Broome Dusters

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Broome Dusters
Gründung 1973
Auflösung 1977
Geschichte Broome Dusters
1973–1977
Stadion Broome County Veterans Memorial Arena
Standort Binghamton, New York
Liga North American Hockey League
Kooperationen Rochester Americans (AHL, 1975–1976)
San Diego Mariners (WHA, 1975–1977)

Die Broome Dusters waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der North American Hockey League aus Binghamton, New York.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Broome Dusters wurden zur Saison 1973/74 als Franchise der erstmals ausgetragenen North American Hockey League gegründet. Die erfolgreichste Spielzeit der Mannschaft war die Saison 1976/77, in der die Broome Dusters die zweite Playoff-Runde um den Lockhart Cup erreichten. In dieser unterlagen sie den Maine Nordiques in der Best-of-Seven-Serie mit 1:4 Siegen.

Nachdem die North American Hockey League 1977 aufgelöst wurde, stellten auch die Broome Dusters den Spielbetrieb ein. Stattdessen erwarben Investoren die Rechte am Franchise der Rhode Island Reds aus der American Hockey League, die fortan unter dem Namen Binghamton Dusters in der AHL spielten.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1973-74 74 28 41 5 61 274 352 6., NAHL nicht qualifiziert
1974-75 74 39 32 3 81 293 286 3., NAHL
1975-76 74 27 45 2 56 258 337 5., West nicht qualifiziert
1976-77 74 41 31 2 84 363 324 3., NAHL Niederlage in der zweiten Runde

Weblinks[Bearbeiten]