Bistum Caltanissetta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Caltanissetta
Karte Bistum Caltanissetta
Basisdaten
Staat Italien
Kirchenregion Sizilien
Kirchenprovinz Agrigent
Metropolitanbistum Erzbistum Agrigent
Diözesanbischof Mario Russotto
Generalvikar Liborio Campione
Fläche 1.120 km²
Vikariate 4 (15.12.2008)
Pfarreien 54 (AP2008)
Einwohner 148.675 (AP2008)
Katholiken 148.260 (AP2008)
Anteil 99,7 %
Diözesanpriester 104 (AP2008)
Ordenspriester 16 (AP2008)
Ständige Diakone 7 (AP2008)
Katholiken je Priester 1.236
Ordensbrüder 18 (AP2008)
Ordensschwestern 166 (AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Italienisch
Kathedrale Santa Maria La Nova in Caltanissetta
Website www.diocesicaltanissetta.it
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz Agrigent

Das Bistum Caltanissetta (lat.: Dioecesis Calatanisiadensis) ist eine auf Sizilien gelegene Diözese der römisch-katholischen Kirche. Sie gehört zur Kirchenprovinz Agrigent in der Kirchenregion Sizilien und ist ein Suffraganbistum des Erzbistums Agrigent.

Geschichte[Bearbeiten]

Kathedrale S. Maria La Nova

Das Bistum Caltanissetta wurde am 25. Mai 1844 aus einem Teil des Territoriums des Bistums Agrigent errichtet. Es war ein Suffraganbistum des Erzbistums Monreale Als die Kirchenprovinz Monreale am 2. Dezember 2000 aufgelöst wurde, wurde das Bistum der neu gegründeten Kirchenprovinz Agrigent zugeordnet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]