Brandon Call

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Siehe Diskussion

Brandon Spencer Lee Call (* 17. November 1976 in Torrance, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Filmschauspieler.

Call wuchs als Sohn von Richard und Elyse Call zusammen mit seinen Geschwistern Dee Anne, Tandi und Dustin in Kalifornien auf. Bereits im Alter von zwei Jahren trat er in Werbespots auf, ehe er 1985 sein Filmdebüt als Sprecher im Zeichentrickfilm Taran und der Zauberkessel gab. Im selben Jahr konnte man ihn auch zum ersten Mal vor der Kamera sehen, in Richard Marquands Drama Das Messer. Bereits 1988 war ihm die Rolle des Kevin Arnold in Wunderbare Jahre angeboten worden, und wurde doch in letzter Minute durch Fred Savage ersetzt. Nach einigen Auftritten als Gastdarsteller in Fernsehserien, darunter Simon & Simon und Magnum, P.I., wurde er 1989 für die Rolle des Hobie Buchannon in Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu verpflichtet. Im selben Jahr spielte er die Rolle des Billy Deveraux in dem Spielfilm Blinde Wut an der Seite von Rutger Hauer. Es war jedoch David Hasselhoff, der nach Ende der ersten Staffel dafür sorgte, dass Call die Serie verlassen musste. Brandon sei während des Jahres „größer“ und „muskulöser“ geworden als er selbst, so meinte Hasselhoff. Brandon Call wurde durch Jeremy Jackson ersetzt. Doch Call gelang es, bereits ein Jahr nach seinem Abschied bei Baywatch für die Sitcom Eine starke Familie gecastet zu werden. Hier verkörperte er bis zum Ende der Serie im Jahr 1998 die Rolle des J. T. Lambert.

Nach dem Ende der Serie zog sich Brandon Call in das Privatleben zurück. Er lebt in Kalifornien und hat eine Tochter aus einer früheren Beziehung.

Filme[Bearbeiten]

Serien[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]