Baltic Cup 1938

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baltic Cup 1938
100px alt=
Anzahl Nationen 3
Baltikmeister EstlandEstland Estland (3. Titel)
Austragungsort EstlandEstland Estland
Eröffnungsspiel 3. September 1938
Spiele 3
Tore (∅: 2,67 pro Spiel)
Zuschauer 21.000 (∅: 7.000 pro Spiel)
Torschützenkönig EstlandEstland Ralf Veidemann (2 Tore)

Der Baltic Cup 1938 war die 10. Austragung des Turniers der Baltischen Länder, dem Baltic Cup.[1] Das Turnier für Fußballnationalteams fand zwischen dem 3. und 5. September 1938 in Estland statt. Ausgetragen wurden die Spiele im Kadrioru staadion in Tallinn. Die Estnische Fußballnationalmannschaft gewann den Titel, und stellte mit Ralf Veidemann den erfolgreichsten Torschützen.

Gesamtübersicht[Bearbeiten]

Tabelle nach Zwei-Punkte-Regel.

Rang Land Tore Punkte
1 EstlandEstland Estland 4:2 3
2 LettlandLettland Lettland 2:2 2
3 Litauen 1918Litauen Litauen 2:4 1

Estland gegen Litauen[Bearbeiten]

Estland Litauen
EstlandEstland
3. September 1938 in Tallinn (Kadrioru staadion)
Ergebnis: 3:1 (2:0)
Zuschauer: 7.000
Schiedsrichter: Friedrich Bouillon (Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich)
LitauenLitauen


Evald Tipner (C)Kapitän der Mannschaft (75. Edmund Karp), Elmar Tepp, Valter Neeris, Ferdinand Murr, Egon Parbo, Georg Siimenson, Karl-Rudolf Silberg-Sillak, Heinrich Uukkivi, Richard Kuremaa, Ralf Veidemann, Leonhard Kass
Trainer: Bernhard Rein (EstlandEstland Estland)
Fridrichas Tašius (46. Stasys Skalskis), Dizmondas Ilgūnas, Vytautas Geležiūnas (C)Kapitän der Mannschaft, Stasys Paberžis (40. Bronius Galvičius), Artūras Andrulis, Vladas Dzindziliauskas, Antanas Šipavičius, Česlovas Šopys, Kazys Šurkus, Arturas Cenfeldas, Juozas Gudelis
Tor 1:0 Veidemann (40.)
Tor 2:0 Veidemann (44.)
Tor 3:0 Uukkivi (69.)



Tor 3:1 Šurkus (72.)

Lettland gegen Litauen[Bearbeiten]

Lettland Litauen
LettlandLettland
4. September 1938 in Tallinn (Kadrioru staadion)
Ergebnis: 1:1 (0:1)
Zuschauer: 3.000
Schiedsrichter: Friedrich Bouillon (Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich)
LitauenLitauen


Jānis Bebris, Pēteris Lauks, Fricis Laumanis, Sergejs Maģers, Ēriks Pētersons (C)Kapitän der Mannschaft, Roberts Pakalns, Ēriks Raisters, Aleksandrs Vanags, Ilja Vestermans (46. Francis Krupšs), Jānis Rozītis, Zamuels Garbers Stasys Skalskis, Dizmondas Ilgūnas, Vytautas Geležiūnas (C)Kapitän der Mannschaft, Jonas Šlyžius, Stasys Paberžis, Vladas Dzindziliauskas, Kazys Šurkus (46. Antanas Šipavičius), Arturas Cenfeldas, Jonas Bužinskas, Voldemaras Jaškevičius, Juozas Gudelis

Tor 1:1 Krupšs (87.)
Tor 0:1 Jaškevičius (28.)

Estland gegen Lettland[Bearbeiten]

Estland Lettland
EstlandEstland
5. September 1938 in Tallinn (Kadrioru staadion)
Ergebnis: 1:1 (1:0)
Zuschauer: 11.000
Schiedsrichter: Friedrich Bouillon (Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich)
LettlandLettland


Edmund Karp, Elmar Tepp, Valter Neeris, Ferdinand Murr (25. Juho Matsalu), Egon Parbo, Karl-Rudolf Silberg-Sillak (C)Kapitän der Mannschaft, Georg Siimenson, Heinrich Uukkivi, Richard Kuremaa, Leonhard Kass, Ralf Veidemann
Trainer: Bernhard Rein (EstlandEstland Estland)
Jānis Bebris, Pēteris Lauks, Fricis Laumanis, Sergejs Maģers, Ēriks Pētersons, Jānis Lidmanis (C)Kapitän der Mannschaft, Ēriks Raisters, Aleksandrs Vanags, Ilja Vestermans, Francis Krupšs, Vaclavs Borduško
Tor 1:0 Kass (12.)
Tor 1:1 Raisters (49.)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Baltic Cup Overview rsssf.com