Artists for Haiti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
We Are the World 25 for Haiti
  UK 50 27.02.2010 (1 Wo.) [1]
  US 2 27.02.2010 (5 Wo.) [1]
[1] [2]

Artists for Haiti (dt.: Künstler für Haiti) ist ein Benefizprojekt zugunsten der Opfer der Erdbebenkatastrophe am 12. Januar 2010 in Haiti. 85 vorwiegend US-amerikanische Musiker schlossen sich dafür zusammen und nahmen den Song We Are the World 25 for Haiti auf. Das Lied ist ein Coverversion des 1985 erschienenen Songs We Are the World, der von den amerikanischen Musikern Michael Jackson und Lionel Richie geschrieben worden war und damals unter dem Namen USA for Africa als Benefiz-Song für die Hungersnot in Afrika herausgebracht wurde.

Hintergrund[Bearbeiten]

Ursprünglich wollten Lionel Richie und Quincy Jones bereits Ende 2009, also 25 Jahre nach dem Afrikaprojekt, eine neu bearbeitete Version des Originalsongs unter dem Titel "Live 25" veröffentlichen, doch man einigte sich darauf, den Song mit neuen Künstlern neu zu vertonen in der Hoffnung, er würde auch die jüngeren Generationen erreichen und somit beitragen, dem Volk von Haiti zu helfen.

Der Song wurde am 1. Februar 2010 in vierzehn Stunden und mit über achtzig Künstlern in dem Studio aufgenommen, in dem auch das Original eingespielt worden war. Die Aufnahmen fanden im Anschluss an die Verleihung der Grammys statt, als sich die Musikwelt aus diesem Anlass in Los Angeles versammelt hatte. Am 12. Februar, während der Eröffnung der Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver, wurde der Song veröffentlicht. We Are the World 25 for Haiti erschien als Single-CD und als digitaler Download.

We Are the World 25 for Haiti ist musikalisch sehr ähnlich aufgebaut wie We Are the World, aber enthält neben Auto-Tune auch verschiedene Rap-Verse, die von einigen mitwirkenden Hip-Hop-Künstlern geschrieben wurden. Michael Jackson starb bereits Monate vor der Veröffentlichung des Songs, aber das Material von 1985 wurde auf Anfrage seiner Mutter Katherine in den Song und vor allem in das Musik-Video mit eingeschnitten. Seine jüngere Schwester Janet singt zweistimmig mit seiner Stimme aus der Aufnahme von 1985 und seine Neffen Taj, TJ und Taryll (gemeinsam bekannt als 3T) begleiten Jacksons Stimme im Refrain.

We Are the World 25 for Haiti erhielt sehr unterschiedliche Kritiken von den zeitgenössischen Musikkommentatoren. Neben Kritik, die sich auf die hinzugefügten Teile des Songs bezieht, wurde auch das Fehlen vieler Stars bemängelt. Ausgerechnet die größten Stars der Grammyverleihung Beyoncé, Lady Gaga, Rihanna, Taylor Swift, Jay-Z, Alicia Keys und Justin Timberlake hatten sich aus Respekt vor dem Original, wie es heißt, nicht an dem Projekt beteiligt. Wohl auch deshalb erreichte das Lied, anders als das Original 25 Jahre zuvor, nur Platz 2 der US-Charts und war nach zwei Wochen bereits wieder aus den Top 10 herausgefallen. Auch international fand das Lied bis auf wenige Ausnahmen weit weniger Beachtung als die Version von USA for Africa. Zudem gab es in vielen Ländern auch Hilfsprojekte mit nationalen Künstlern, zum Beispiel Helping Haiti in Großbritannien oder Young Artists for Haiti in Kanada, die dort erfolgreicher waren.

Mitwirkende[Bearbeiten]

Lionel Richie Schlüsselfigur bei der Umsetzung des Projekts
Janet Jackson sang zweistimmig mit ihrem älteren Bruder Michael
Joe Jonas, sang mit seinen Brüdern Nick und Kevin
Jordin Sparks sang im Refrain-Chor
Dirigenten

Solisten (in der Reihenfolge ihres Auftretens)

Refrain

Refrain (Fortsetzung)

Somos el mundo 25 por Haiti[Bearbeiten]

Somos el mundo 25 por Haiti ist die spanischsprachige Version des Songs We Are the World 25 for Haiti. Der Song wurde von spanischen und lateinamerikanischen Künstlern aufgenommen. Geschrieben wurde die spanische Version von Emilio Estefan und seiner Ehefrau Gloria Estefan.

Hintergrund[Bearbeiten]

Emilio und Gloria Estefan wollten mit Quincy Jones und anderen Künstlern eine spanische Version von „We Are the World“ aufnehmen, um Geld für die Erdbebenopfer von Haiti zu spenden. Die spanische Version wurde im März 2010 veröffentlicht.[3] Sie wurde am 19. Februar 2010 in der American Airlines Arena in Miami aufgenommen. Olga Tañon nahm ihren Gesang am 17. Februar als Erste auf. Sie sang den Teil, den Cyndi Lauper in der Originalversion von 1985 sang.[3][3]

Mitwirkende[Bearbeiten]

Quincy Jones Dirigent und Mitproduzent von 1985
Gloria Estefan schrieb bei der spanischen Version mit
Dirigenten

Solisten[4][5]

Solisten (Fortsetzung)

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b c UK-Charts
  2. aktuelle US-Charts (abgerufen im Februar 2010)
  3. a b c Servicios combinados: Cantan juntos “Somos el mundo” por Haití. Primera Hora.com. 20. Februar 2010. Abgerufen am 21. Februar 2010.
  4. Farandulin: Emilio Estefan, Quincy Jones Y Univision Graban La Versión En Español De "We Are The Word". Farandulin.com. 18. Februar 2010. Abgerufen am 19. Februar 2010.
  5. 50 Latin Stars Gather to Record "Somos El Mundo" - Billboard.com

Weblinks[Bearbeiten]