Dean Tavoularis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dean Tavoularis (* 18. Mai 1932 in Lowell, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Szenenbildner.

Dean Tavoularis wurde als Sohn griechischer Einwanderer in Massachusetts geboren. Er wuchs allerdings in Los Angeles auf. Nach dem Studium der Architektur und der Malerei begann er als Zeichner in den Disney Studios zu arbeiten. Der Regisseur Arthur Penn engagierte ihn 1967 für seinen Film Bonnie Clyde als Szenenbildner. Seinen Durchbruch als einer der herausragendsten Szenenbildner des Filmgeschäfts erlebte er mit den Szenenbildern zu Francis Ford Coppolas Der Pate. Seitdem verbindet ihn mit Coppola eine Jahrzehnte währende Zusammenarbeit. Seinen einzigen Oscar erhielt er für Coppolas Der Pate – Teil II. Insgesamt erhielt er für seine Szenenbilder fünf Oscarnominierungen.

Dean Tavoularis ist mit der französischen Schauspielerin Aurore Clément verheiratet. Sie lernten sich während der Dreharbeiten zu Apocalypse Now kennen. Aurore spielt die Rolle der Roxanne Sarrault. Sie ist allerdings nur in der Reduxversion zu sehen. Aus der ersten Kinofassung wurden ihre Szenen gestrichen.

Filmographie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]