Critics’ Choice Television Award/Vielversprechendste neue Serie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Critics’ Choice Television Award in der Kategorie Vielversprechendste neue Serie (Originalbezeichnung: Most Exciting New Series) ist eine der Auszeichnungen, die jährlich in den Vereinigten Staaten von der Broadcast Television Journalists Association, einem Verband von Fernsehkritikern, verliehen werden. Sie richtet sich an neue größtenteils bis dato unausgestrahlte Fernsehserien, die als „vielversprechend“ angesehen werden. Die Kategorie wurde 2011 ins Leben gerufen. Anders als bei den anderen Kategorien der Awards werden hier alle Nominierten ausgezeichnet.

Geschichte und Rekorde[Bearbeiten]

Während der letzten drei Jahre hat die Broadcast Television Journalists Association eine Gesamtanzahl von 19 Awards in der Kategorie Vielversprechendste neue Serie verliehen. Die ersten Preisträger waren Alcatraz, Awake, Apartment 23, Falling Skies, New Girl, Ringer, Smash und Terra Nova, die bei den Critics’ Choice Television Awards 2011 ausgezeichnet wurden. Die bisher letzten Preisträger waren Extant, Gotham, Halt and Catch Fire, The Leftovers, Outlander, Penny Dreadful und The Strain, die bei den Critics’ Choice Television Awards 2014 geehrt wurden.

Von den bisherigen 26 Preisträgern wurden 6 Serien bereits nach der ersten Staffel wieder eingestellt, darunter befindet sich auch die Miniserie Political Animals. Von diesen 20 verbleibenden Serien schafften es nur 6 auf drei oder mehr Staffeln.

Gewinner[Bearbeiten]

Die unten aufgeführten Fernsehserien werden mit ihrem deutschen Ausstrahlungstitel (sofern ermittelbar) angegeben, danach folgt in Klammern in kursiver Schrift der fremdsprachige Originaltitel. Die Nennung des Originaltitels entfällt, wenn deutscher und fremdsprachiger Serientitel identisch sind. Da bei dieser Kategorie alle Nominierten automatisch ausgezeichnet werden, entfällt die Hervorhebung der Gewinner.

2011
2012
2013
2014

Weblinks[Bearbeiten]