David Andrews (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

David Andrews (* 1952 in Baton Rouge, Louisiana, USA) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Werdegang[Bearbeiten]

Vor seiner Zeit als Schauspieler studierte er Jura, zunächst an der Louisiana State University in Baton Rouge, danach für ein Jahr an der Duke University in Durham und zwei weitere Jahre an der Stanford University in Stanford (Kalifornien), wo er Ende der 1970er Jahre seinen Abschluss machte.

Als er 1984 eine Filmrolle in A Nightmare On Elm Street bekam wandte er sich der Schauspielerei zu. Für den Rest der 1980er Jahre blieben weitere Kinoerfolge jedoch aus, da er sich auf eine TV-Karriere konzentrierte. Größere Bekanntheit in der Branche erlangte er 1992 in der Fernsehserie L.A. Machine. Obwohl er in einigen Hollywoodfilmen mitwirkte, wie z. B. Apollo 13, Hannibal oder Terminator 3, blieb er hauptsächlich ein Fernsehschauspieler. In der letzten Staffel der Fernsehserie JAG – Im Auftrag der Ehre verkörperte er den neuen JAG, Maj. Gen. Gordon „Biff“ Cresswell.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]