Bistum Piazza Armerina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Piazza Armerina
Karte Bistum Piazza Armerina
Basisdaten
Staat Italien
Kirchenregion Sizilien
Kirchenprovinz Agrigent
Metropolitanbistum Erzbistum Agrigent
Diözesanbischof Rosario Gisana
Fläche 2.003 km²
Pfarreien 75 (AP2008)
Einwohner 221.779 (AP2008)
Katholiken 218.900 (AP2008)
Anteil 98,7 %
Diözesanpriester 101 (AP2008)
Ordenspriester 33 (AP2008)
Ständige Diakone 8 (AP2008)
Katholiken je Priester 1.634
Ordensbrüder 39 (AP2008)
Ordensschwestern 147 (AP2008)
Kathedrale Maria Santissima Assunta in Piazza Armerina
Website auf webdiocesi
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz Agrigent

Das Bistum Piazza Armerina (lat.: Dioecesis Platiensis) ist eine auf Sizilien gelegene Diözese der römisch-katholischen Kirche. Sie gehört zur Kirchenprovinz Agrigent in der Kirchenregion Sizilien und ist ein Suffraganbistum des Erzbistums Agrigent.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Bistum Piazza Armerina wurde am 3. Juli 1817 als Suffraganbistum des Erzbistums Monreale errichtet. Als die Kirchenprovinz Monreale am 2. Dezember 2000 aufgelöst wurde, wurde das Bistum der neu gegründeten Kirchenprovinz Agrigent zugeordnet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kathedrale Maria SS. Assunta