Almagro (Spanien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Almagro (Spanien)
Plaza de Almagro
Plaza de Almagro
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Almagro (Spanien)
Almagro (Spanien) (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Kastilien-La Mancha
Provinz: Ciudad Real
Koordinaten 38° 32′ N, 3° 25′ W38.53-3.42646Koordinaten: 38° 32′ N, 3° 25′ W
Höhe: 646 msnm
Fläche: 249,73 km²
Einwohner: 9.100 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 36,44 Einw./km²
Postleitzahl: 13270
Gemeindenummer (INE): 13013 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Luis Maldonado Fernández de Tejada (PP)
Website: www.almagro.es/index.htm

Almagro, die alte Hauptstadt Campo de Calatrava, einer Comarca liegt etwas auf halbem Weg zwischen Madrid und Cordoba, 25 km öst-südöstlich Ciudad Reals. Sie gehört zur spanischen Provinz Ciudad Real in der Autonomen Gemeinschaft Kastilien-La Mancha.

Almagro liegt an der Autovia del IV Centenario.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Altstadt von Almagro wurde 1972 als Conjunto histórico-artístico klassifiziert.[2]

Militärflugplatz[Bearbeiten]

Außerhalb des Ortes im nördlichen Bereich Caserio El Campazo befindet sich ein kleinerer Militärflugplatz der spanischen Heeresflieger (Fuerzas Aeromóviles del Ejército de Tierra (FAMET), die Base Almagro. Almagro ist Heimatplatz der spanischen Tiger Kampfhubschrauber des Batallón de Helicópteros de Ataque núm. I (BHELA I).

Töchter und Söhne der Gemeinde[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Almagro (Spanien) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Datenbank Patrimonio cultural