Andromeda X

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Galaxie
Andromeda X
Sternbild Andromeda
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 00h 06m 33,7s[1]
Deklination +44° 48′ 15,8″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ dSph  [1]
Helligkeit (visuell) (16,1 ± 0,5) mag [1]
Winkel­ausdehnung 7'
Flächen­helligkeit 26,7 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Radial­geschwin­digkeit -164,0 km/s  [3]
Entfernung 2.900.000 Lj /
890.000 pc [1]
Geschichte
Entdeckung Zucker et.al.
Entdeckungsdatum 2005
Katalogbezeichnungen
And X[3]
Aladin previewer
Satellitengalaxie von M31

Andromeda X ist eine spheroidale Zwerggalaxie (dSph) im Sternbild der Andromeda. Sie ist eine Satellitengalaxie von M31 und wurde im Jahr 2005 von der Forschergruppe Zucker et al. entdeckt. [2] Die Galaxie liegt in einer Entfernung von etwa 2,9 Millionen Lichtjahren von unserem Sonnensystem.

Weiteres[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d NASA/IPAC Extragalactic Database. In: Results for Andromeda X. Abgerufen am 29. November 2006.
  2. a b Daniel B. Zucker, Alexei Y. Kniazev, David Martinez-Delgado, Eric F. Bell, Hans-Walter Rix, Eva K. Grebel, Jon A. Holtzman, Rene A. M. Walterbos, Constance M. Rockosi, Donald G. York, J. C. Barentine, Howard Brewington, J. Brinkmann, Michael Harvanek, S. J. Kleinman, Jurek Krzesinski, Dan Long, Eric H. Neilsen, Jr., Atsuko Nitta, Stephanie A. Snedden: Andromeda X, A New Dwarf Spheroidal Satellite of M31: Photometry. In: Astrophysical Journal. 659, 2007, S. L21-L24. arXiv:astro-ph/0601599. doi:10.1086/516748.
  3. a b SIMBAD Astronomical Database. In: Results for Andromeda X. Abgerufen am 29. November 2006.

Weblinks[Bearbeiten]