Benjamin Kessel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Benjamin Kessel
Spielerinformationen
Geburtstag 1. Oktober 1987
Geburtsort Bad KreuznachDeutschland
Größe 191 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend




0000–2006
TuS Hackenheim
Eintracht Bad Kreuznach
FC Bavaria Ebernburg
Hassia Bingen
1. FC Kaiserslautern
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2006–2007
2007–2008
2008–2010
2010–
1. FC Kaiserslautern II
Wormatia Worms
1. FSV Mainz 05 II
Eintracht Braunschweig
16 (0)
32 (1)
61 (6)
69 (3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 6. April 2014

Benjamin Kessel (* 1. Oktober 1987 in Bad Kreuznach) ist ein deutscher Fußballspieler, der seit 2010 bei Eintracht Braunschweig unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Kessel begann seine Karriere 2006 in der Regionalliga Süd in der 2. Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern. In der Folgesaison wechselte er zum Oberligisten Wormatia Worms, für die er auch ein Spiel im DFB-Pokal absolvierte. 2008 wechselte er zum 1. FSV Mainz 05, für deren Zweite Mannschaft er zwei Spielzeiten in der Regionalliga West absolvierte.

Zur Saison 2010/11 wurde Kessel vom Drittligisten Eintracht Braunschweig verpflichtet, wurde mit ihr Meister und stieg mit ihr in die 2. Bundesliga auf. Nach 14 Ligaspielen in der Hinrunde 2011/12 verpasste er aufgrund eines Muskelabrisses im Oberschenkel die komplette Rückrunde, der Verein verlängerte dennoch seinen Vertrag bis 2013.[1] In seiner dritten Saison stieg er mit Eintracht Braunschweig als Tabellenzweiter in die Bundesliga auf; Kessels Vertrag wurde erneut bis 2015 verlängert.[2] Am 31. August 2013 (4.Spieltag) debütierte er 90 Minuten lang bei der 0:4-Niederlage im Auswärtsspiel gegen den Hamburger SV.[3] Sein erstes Bundesligator erzielte er am 31. Januar 2014 (19. Spieltag) bei der 1:2-Niederlage im Heimspiel gegen Borussia Dortmund mit dem Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1 in der 54. Minute.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Artikel auf braunschweiger-zeitung.de
  2. Meldung auf der Homepage von Eintracht Braunschweig
  3. Spielbericht auf der Homepage von Eintracht Braunschweig