Binnenmaas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Binnenmaas
Flagge der Gemeinde Binnenmaas
Flagge
Wappen der Gemeinde Binnenmaas
Wappen
Provinz Südholland
Bürgermeister André Borgdorff (CDA)
Sitz der Gemeinde Maasdam
Fläche
 – Land
 – Wasser
75,59 km²
69,11 km²
6,48 km²
CBS-Code 0585
Einwohner 28.717 (1. Jan. 2014[1])
Bevölkerungsdichte 380 Einwohner/km²
Koordinaten 51° 49′ N, 4° 30′ O51.8091666666674.5080555555556Koordinaten: 51° 49′ N, 4° 30′ O
Vorwahl 0186, 078
Postleitzahlen 3271, 3273, 3274, 3297, 3299
Website www.binnenmaas.nl
Lage von Binnenmaas in den Niederlanden

Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Flagge fehlt

Binnenmaas ( anhören?/i) ist eine Gemeinde in den Niederlanden, Provinz Südholland.

Orte[Bearbeiten]

Die Gemeinde Binnenmaas entstand 1984 durch Vereinigung von fünf Gemeinden:

  • Maasdam (wo sich die Gemeindeverwaltung befindet)
  • Puttershoek
  • Heinenoord
  • Mijnsheerenland
  • Westmaas

Am 1. Januar 2007 wurde die „alte“ Gemeinde Binnenmaas mit der Gemeinde ’s-Gravendeel zur neuen Gemeinde Binnenmaas vereinigt.

Lage und Wirtschaft[Bearbeiten]

Binnenmaas-See

Die Gemeinde bildet den Nordosten des Polders „Hoeksche Waard“ und liegt nicht weit von Dordrecht. Sie liegt um einen langgestreckten, schmalen See, „Binnenbedijkte Maas“ oder „Binnenmaas“ genannt. Dieser See war bis 1270 ein Flussarm der Maas.

Viele Einwohner pendeln täglich zur Arbeit nach Dordrecht oder Rotterdam. Auch der Tourismus und der Acker- und Gartenbau sind bedeutend. Darüber hinaus gibt es in der Gemeinde eine große Zuckerfabrik.

Partnerschaften[Bearbeiten]

Die Gemeinde hat eine Städtepartnerschaft mit der deutschen Gemeinde Mossautal im Odenwald.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Dörfer in der Gemeinde haben fast alle eine alte Dorfkirche, meistens aus dem 15., 16. oder 17. Jahrhundert. Auch gibt es viele monumentale Bauernhöfe und einige schlossartige Herrenhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Die Gemeinde Binnenmaas fördert den Tourismus stark. Es gibt einige kleine Erholungsstrände und Surfgelegenheiten.

Das Heimatmuseum (Streekmuseum Hoekse Waard) in Heinenoord ist in einem alten Herrenhaus und einem benachbarten, aus dem 17. Jahrhundert stammenden Bauernhof beheimatet. Das Heimatmuseum stellt die Geschichte der Region dar.

Die kleinen Deiche im Polder sind vor allem im Frühsommer für eine Radtour geeignet.

Bekannte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Puttershoek ist in den ganzen Niederlanden dadurch bekannt, dass Kees Verkerk, der als einer der ersten Niederländer um 1969 Weltmeister im Eisschnelllauf wurde, aus diesem Ort stammt. Sein Vater war Inhaber der Dorfkneipe.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Binnenmaas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 12.04.2014Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande
 Commons: Binnenmaas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien