Football League First Division 1986/87

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Football League First Division 1986/87
Logo der Football League bis 1988
Meister FC Everton
Europapokal der
Landesmeister
keiner[1]
UEFA-Pokal keiner[1]
Pokalsieger Coventry City
Europapokal der
Pokalsieger
keiner[1]
Relegation ↓ Charlton Athletic
Absteiger Leicester City, Manchester City, Aston Villa
Mannschaften 22
Spiele 462
Tore 1.215  (ø 2,63 pro Spiel)
Torschützenkönig Clive Allen (Tottenham Hotspur)
Football League First Division 1985/86

Die Football League First Division 1986/87 war die 88. Saison der Football League First Division als höchste englische Fußballliga. Sie begann am 23. August 1986 und endete am 11. Mai 1987. Der FC Everton gewann mit neun Punkten Abstand auf den Stadtrivalen und Titelverteidiger FC Liverpool seine mittlerweile neunte Meisterschaft. Alle drei Aufsteiger Norwich City, FC Wimbledon, Charlton Athletic konnten die Klasse halten, wobei sich vor allem Norwich und Wimbledon mit dem fünften und sechsten Rang überraschend gut platzierten, während Charlton sich noch in einer Play-off-Runde gegen die Zweitligisten Ipswich Town und Leeds United behaupten musste. Leicester City, Manchester City und Aston Villa mussten den Gang in die Second Division antreten. Wegen der anschließenden Ligaverkleinerung von 22 auf 21 Mannschaften standen den drei Absteigern für die Folgesaison lediglich die zwei Zweitligaaufsteiger Derby County und FC Portsmouth entgegen.

Insgesamt kamen 523 Spieler zum Einsatz, wobei der FC Arsenal mit 19 die wenigsten und Tottenham Hotspur mit 31 die meisten Akteure in Ligapartien aufbot. 135 Neulingen standen 102 Fußballer entgegen, die in der Saison 1986/87 letztmals zum Zuge kamen.

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Verein Spiele S U N T GT Diff. Pkt.
1 FC Everton 42 26 8 8 76 31 +45 86
2 FC Liverpool (M,P) 42 23 8 11 72 42 +30 77
3 Tottenham Hotspur 42 21 8 13 68 43 +25 71
4 FC Arsenal 42 20 10 12 58 35 +23 70
5 Norwich City (N) 42 17 17 8 53 51 +2 68
6 FC Wimbledon (N) 42 19 9 14 57 50 +15 66
7 Luton Town 42 18 12 12 47 45 +2 66
8 Nottingham Forest 42 18 11 13 64 51 +13 65
9 FC Watford 42 18 9 15 67 54 +13 63
10 Coventry City 42 17 12 13 50 45 +5 63
11 Manchester United 42 14 14 14 52 45 +7 56
12 FC Southampton 42 14 10 18 69 68 +1 52
13 Sheffield Wednesday 42 13 13 16 58 59 -1 52
14 FC Chelsea 42 13 13 16 53 64 -11 52
15 West Ham United 42 14 10 18 52 67 -15 52
16 Queens Park Rangers 42 13 11 18 48 64 -16 50
17 Newcastle United 42 12 11 19 47 65 -18 47
18 Oxford United (L) 42 11 13 18 44 69 -25 46
19 Charlton Athletic (N) 42 11 11 20 45 55 -10 44
20 Leicester City 42 11 9 22 54 76 -22 42
21 Manchester City 42 8 15 19 36 57 -21 39
22 Aston Villa 42 8 12 22 45 79 -34 36
Englischer Meister: FC Everton
erfolgreicher Teilnehmer der Play-off-Runde zur Teilnahme an der First Division: Charlton Athletic
Abstieg in die Football League Second Division: Leicester City, Manchester City, Aston Villa
(M) amtierender Englischer Meister
(P) amtierender FA-Cup-Sieger
(L) amtierender Ligapokal-Sieger
(N) Neuaufsteiger der letzten Saison

Ergebnistabelle[Bearbeiten]

In der linken Spalte sind die Heimmannschaften aufgelistet.[2]


