Bahnstrecke Buchloe–Memmingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Buchloe–Memmingen
Kursbuchstrecke (DB): 971
Streckennummer: 5360
Streckenlänge: 46,1 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h
Strecke – geradeaus
von Schwabmünchen
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
Allgäubahn von Kaufering
Bahnhof, Station
0,000 Buchloe 616 m
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
Allgäubahn nach Kaufbeuren
   
3,790 Wiedergeltingen
Brücke über Wasserlauf (groß)
Wertach
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Staudenbahn von Markt Wald
Bahnhof, Station
8,261 Türkheim (Bay) Bahnhof 606 m
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
nach Bad Wörishofen
Haltepunkt, Haltestelle
10,500 Rammingen
   
12,646 Unterrammingen
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Mittelschwabenbahn von Pfaffenhausen
Bahnhof, Station
18,734 Mindelheim 606 m
Brücke über Wasserlauf (groß)
Mindel
Bahnhof, Station
24,831 Stetten (Schwab) 624 m
Brücke über Wasserlauf (groß)
Östliche Günz
Bahnhof, Station
32,419 Sontheim (Schwab) 616 m
Brücke über Wasserlauf (groß)
Westliche Günz
   
von Ottobeuren
Bahnhof ohne Personenverkehr
38,022 Ungerhausen
   
40,003 Schwaighausen
   
41,800 Eisenburg
Abzweig – in Gegenrichtung: nach links
Illertalbahn von Neu-Ulm
Bahnhof, Station
46,140 Memmingen 595 m
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach links
Illertalbahn nach Kempten
   
nach Legau
Strecke – geradeaus
nach Leutkirch

Die Bahnstrecke Buchloe–Memmingen ist eine etwa 45 Kilometer lange eingleisige nicht elektrifizierte Hauptstrecke in Bayern. Sie verbindet die Städte Buchloe und Memmingen und ist Teil der Bahnachse von Augsburg nach Lindau.

Geschichte[Bearbeiten]

1872 entstand die Strecke von Buchloe nach Memmingen. Die Strecke diente als Lückenschluss zwischen Buchloe und Leutkirch.

stillgelegter Bahnhof Ungerhausen

Vom Türkheimer Bahnhof zweigt eine Stichbahn nach Bad Wörishofen ab. In Mindelheim zweigt die Mittelschwabenbahn in Richtung Krumbach–Günzburg ab. Es gibt einige durchgehende Züge von der Mittelschwabenbahn in Richtung Memmingen und in der Gegenrichtung. Bei Ungerhausen zweigte die Bahnstrecke Ungerhausen–Ottobeuren ab, die mittlerweile als Radweg umgebaut wurde. In Hergatz besteht Anschluss nach Lindau Hbf.

Aktuelles Verkehrsaufkommen[Bearbeiten]

Im Fahrplanjahr 2014 verkehren auf der KBS 971 folgende Personenzüge:

Linie Strecke Taktfrequenz Wagenmaterial
EC 88 München – Buchloe – Memmingen – Lindau – Bregenz – Zürich 3 Zugpaare täglich Baureihe 218 in Doppeltraktion mit Apm/Bpm 61-Wagen der SBB
RE München – Buchloe – Memmingen 2-Stundentakt Baureihe 218 mit n-Wagen als Wendezug sowie Baureihe 612 in Doppeltraktion
RB Memmingen – Mindelheim – Krumbach (– Günzburg) einzelne Züge Baureihe 642
RB Augsburg – Buchloe – Memmingen (mit Zugteil Türkheim – Bad Wörishofen) 2-Stundentakt Baureihe 642
Kreuzungsbahnhof Mindelheim

Die Züge von/nach Augsburg und München bilden auf dem Abschnitt Buchloe–Memmingen einen Stundentakt.

Seit Dezember 2011 verkehren nun alle zwei Stunden Triebwagen der Baureihe 642 von Augsburg nach Memmingen. In Türkheim Bf. werden diese getrennt und ein Triebwagen fährt nach Bad Wörishofen (Kneipp-Lechfeld-Bahn).

Die Regionalzüge begegnen sich überwiegend planmäßig in Buchloe und Mindelheim. Daneben finden Zugkreuzungen auf allen noch vorhandenen Kreuzungsbahnhöfen der Strecke statt. Zur besseren Erreichbarkeit der Regionalzüge Memmingen–Ulm und von dort zum Fernverkehr ab Ulm werden zwischen Mindelheim und Memmingen einige Ergänzungszüge angeboten.

Zukunft[Bearbeiten]

Im Rahmen des Ausbaus der Strecke München - Lindau wird der Abschnitt voraussichtlich bis 2020 elektrifiziert werden.

Nach dem Ausbau könnte die Teilstrecke Mindelheim–Memmingen mit der Linie Ulm–Neu-Ulm–Günzburg–Mindelheim–Memmingen in die angedachte Regio-S-Bahn Donau-Iller integriert werden.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. SMA/Intraplan:Regio-S-Bahn Donau-Iller Ergebnisse der Hauptstudie (PDF; 2,4 MB), 27. November 2012, abgerufen am 19. November 2013

Literatur[Bearbeiten]

  •  Reinhold Breubeck: Die Eisenbahn in Mittelschwaben zwischen Iller und Wertach. Druck und Verlag Hans Obermayer GmbH, Buchloe 1999, ISBN 3-927781-18-5.