Amphoe Sattahip

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sattahip
สัตหีบ
Provinz: Chonburi
Fläche: 333,4 km²
Einwohner: 154.447 (2013)
Bev.dichte: 348 E./km²
PLZ: 20180, 20182, 20250, 20251
Geocode: 2009
Karte
Karte von Chonburi, Thailand mit Sattahip

Amphoe Sattahip (Thai: อำเภอ สัตหีบ) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) in der Provinz Chonburi. Die Provinz Chonburi liegt im Osten der Zentralregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Sattahip liegt im südlichen Teil der Provinz, nahe dem Touristenzentrum Pattaya. Die benachbarten Amphoe sind im Uhrzeigersinn von Norden aus: Bang Lamung in der Provinz Chonburi sowie Amphoe Ban Chang der Provinz Rayong. Südlich und westlich liegt der Golf von Thailand.

Inseln vor Sattahip[Bearbeiten]

  • Ko Khram (auch: Ko Khram Yai, เกาะคราม)
  • Ko Samae San (เกาะแสมสาร)
  • Ko Chuang (auch Ko Juang, เกาะจวง)

Geschichte[Bearbeiten]

In Sattahip liegt die größte Marinebasis der Royal Thai Navy. Während der Vietnamkriegs wurde der nahe gelegene Flughafen U-Tapao ausgiebig von der US Air Force genutzt.

Hier wurde von Dezember 2002 bis Januar 2003 das 20. World Scout Jamboree 2002/2003 abgehalten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Botanischer Garten Nong Nut
Khao Chi Chan
  • Botanischer Garten Nong Nut (Eigenschreibung „Nong Nooch“)
  • Khao Chi Chan, sogenannter „Buddha-Felsen“

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Der Landkreis Sattahip ist in fünf Tambon („Unterbezirke“ oder „Gemeinden“) eingeteilt, die sich weiter in 41 Muban („Dörfer“) unterteilen.

Nr. Name Thai Muban Einw.[1]
01. Sattahip สัตหีบ 09 72.334
02. Na Chom Thian นาจอมเทียน 09 15.802
03. Phlu Ta Luang พลูตาหลวง 08 37.489
04. Bang Sare บางเสร่ 11 22.568
05. Samaesan แสมสาร 04 06.254

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt eine Kommune mit „Stadt“-Status (Thesaban Mueang) im Landkreis:

  • Sattahip (Thai: เทศบาลเมืองสัตหีบ) bestehend aus den Teilen der Tambon Sattahip, Phlu Ta Luang.

Es gibt fünf Kommunen mit „Kleinstadt“-Status (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Khao Chi Chan (Thai: เทศบาลตำบลเขาชีจรรย์) bestehend aus Teilen des Tambon Na Chom Thian.
  • Klet Kaeo (Thai: เทศบาลตำบลเกล็ดแก้ว) bestehend aus Teilen des Tambon Bang Sare.
  • Na Chom Thian (Thai: เทศบาลตำบลนาจอมเทียน) bestehend aus Teilen des Tambon Na Chom Thian.
  • Bang Sare (Thai: เทศบาลตำบลบางเสร่) bestehend aus Teilen des Tambon Bang Sare.
  • Khet Udom Sak (Thai: เทศบาลตำบลเขตรอุดมศักดิ์) bestehend aus Teilen des Tambon Sattahip.

Außerdem gibt es zwei „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (องค์การบริหารส่วนตำบล – Tambon Administrative Organizations, TAO)

  • Phlu Ta Luang (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลพลูตาหลวง) bestehend aus Teilen des Tambon Phlu Ta Luang.
  • Samaesan (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลแสมสาร) bestehend aus dem kompletten Tambon Samaesan.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Einwohnerstatistik 2013 (Thai) Department of Provincial Administration. Abgerufen am 9. Oktober 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

12.663055555556100.90555555556Koordinaten: 12° 40′ N, 100° 54′ O