Amerikanische Universität in Bulgarien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Träger fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Amerikanische Universität in Bulgarien
Motto In Pursuit of Excellence (Im Streben nach Vollkommenheit)
Gründung 1991
Ort Blagoewgrad
Staat Bulgarien
Präsident David Huwiler
Studenten ca. 1100 (Stand: 2007)
Website www.aubg.bg
Amerikanische Universität in Bulgarien

Die Amerikanische Universität in Bulgarien (AUBG, engl. American University in Bulgaria, bulg. Американски университет в България) ist eine private, liberale Hochschule der Freien Künste, die sich in Blagoewgrad, Bulgarien befindet.

Gegründet wurde die Universität im Jahr 1991. Sie hat etwa 1072 Studenten aus 26 vor allem osteuropäischen Staaten. Die Lehrsprache ist Englisch. Die Universität verfügt über drei Finanzierungsquellen: Schenkungen (hauptsächlich von der United States Agency for International Development und der Soros Foundation), Geschenke und Studiengebühren. Die Universität sieht ihre Aufgabe darin, „zukünftige Führungskräfte auszubilden, die in die Werte einer offenen, demokratischen Gesellschaft eingeweiht werden und der Gemeinschaft auf diesem Wege dienen.“

Der an dieser Universität mögliche Abschluss des Bachelors wird in Bulgarien und den Vereinigten Staaten von Amerika anerkannt. Es gibt 74 Fakultätsmitglieder, von denen etwa die Hälfte Amerikaner sind. Die verbleibenden Mitglieder stammen meist aus Bulgarien. Etwa siebzig Prozent der Studenten sind Bulgaren, die restlichen dreißig Prozent kommen aus den benachbarten Ländern wie Albanien, Rumänien, Serbien und Mazedonien sowie den ehemaligen Sowjetrepubliken (GUS) und der Mongolei. Die Universität ist Mitglied im Netzwerk der Balkan-Universitäten.[1]

Akademische Programme[Bearbeiten]

Die Universität bietet einen Bachelorgrad im amerikanischen Stil in 8 Studiengängen.

Zusätzlich zu ihrem Besucherprogramm richtete die Universität im Jahr 2003 ein Executive MBA ein. Der Unterricht findet zurzeit im Elieff Zentrum in Sofia statt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Konferenz der Balkan Universitäten Mai 2010 in Edirne