ARS AST CHA CHE COV EVE LEI LIV LUT MNC MNU NEW NOR NOF OXF QPR SHW SOT TOT WAT WHU WIM
FC Arsenal 2:1 2:1 3:1 0:0 0:1 4:1 0:1 3:0 3:0 1:0 0:1 1:2 0:0 0:0 3:1 2:0 1:0 0:0 3:1 0:0 3:1
Aston Villa 0:4 2:0 0:0 1:0 0:1 2:0 2:2 2:1 0:0 3:3 2:0 1:4 0:0 1:2 0:1 1:2 3:1 0:3 1:1 4:0 0:0
Charlton Athletic 0:2 3:0 0:0 1:1 3:2 2:0 0:0 0:1 5:0 0:0 1:1 1:2 0:1 0:0 2:1 1:1 1:3 0:2 4:3 2:1 0:1
FC Chelsea 1:0 4:1 0:1 0:0 1:2 3:1 3:3 1:3 2:1 1:1 1:3 0:0 2:6 4:0 3:1 2:0 1:1 0:2 0:0 1:0 0:4
Coventry City 2:1 0:1 2:1 3:0 1:1 1:0 1:0 0:1 2:2 1:1 3:0 2:1 1:0 3:0 4:1 1:0 1:1 4:3 1:0 1:3 1:0
FC Everton 0:1 3:0 2:1 2:2 3:1 5:1 0:0 3:1 0:0 3:1 3:0 4:0 2:0 3:1 0:0 2:0 3:0 1:0 3:2 4:0 3:0
Leicester City 1:1 1:1 1:0 2:2 1:1 0:2 2:1 1:1 4:0 1:1 1:1 0:2 3:1 2:0 4:1 6:1 2:3 1:2 1:2 2:0 3:1
FC Liverpool 2:1 3:3 2:0 3:0 2:0 3:1 4:3 2:0 0:0 0:1 2:0 6:2 3:0 4:0 2:1 1:1 1:0 0:1 1:0 1:0 1:2
Luton Town 0:0 2:1 1:0 1:0 2:0 1:0 1:0 4:1 1:0 2:1 0:0 0:0 4:2 2:3 1:0 0:0 2:1 3:1 0:2 2:1 0:0
Manchester City 3:0 3:1 2:1 1:2 0:1 1:3 1:2 0:1 1:1 1:1 0:0 2:2 1:0 1:0 0:0 1:0 2:4 1:1 1:2 3:1 3:1
Manchester United 2:0 3:1 0:1 0:1 1:1 0:0 2:0 1:0 1:0 2:0 4:1 0:1 2:0 3:2 1:0 3:1 5:1 3:3 3:1 2:3 0:1
Newcastle United 1:2 2:1 0:3 1:0 1:2 0:4 2:0 0:2 2:2 3:1 2:1 4:1 3:2 0:0 0:2 2:3 2:0 1:1 2:2 4:0 1:0
Norwich City 1:1 1:1 1:1 2:2 1:1 0:1 2:1 2:1 0:0 1:1 0:0 2:0 2:1 2:1 1:0 1:0 4:3 2:1 1:3 1:1 0:0
Nottingham Forest 1:0 6:0 4:0 0:1 0:0 1:0 2:1 1:1 2:2 2:0 1:1 2:1 1:1 2:0 1:0 3:2 0:0 2:0 1:1 1:1 3:2
Oxford United 0:0 2:2 3:2 1:1 2:0 1:1 0:0 1:3 4:2 0:0 2:0 1:1 0:1 2:1 0:1 2:1 3:1 2:4 1:3 0:0 3:1
Queens Park Rangers 1:4 1:0 0:0 1:1 3:1 0:1 0:1 1:3 2:2 1:0 1:1 2:1 1:1 3:1 1:1 2:2 2:1 2:0 3:2 2:3 2:1
Sheffield Wednesday 1:1 2:1 1:1 2:0 2:2 2:2 2:2 0:1 1:0 2:1 1:0 2:0 1:1 2:3 6:1 7:1 3:1 0:1 0:1 2:2 0:2
FC Southampton 0:4 5:0 2:2 1:2 2:0 0:2 4:0 2:1 3:0 1:1 1:1 4:1 1:2 1:3 3:0 5:1 1:1 2:0 3:1 1:0 2:2
Tottenham Hotspur 1:2 3:0 1:0 1:3 1:0 2:0 5:0 1:0 0:0 1:0 4:0 1:1 3:0 2:3 3:1 1:0 1:1 2:0 2:1 4:0 1:2
FC Watford 2:0 4:2 4:1 3:1 2:3 2:1 5:1 2:0 2:0 1:1 1:0 1:0 1:1 1:1 3:0 0:3 0:1 1:1 1:0 2:2 0:1
West Ham United 3:1 1:1 1:3 5:3 1:0 1:0 4:1 2:5 2:0 2:0 0:0 1:1 0:2 1:2 0:1 1:1 0:2 3:1 2:1 1:0 2:3
FC Wimbledon 1:2 3:2 2:0 2:1 2:1 1:2 1:0 1:3 0:1 0:0 1:0 3:1 2:0 2:1 1:1 1:1 3:0 2:2 2:2 2:1 0:1

