Bobby Sanguinetti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Sanguinetti Eishockeyspieler
Bobby Sanguinetti
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 29. Februar 1988
Geburtsort Trenton, New Jersey, USA
Größe 191 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #21
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2006, 1. Runde, 21. Position
New York Rangers
Spielerkarriere
2004–2007 Owen Sound Attack
2007–2008 Brampton Battalion
2008–2010 Hartford Wolf Pack
2010–2013 Charlotte Checkers
2013 Carolina Hurricanes
2013–2014 Atlant Mytischtschi
seit 2014 Vancouver Canucks
Utica Comets

Robert „Bobby“ Sanguinetti (* 29. Februar 1988 in Trenton, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler italienischer Abstammung, der seit Juli 2014 bei den Vancouver Canucks in der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die Utica Comets, zum Einsatz kommt.

Karriere[Bearbeiten]

Sanguinetti begann seine Karriere bei den Owen Sound Attack in der Ontario Hockey League. Im NHL Entry Draft 2006 wurde er von den New York Rangers in der ersten Runde an Position 21 ausgewählt. Nach einer hervorragenden Saison 2006/07 im Juniorenbereich mit 23 Toren für die Owen Sound Attack durfte er als sogenannter Try-Out-Spieler erste Erfahrungen im AHL-Farmteam der Rangers sammeln. In fünf Spielen verbuchte er drei Torvorlagen. Die folgende Saison begann er wieder in der OHL, dieses Mal allerdings bei den Brampton Battalion. Dort kam er auf 29 Tore und 70 Scorerpunkte.

Nachdem er mit Brampton in den OHL-Playoffs ausgeschieden war, spielte Sanguinetti wieder für Hartford. Mit Beginn der Saison 2008/09 war er dann ein fester Bestandteil des Kaders des Wolf Pack. Dank der guten Leistungen in seiner ersten vollen Saison in der AHL wurde er für das AHL All-Star Classic nominiert. Im Traninigslager der New York Rangers für die Saison 2009/10 konnte sich der Verteidiger lange Hoffnungen auf einen Platz im Kader der Rangers machen, da vorher nur vier Verteidigerplätze vergeben waren. Doch zu seinem Nachteil wurden die letzten beiden Plätze an Michael Del Zotto und Matt Gilroy vergeben, woraufhin er wieder nach Hartford geschickt wurde, um weitere Erfahrungen zu sammeln.

Von 2010 bis 2013 verbrachte Sanguinetti drei Jahre in der Organisation der Carolina Hurricanes, für welche der Verteidiger 40 NHL-Spiele absolvierte. Im Juli 2013 wurde er für zwei Saisons von Atlant Mytischtschi aus der Kontinentalen Hockey-Liga verpflichtet. Bereits nach einem Jahr verpflichteten ihn allerdings die Vancouver Canucks.

International[Bearbeiten]

Sein Heimatland vertrat Sanguinetti bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2008 in Tschechien. In sechs Spielen erzielte er ein Tor und bereitete zwei weitere vor. Das Team erreichte den vierten Rang nach Niederlagen gegen Kanada im Halbfinale und Russland im Spiel um den dritten Platz.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2004/05 Owen Sound Attack OHL 67 4 20 24 12 5 0 2 2 0
2005/06 Owen Sound Attack OHL 68 14 51 65 44 11 5 10 15 4
2006/07 Owen Sound Attack OHL 67 23 30 53 48 4 3 3 6 2
2006/07 Hartford Wolf Pack AHL 5 0 3 3 2 7 0 1 1 2
2007/08 Brampton Battalion OHL 61 29 41 70 38 5 1 3 4 10
2007/08 Hartford Wolf Pack AHL 6 0 1 1 2 5 0 0 0 2
2008/09 Hartford Wolf Pack AHL 78 6 36 42 42 6 1 4 5 6
2009/10 Hartford Wolf Pack AHL 61 9 29 38 22
2009/10 New York Rangers NHL 5 0 0 0 4
2010/11 Charlotte Checkers AHL 31 3 12 15 6 10 0 2 2 6
2011/12 Charlotte Checkers AHL 60 10 40 50 20
2011/12 Carolina Hurricanes NHL 3 0 0 0 0
2012/13 Charlotte Checkers AHL 36 6 15 21 16
2012/13 Carolina Hurricanes NHL 37 2 4 6 4
2013/14 Atlant Oblast KHL 15 2 5 7 2
OHL gesamt 263 70 122 192 168 25 9 18 27 16
AHL gesamt 277 34 136 170 110 28 1 7 8 16
NHL gesamt 45 2 4 6 8
KHL gesamt 15 2 5 7 2

International[Bearbeiten]

Vertrat die USA bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2008 USA U20-WM 6 1 2 3 0
Junioren gesamt 6 1 2 3 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bobby Sanguinetti – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien