Best of Both Worlds Concert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Best of Both Worlds Concert
Soundtrack von Miley Cyrus & Hannah Montana
Veröffentlichung 11. März 2008
Aufnahme 26. & 27. Oktober 2007
Label Walt Disney Records
Format CD, CD + DVD, Download
Genre Pop-Rock
Anzahl der Titel 14
Laufzeit 50:20

Besetzung

Miley Cyrus, Hannah Montana, Jonas Brothers

Produktion Joseph Magee, Kenny Ortega
Chronologie
Hannah Montana 2
(2007)
Best of Both Worlds Concert Hannah Montana: Der Film
(2009)
Singleauskopplung
Januar 2008 Rock Star (Promotion)

Best of Both Worlds Concert ist der Titel des Soundtracks zu dem Konzertfilm Hannah Montana & Miley Cyrus: Best of Both Worlds Concert.

Veröffentlichung und Promotion[Bearbeiten]

Das Album erschien erstmals am 11. März 2008 bei Walmart, am 15. April wurde es auch außerhalb des Walmart-Konzerns in den Vereinigten Staaten veröffentlicht. Der Soundtrack, der den Film Hannah Montana & Miley Cyrus: Best of Both Worlds Concert begleitet, lief schon im Februar 2008 in den Kinos, was für reichlich Verwirrung und Unzufriedenheit in den USA sorgte. Im Abspann des Konzertfilmes ist das Album dennoch als Soundtrack aufgeführt.

Miley während der Tournee
Land Datum Label
Vereinigte Staaten 11. März 2008/15. April 2008 Walt Disney
Großbritannien 14. April 2008 EMI
Lateinamerika 20. April 2008 Universal Music Group
Australien 21. April 2008
Europa 22. April 2008 EMI
Asien 21. Juni Universal Music Group

Das Lied Rock Star, welches auch auf dem Soundtrack zur zweiten Staffel der Serie Hannah Montana zu hören ist, wurde im Januar 2008 veröffentlicht, um vorab den 3D-Kinofilm zu promoten. Das Musikvideo zum Titel zeigt Mitschnitte der Best of Both Worlds Tour.

Titelliste[Bearbeiten]

Auf dem Album sind ausschließlich Liveaufnahmen zu hören. Aufgenommen wurde die CD an zwei Konzerten der Best of Both Worlds Tour in Salt Lake City am 26. und 27. Oktober 2007. Die DVD ist als Bonus in allen Ländern außer Malaysia, Hongkong und den Philippinen enthalten.

CD[Bearbeiten]

# Titel Interpret Länge
1. Rock Star Hannah Montana 3:35
2. Life’s What You Make It 3:14
3. Just Like You 3:20
4. Nobody’s Perfect 3:33
5. Pumpin’ Up the Party 3:11
6. I Got Nerve 3:10
7. We Got the Party (feat. Jonas Brothers) 4:18
8. Start All Over Miley Cyrus 4:40
9. Good and Broken 2:57
10. See You Again 3:42
11. Let’s Dance 3:26
12. East Northumberland High 3:52
13. Girl’s Night Out 3:49
14. The Best of Both Worlds (feat. Hannah Montana) 3:27

DVD[Bearbeiten]

# Titel Anmerkung Länge
1. Rock Star Live-Video von Salt Lake City-Konzert 3:30
2. Start All Over Live-Video von Salt Lake City-Konzert 4:22
3. Hangin’ with the Rock Star on Tour Backstage-Video/Fotos 7:45
4. Photo Slideshow of Tour Fotos 3:07

Erfolg[Bearbeiten]

Chartplatzierungen[Bearbeiten]

Der Soundtrack stieg nach der Veröffentlichung bis auf Platz 3 der amerikanischen Charts, in der zweiten Woche erreichte er mit über 51.000 verkauften CDs erstmals die Top 10.[1] Zum damaligen Zeitpunkt war Miley Cyrus die erste Person seit Ray Charles 2004, die zwei Alben gleichzeitig in den Top 10 hatte (Hannah Montana 2/Meet Miley Cyrus stand damals auf Rang 6).[1] In Deutschland konnte sich das Musikalbum nicht platzieren, in anderen europäischen Ländern erreichte es jedoch sehr wohl gute Platzierungen.

Charts Höchstposition
DeutschlandDeutschland Deutschland
OsterreichÖsterreich Österreich[2] 14
(20 Wo.)
SchweizSchweiz Schweiz[2] 54
(24 Wo.)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich[3] 29
(4 Wo.)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten[4] 3
(68 Wo.)

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten]

siehe auch: Goldene Schallplatte#Übersicht der Vergaberegeln

  • Goldene Schallplatte
    • 2008

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Miley Cyrus Claims Two Slots in the Top 10 on Billboard 200 Chart. businesswire.com. Abgerufen am 25. Oktober 2011.
  2. a b chartplatzierungen - Miley Cyrus. chartsurfer.de. Abgerufen am 25. Oktober 2011.
  3. The Official Charts company - Miley Cyrus. theofficialcharts.com. Abgerufen am 25. Oktober 2011.
  4. Best of Both Worlds Concert - Hannah Montana. billboard.com. Abgerufen am 25. Oktober 2011.
  5. Auszeichnungen: Verkäufe Australien
  6. Auszeichnungen: Verkäufe Brasilien