da Ibrahim mit seiner Reserverolle bei N.E.C. nicht zufrieden war, einigten sich der Spieler und die beiden Vereine Ende März, dass er direkt zu Manchester City zurückkehrte.[12]

Zur Saison 2012/13 wechselte Ibrahim auf Leihbasis in seine Heimat zu Strømsgodset IF. Der Leihvertrag lief bis zum Jahresende. Im Januar 2013 wurde der Leihvertrag um weitere sechs Monate verlängert.[13]

Im Januar 2014 wechselte Ibrahim zum griechischen Rekordmeister Olympiakos Piräus. Der Mittelfeldakteur unterschrieb einen Vertrag über dreieinhalb Jahre und wurde für die zweite Saisonhälfte an den griechischen Erstligisten Ergotelis ausgeliehen, wo er bis zum Saisonende zwölf Spiele bestritt und erzielte bei der 1:4-Niederlage gegen seinen Stammverein Olympiakos Piräus den einzigen Treffer seiner Mannschaft.[14]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Ibrahim hat alle norwegischen Jugendnationalmannschaften von der U-15 bis zur U-19 durchlaufen. Obwohl er noch für die U-19 spielberechtigt ist, spielt er auch schon für die U-21. Er hätte immer noch die Möglichkeit für sein Heimatland Somalia zu spielen, jedoch möchte er im Falle einer Nominierung für Norwegen spielen.[15] Dies wurde durch sein Nationalmannschaftsdebüt am 15. Januar 2014 beim 2:1-Sieg über Moldawien bestätigt.

Spielstil[Bearbeiten]

Trotz seinen jungen Alters wird sein Spielstil mit dem Spielstil seines früheren Mannschaftskollegen Patrick Vieira verglichen.[16]

Titel und Erfolge[Bearbeiten]

Manchester City:

Strømsgodset IF:

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Proud Abdi flies the flag at City, mcfc.co.uk
  2. Knut Jarle Einstad: Stjernedebut for Ibrahim (norwegisch). In: Dagbladet, 25. Januar 2010. 
  3. Wegard Bakkehaug: Fjellhamars Vieira (norwegisch). In: Romerikes Blad, 1. November 2006. Abgerufen am 12. Februar 2010. 
  4. Dette er Abdis nye lekegrind (norwegisch). In: Romerikes Blad, 19. Februar 2007. Abgerufen am 14. August 2009. 
  5. Wegard Bakkehaug: Svennis feiret Abdi og gullgutta (norwegisch). In: Romerikes Blad, 18. April 2008. 
  6. John Ashdown: Scunthorpe Utd v Manchester City – as it happened, Guardian.co.uk. 24. Januar 2010. Abgerufen am 26. Januar 2010. 
  7. Ibrahim signs new deal, mcfc.co.uk
  8. Manchester City loan Abdisalam Ibrahim to Scunthorpe, news.bbc.co.uk
  9. Scunthorpe extend Abdisalam Ibrahim loan. In: BBC Sport, British Broadcasting Corporation, 15. Februar 2011. Abgerufen am 21. Februar 2011. 
  10. Dutch loan move for Ibrahim, mcfc.co.uk
  11. FC Groningen 3:3 NEC Nijmegen, weltfussball.de
  12. Ibrahim vertrekt per direct bij N.E.C., Vereinshomepage von N.E.C. vom 22. März 2012
  13. John Rasmussen: Abdi Ibrahim skriver under for Godset igjen (norwegisch), Dagbladet. 10. Januar 2013. Abgerufen am 27. Februar 2013. 
  14. Griechenland » Superleague 2013/2014 » 30. Spieltag » Ergotelis - Olympiakos Piräus 1:4, weltfussball.de
  15. Velger Norge foran Somalia (norwegisch) 12. März 2010. Abgerufen am 17. April 2010.
  16. Abdisalam Ibrahim. Manchester City F.C.. Abgerufen am 26. März 2010.