Aliaga (Philippinen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Aliaga
Lage von Aliaga (Philippinen) in der Provinz Nueva Ecija
Karte
Basisdaten
Region: Central Luzon
Provinz: Nueva Ecija
Barangays: 26
Distrikt: 1. Distrikt von Nueva Ecija
PSGC: 034901000
Einkommensklasse: 2. Einkommensklasse
Haushalte: 9849
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 57.805
Zensus 1. Mai 2010
Bevölkerungsdichte: 564,7 Einwohner je km²
Fläche: 102,36 km²
Koordinaten: 15° 30′ N, 120° 51′ O15.5120.844Koordinaten: 15° 30′ N, 120° 51′ O
Postleitzahl: 3111
Bürgermeister: Marcial R. Vargas
Geographische Lage auf den Philippinen
Aliaga (Philippinen) (Philippinen)
Aliaga (Philippinen)
Aliaga (Philippinen)

Aliaga ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Nueva Ecija.

Aliaga liegt auf der Insel Luzón etwa 113 km nordwestlich von Manila auf halbem Wege zwischen den Flüssen Pampanga und Chico in einem großen und fruchtbaren Tal.

Die bedeutendsten landwirtschaftlichen Erzeugnisse sind Mais, Reis, Zucker und Tabak.

Die wichtigste Sprache ist Tagalog, darüber hinaus werden auch die Sprachen Ilocano, Pampango und Pangasinan gesprochen. Im Barangay Bibiclat befindet sich eine Laboratory High School der Central Luzon State University.

Baranggays[Bearbeiten]

Aliaga ist politisch unterteilt in 26 Baranggays.

  • Betes
  • Bibiclat
  • Bucot
  • La Purisima
  • Magsaysay
  • Macabucod
  • Pantoc
  • Poblacion Centro
  • Poblacion East I
  • Poblacion East II
  • Poblacion West III
  • Poblacion West IV
  • San Carlos
  • San Emiliano
  • San Eustacio
  • San Felipe Bata
  • San Felipe Matanda
  • San Juan
  • San Pablo Bata
  • San Pablo Matanda
  • Santa Monica
  • Santiago
  • Santo Rosario
  • Santo Tomas
  • Sunson
  • Umangan

Quellen[Bearbeiten]