Billy Dee Williams

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Billy Dee Williams 2011

William December „Billy Dee“ Williams Jr. (* 6. April 1937 in New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Filmschauspieler. Er spielte in über 54 Filmen mit. Neben seiner Schauspielkarriere betätigt er sich außerdem u.a. als Sänger und Autor.

Leben[Bearbeiten]

Billy Dee Williams wurde international bekannt mit der Rolle des Lando Calrissian in George Lucas’ erfolgreichen Kinofilmen Das Imperium schlägt zurück (1980) und Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983). Bis heute tritt Williams auf Star-Wars-Conventions auf und leiht in Hörspielen und Computerspielen (Star Wars: Jedi Knight II: Jedi Outcast) der Figur seine Stimme.

Im Jahr 1989 spielte er den Staatsanwalt Harvey Dent in Tim Burtons Comicbuch-Verfilmung Batman. Im dritten Teil der Batman-Serie, Batman Forever, wurde diese Rolle später von Tommy Lee Jones übernommen.

In dem Computerspiel Command & Conquer 3: Tiberium Wars, welches am 29. März 2007 in Europa veröffentlicht wurde, übernahm Williams die Rolle des GDI Director Redmond Boyle.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Billy Dee Williams – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien