Baltic Cup 1936

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baltic Cup 1936
50px alt=
Anzahl Nationen 3
Baltikmeister LettlandLettland Lettland (4. Titel)
Austragungsort LettlandLettland Lettland
Eröffnungsspiel 29. August 1936
Spiele 3
Tore (∅: 3 pro Spiel)
Zuschauer 19.000 (∅: 6.333 pro Spiel)
Torschützenkönig LettlandLettland Alberts Šeibelis (2 Tore)

Der Baltic Cup 1936 war die 8. Austragung des Turniers der Baltischen Länder.[1] Das Turnier für Fußballnationalteams fand zwischen dem 29. und 31. August 1936 in Lettland statt. Ausgetragen wurden die Spiele im Jaunekju Kristīgā Savienība Stadions in Riga. Die Lettische Fußballnationalmannschaft gewann den Titel und stellte mit Alberts Šeibelis den besten Torschützen des Turniers. Der schwedische Schiedsrichter Rudolf Eklöw leitete wie im Jahr 1935 die drei Länderspiele.

Gesamtübersicht[Bearbeiten]

Tabelle nach Zwei-Punkte-Regel.

Rang Land Tore Punkte
1 LettlandLettland Lettland 4:2 4
2 EstlandEstland Estland 3:3 2
3 Litauen 1918Litauen Litauen 2:4 0
29. August 1936, Riga
LettlandLettland Lettland - Litauen 1918Litauen Litauen 2:1
30. August 1936, Riga
EstlandEstland Estland - Litauen 1918Litauen Litauen 2:1
31. August 1936, Riga
LettlandLettland Lettland - EstlandEstland Estland 2:1

Lettland gegen Litauen[Bearbeiten]

Lettland Litauen
LettlandLettland
29. August 1936 in Riga (Jaunekju Kristīgā Savienība Stadions)
Ergebnis: 2:1 (0:1)
Zuschauer: 7.000
Schiedsrichter: Rudolf Eklöw (SchwedenSchweden Schweden)
Spielbericht
LitauenLitauen


Harijs Lazdiņš, Pēteris Lauks, Rūdolfs Slavišens, Nikolajs Levitanuss, Voldemārs Bērziņš, Jānis Lidmanis (C)Kapitän der Mannschaft, Alfrēds Verners, Alberts Šeibelis, Iļja Vestermans, Ēriks Pētersons, Vaclavs Borduško
Trainer: Rudolf Stanzel (OsterreichÖsterreich Österreich)
Bronius Jankauskas, Antanas Tallat-Kelpša (C)Kapitän der Mannschaft, Juozas Kymontas, Fridrichas Tepferis (46. Romualdas Nevinskas), Antanas Vilimavičius, Vladas Dzindziliauskas, Juozas Baliulevičius, Arturas Cenfeldas, Antanas Bulzgys, Voldemaras Jaškevičius, Juozas Gudelis

Tor 1:1 Ilja Vestermans (75.)
Tor 2:1 Alberts Šeibelis (90.)
Tor 0:1 Voldemaras Jaškevičius (27.)

Estland gegen Litauen[Bearbeiten]

Estland Litauen
EstlandEstland
30. August 1936 in Riga (Jaunekju Kristīgā Savienība Stadions)
Ergebnis: 2:1 (1:0)
Zuschauer: 2.000
Schiedsrichter: Rudolf Eklöw (SchwedenSchweden Schweden)
Spielbericht
LitauenLitauen


Edmund Karp, Voldemar Peterson, Valter Neeris, Ferdinand Murr, Karl-Rudolf Silberg-Sillak (C)Kapitän der Mannschaft, Aleksander Valkenpert, Georg Siimenson, Heinrich Uukkivi, Richard Kuremaa, Arnold Laasner, Nikolai Kaubiš Bronius Jankauskas, Antanas Tallat-Kelpša (C)Kapitän der Mannschaft, Juozas Kymontas, Vladas Dzindziliauskas, Antanas Vilimavičius, Romualdas Nevinskas, Juozas Baliulevičius, Antanas Bulzgys, Zigmas Sabaliauskas, Voldemaras Jaškevičius, Juozas Gudelis
Tor 1:0 Georg Siimenson (24.)
Tor 2:0 Richard Kuremaa (61.)


Tor 2:1 Juozas Gudelis (84.)

Lettland gegen Estland[Bearbeiten]

Lettland Estland
LettlandLettland
31. August 1936 in Riga (Jaunekju Kristīgā Savienība Stadions)
Ergebnis: 2:1 (2:0)
Zuschauer: 10.000
Schiedsrichter: Rudolf Eklöw (SchwedenSchweden Schweden)
Spielbericht
EstlandEstland


Harijs Lazdiņš, Pēteris Lauks, Francis Makarskis, Nikolajs Levitanuss, Rūdolfs Slavišens (40. Aleksandrs Varakājs), Jānis Lidmanis (C)Kapitän der Mannschaft, Alfrēds Verners, Iļja Vestermans, Alberts Šeibelis, Ēriks Pētersons, Vaclavs Borduško
Trainer: Rudolf Stanzel (OsterreichÖsterreich Österreich)
Evald Tipner (C)Kapitän der Mannschaft, Voldemar Peterson, Valter Neeris, Ferdinand Murr, Karl-Rudolf Silberg-Sillak, Aleksander Valkenpert, Georg Siimenson, Heinrich Uukkivi, Julius Kaljo, Arnold Laasner, Nikolai Kaubiš
Tor 1:0 Alberts Šeibelis (35.)
Tor 2:0 Jānis Lidmanis (41.; Strafstoß)


Tor 2:1 Julius Kaljo (73.; Strafstoß)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Baltic Cup Overview rsssf.com