Bankinter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
  Banco Intercontinental Español, S.A.
Firmenlogo
Edificio Bankinter (Madrid) 01.jpg
Staat Spanien
Sitz Madrid
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN ES0113679338
BIC BKBKESMMXXX[1]
Gründung 1965
Website www.ebankinter.com
Geschäftsdaten 2013[2]
Bilanzsumme 55,1 Milliarden Euro
Mitarbeiter 4088
Geschäftsstellen 435
Leitung
Vorstand Mª Dolores Dancausa (CEO)
Aufsichtsrat Pedro Guerrero Guerrero (Verwaltungsratsvorsitzender)

Bankinter, S.A. (vollständig Banco Intercontinental Español) mit Sitz in Madrid ist eine börsennotierte spanische Universalbank.

Hintergrund[Bearbeiten]

Bankinter wurde 1965 als Joint Venture zwischen der Banco Santander und der Bank of America gegründet. 1972 wurde Bankinter von seinen Gründern unabhängig und ging an die Börse in Madrid.

Grösster Aktionär ist die Holding Cartival mit einem Anteil von 22,9%, die von der Familie Botin kontrolliert wird (die auch am Banco Santander beteiligt sind).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eintrag im BIC Directory beim SWIFT
  2. Geschäftsbericht des Jahres 2013 (spanische Fassung)(PDF; 4,52 MB)