Play-off-Runde zur Teilnahme an der First Division[Bearbeiten]

  Halbfinale (Hinspiel/Rückspiel/Gesamt) Finale
                         
19  Charlton Athletic 0 2 2  
SD 5  Ipswich Town 0 1 1  
  19  Charlton Athletic[3] 1 0 1
  SD 4  Leeds United 0 1 1
SD 3  Oldham Athletic 0 2 2
SD 4  Leeds United[4] 1 1 2  

Torschützenliste[Bearbeiten]

Spieler Verein Tore
1 EnglandEngland Clive Allen Tottenham Hotspur 33

Die Meistermannschaft des FC Everton[Bearbeiten]

In der folgenden Aufstellung wurden alle Spieler aufgelistet, die während der Saison 1986/87 für den FC Everton in einem Ligaspiel zum Einsatz kamen. Es muss beachtet werden, dass im englischen Fußball zumeist eine Mindestanzahl von Spielen vorausgesetzt wird, um die offizielle Meistermedaille entgegennehmen zu dürfen. Da hinsichtlich der konkreten Regelung vor Einführung der Premier League Unklarheit herrscht, wurden all die Spieler mit einem Sternchen (*) versehen, die wegen ihres geringen Beitrags mutmaßlich keine Meistermedaille erhalten haben. In Klammern ist die Anzahl der Einsätze sowie die dabei erzielten Tore genannt.

1. FC Everton
Everton FC.svg

Neil Adams (12/0) | Warren Aspinall* (6/0) | Wayne Clarke (10/5) | Alan Harper (36/2) | Adrian Heath (41/11) | Kevin Langley (16/2) | Ian Marshall* (2/1) | Bobby Mimms (11/0) | Derek Mountfield (13/3) | Neil Pointon (12/1) | Paul Power (40/4) | Kevin Ratcliffe (42/0) | Peter Reid (16/1) | Kevin Richardson* (1/0) | Graeme Sharp (27/5) | Kevin Sheedy (28/13) | Ian Snodin (16/0) | Neville Southall (31/0) | Trevor Steven (41/14) | Gary Stevens (25/3) | Pat Van Den Hauwe (11/1) | Dave Watson (35/3) | Paul Wilkinson (22/3).

Wichtige Ereignisse[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Barry J. Hugman (Hrsg.): The PFA Premier & Football League Players' Records 1946–1998. 5th edition. Queen Anne Press, Harpenden 1998, ISBN 1-85291-585-4.
  • Ian Ross, Gordon Smailes: Everton. A Complete Record 1878–1985. Breedon, Derby 1985, ISBN 0-907969-10-0.

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. a b c Nach der Katastrophe von Heysel im Jahr 1985 waren sämtliche englischen Fußballvereine von der Teilnahme an europäischen Vereinswettbewerben ausgeschlossen.
  2. Kreuztabelle der englischen Football League First Division 1986/1987 (Fussballdaten.de)
  3. In einem im Birminghamer St. Andrew’s Stadium ausgetragenen Entscheidungsspiel gewann Charlton Athletic mit 2:1 nach Verlängerung.
  4. Entscheidung über die Auswärtstorregel.