David Leggio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Leggio Eishockeyspieler
David Leggio
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 31. Juli 1984
Geburtsort Buffalo, New York, USA
Größe 180 cm
Gewicht 81 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Nummer #33
Fanghand Links
Spielerkarriere
2002–2004 Capital District Selects
2004–2008 Clarkson University
2008 Binghamton Senators
2008–2009 Florida Everblades
2009–2010 TPS Turku
seit 2010 Portland Pirates

David Leggio (* 31. Juli 1984 in Buffalo, New York) ist ein US-amerikanischer Eishockeytorwart, der seit 2010 bei den Portland Pirates in der American Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

David Leggio begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Nachwuchsmannschaft Capital District Selects, für die er von 2002 bis 2004 in der Eastern Junior Hockey League auf dem Eis stand. In beiden Spielzeiten wurde er in das erste All-Star Team der Liga gewählt. Anschließend besuchte er vier Jahre lang die Clarkson University und spielte parallel für deren Eishockeymannschaft in der National Collegiate Athletic Association. Der größte Erfolg für den Torwart in seiner Zeit im Team der Clarkson University war der Gewinn der ECAC Hockey-Meisterschaft in der Saison 2006/07. In derselben Spielzeit wurde er in das erste All-Star Team der Liga und zu deren Torwart des Jahres gewählt. Zudem war er Most Valuable Player seiner Mannschaft. Ein Jahr später erhielt er den Hockey Knight Club Award der ECAC für seine Vorbildfunktion auf und neben dem Eis.[1] Gegen Ende der Saison 2007/08 gab er für die Binghamton Senators sein Debüt im professionellen Eishockey. Bei seinem einzigen Saisoneinsatz in der American Hockey League ließ er in 30 Minuten zwei Tore bei neun Schüssen zu.

In der Saison 2008/09 stand Leggio bei den Florida Everblades in der ECHL unter Vertrag. Dort konnte er mit einem Gegentorschnitt von 2.26 pro Spiel und einer Fangquote von 91.6 Prozent bei seinen 39 Einsätzen in der regulären Saison auf Anhieb überzeugen. Auch in den Playoffs wies er mit einem Schnitt von 2.45 Gegentoren pro Spiel eine gute Bilanz auf. Zudem kam er im Laufe der Spielzeit zu einem Einsatz in der AHL für die Albany River Rats, bei dem er während der gesamten Spielzeit zwischen den Pfosten stand und sieben Tore hinnehmen musste. Zur Saison 2009/10 nahm der US-Amerikaner ein Vertragsangebot des finnischen Vereins TPS Turku an, bei dem er sich in der SM-liiga zusammen mit dem Finnen Atte Engren die Zeit im Tor von TPS teilte. Am Saisonende wurde er mit Turku auf Anhieb Finnischer Meister. Mit einem Gegentorschnitt von 1.57 pro Spiel und einer Fangquote von 94.2 Prozent bei seinen sieben Playoff-Einsätzen hatte Leggio maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg und führte TPS zu fünf Playoff-Siegen.

Für die Saison 2010/11 unterschrieb Leggio einen Einjahresvertrag in seiner Heimatstadt bei den Buffalo Sabres aus der National Hockey League, die ihn per Zwei-Wege-Vertrag für ihr AHL-Farmteam verpflichteten.[2]

International[Bearbeiten]

Zur Weltmeisterschaft 2010 in Deutschland wurde Leggio erstmals in das Aufgebot der US-amerikanischen Eishockeynationalmannschaft berufen.[3] Im Turniverlauf blieb er als dritter Torwart hinter Ben Bishop und Scott Clemmensen, die beide zuvor bereits in der National Hockey League gespielt hatten, ohne Einsatz.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2003 EJHL First All-Star Team
  • 2004 EJHL First All-Star Team
  • 2007 ECAC Hockey-Meisterschaft mit der Clarkson University
  • 2007 ECAC Hockey First All-Star Team

SM-liiga--Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Siege Niederlagen Unentschieden Shutouts Gegentorschnitt Fangquote
Hauptrunde 1 30 12 13 3 1 2.93 90,0 %
Playoffs 1 7 1.57 94,2 %

(Stand: Ende der Saison 2009/10)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ecachockey.com, Knight Club Honors Clarkson Seniors
  2. mainehockeyjournal.com, Sabres sign goaltender Leggio for Portland
  3. usahockey.com, U.S. men's team adds 11 players

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: David Leggio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien