Chris Hughton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chris Hughton

Chris Hughton (2008)

Spielerinformationen
Voller Name Christopher William Gerard Hughton
Geburtstag 11. Dezember 1958
Geburtsort Stratford, LondonEngland
Größe 170 cm
Position Außenverteidiger
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1977–1990
1990–1992
1992–1993
Tottenham Hotspur
West Ham United
FC Brentford
297 (12)
33 0(0)
32 0(0)
Nationalmannschaft
1980–1992 Irland 53 0(1)
Stationen als Trainer
1997
2007, 2008
2009–2010
2011–2012
2012–2014
Tottenham Hotspur (interim)
Newcastle United (interim)
Newcastle United
Birmingham City
Norwich City
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Christopher William Gerard „Chris“ Hughton (* 11. Dezember 1958 in Stratford, London) ist ein irischer Fußballtrainer und ehemaliger -spieler.

Karriere[Bearbeiten]

Der Verteidiger gewann mit den Tottenham Hotspur den UEFA-Pokal 1983/84 und zweimal den FA Cup und nahm mit dem irischen Nationalteam an der Fußball-Europameisterschaft 1988 und der Fußball-Weltmeisterschaft 1990 teil. In der Saison 2009/10 führte er als Trainer Newcastle United zurück in die Premier League, Anfang Dezember 2010 wurde er auf dem 11. Tabellenplatz liegend überraschend entlassen. Seit dem 22. Juni 2011 war er Trainer von Birmingham City. Ab dem 7. Juni 2012 übernahm er den Premiere League Club Norwich City.

Soziales Engagement[Bearbeiten]

Hughton engagiert sich als Botschafter bei Show Racism the Red Card.[1]

Literatur[Bearbeiten]

  •  Ivan Ponting: Tottenham Player by Player. Know the Score Books, Studley 2008, ISBN 978-1-84818-301-8.
  •  Tony Hogg: Who's Who of West Ham United. Profile Sports Media, London 2005, ISBN 1-903135-50-8.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 'Show Racism the Red Card-Chris Hughton supports Show Racism The Red Card

Weblinks[Bearbeiten]