Christoph Freitag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Christoph Freitag
Spielerinformationen
Geburtstag 21. Jänner 1990
Geburtsort JudenburgÖsterreich
Größe 184 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1996–2004
02/04–07/04
2004–2008
2004–2008
ASK Rot-Weiss Knittelfeld
FC Knittelfeld
FK Austria Wien
Frank-Stronach-Akademie
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2008–2012
2011–2012
2012–
FK Austria Wien Amateure
FC Lustenau
SC Wiener Neustadt
62 (11)
33 0(3)
14 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 29. Mai 2013

Christoph Freitag (* 21. Jänner 1990 in Judenburg) ist ein österreichischer Fußballspieler auf der Position eines Mittelfeldspielers. Zurzeit spielt er für den SC Wiener Neustadt.

Karriere[Bearbeiten]

Jugend[Bearbeiten]

Freitag begann seine aktive Karriere als Fußballspieler im nur einige Kilometer von seinem Geburtsort entfernten Knittelfeld in der Steiermark. Dort spielte er von 1996 bis 2004 im Nachwuchs des ASK Rot-Weiss Knittelfeld und durchlief dabei mehrere Jugendspielklassen. Anfang Februar 2004 entschied sich Freitag zum ebenfalls in derselben Region ansässigen FC Knittelfeld zu wechseln. Fünf Monate später transferierte er in die Jugendabteilung des FK Austria Wien und besuchte nebenbei die Frank-Stronach-Akademie in Hollabrunn. Nachdem er in der Saison 2007/08 noch zu 18 Einsätzen in der von Toto gesponserten U-19-Jugendliga kam, stand er zeitgleich auch im Kader der zweiten Mannschaft der Austria, die ihren Spielbetrieb in der zweitklassigen Ersten Liga haben.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Bei den Amateuren der Wiener Austria gab er am 25. April 2008 beim 4:1-Auswärtserfolg sein Debüt als Profifußballspieler, als er in der 63. Spielminute für Harald Unverdorben eingewechselt wurde. Im selben Spiel gelang ihm in der dritten Minute der Nachspielzeit nach einer Vorlage von Christian Haselberger der Treffer zum 4:1-Endstand.

Während der Saison kam der junge Mittelfeldakteur zu weiteren fünf Profieinsätzen. In der Spielzeit 2008/09 kam Freitag bei den Amateuren vermehrt zum Einsatz, anfangs schaffte er es allerdings nur zu einigen Kurzeinsätzen, später schaffte er es schon längere Zeit am Platz zu verbringen. Insgesamt kam der gebürtige Steirer in dieser Saison zu 24 Spielen, sowie einem Torerfolg. Weiters absolvierte er drei Spiele im ÖFB-Cup 2008/09 und kam dabei sogar im Semifinale des Bewerbs zum Einsatz, das allerdings mit 1:3 gegen den FC Admira Wacker Mödling verloren wurde.

Aktuell bestreitet Freitag mit seinem Team die Saison 2009/10 und kam dabei bis dato zu neun Ligaeinsätzen, sowie zu zwei Treffern. Wie auch schon in der Vorsaison, war er auch beim ÖFB-Cup 2009/10 für die Austria-Amateure im Einsatz, musste mit dem Team jedoch schon in der zweiten Runde des Bewerbs nach einer 6:7-Niederlage im Elfmeterschießen gegen den Regionalligisten FC Blau-Weiß Linz ausscheiden, nachdem man in der ersten Runde nur knapp mit 9:8 nach dem Elfmeterschießen gegen den SV Horn weiterkam.

Neben seinen Einsätzen für die Amas kam er insgesamt bereits zu vier Einsätzen für die Profimannschaft; allerdings nur in Test- bzw. Vorbereitungsspielen.

Im Sommer 2012 wechselte er zum Ligakonkurrenten SC Wiener Neustadt.

Privates[Bearbeiten]

Er absolviert ein Fernstudium zum Thema Sport-Management.

Erfolge[Bearbeiten]

  • 1x ÖFB-Cup-Semifinalist: 2008/09

Weblinks[Bearbeiten]