Die Bergretter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Die Bergwacht (2009–2010)
Die Bergretter (seit 2012)
Produktionsland Deutschland/Österreich
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) seit 2009
Länge 45 Minuten
seit 2012 90 Minuten
Episoden 32 in 5 Staffeln
Genre Actionfilm, Drama
Musik Eike Hosenfeld, Moritz Denis und Tim Stanzel
Erstausstrahlung 26. November 2009 auf ZDF, ORF 2
Besetzung

Die Bergretter ist eine Familienserie des ZDF, die in Co-Produktion mit dem ORF entstanden ist. Die Sendung wird vom ZDF als indirekte Fortsetzung der Fernsehserie Die Rettungsflieger betrachtet. Die ersten vier Folgen wurden ab dem 26. November 2009 unter dem Namen Die Bergwacht ausgestrahlt. Seit Mai 2010 wurden zwölf weitere Folgen hergestellt. Das Format wurde am 12. Januar 2012 als Die Bergretter in Spielfilmlänge (90 Minuten) im ZDF fortgeschrieben.

Handlung[Bearbeiten]

Der Bergsteiger Andreas Marthaler steht kurz davor mit seiner Freundin Sarah Kraus in den USA im Grand Canyon eine Kletterschule zu eröffnen. Zuvor ist er aber noch zusammen mit Sarah zur Hochzeit seines besten Freundes Stefan Hofer, dem Leiter der Bergwacht in Ramsau am Dachstein, eingeladen. Am Morgen nach der Hochzeitsfeier begeben sich die beiden Freunde zum Abschied noch einmal zusammen auf eine Bergtour, bei der Stefan tödlich verunglückt, als er einem in Not geratenen Wanderer zu Hilfe kommen will. Bevor er stirbt, bittet er Andreas, sich um seine Frau Emelie und die beiden Kinder zu kümmern. Dass die Familie ihm die Schuld an Stefans Tod gibt, da der frischgebackene Ehemann ohne ihn an diesem Tag nicht auf den Berg gestiegen wäre, macht die Situation für Andreas umso schwieriger.

Andreas und Sarah befinden sich schon auf der Rückfahrt nach München, als ihm plötzlich klar wird, dass er Stefans letzten Willen erfüllen und sich zumindest fürs erste um die Familie seines Freundes kümmern muss. Sarah lehnt seine Bitte ab, bei ihm zu bleiben. Sie werde mit oder ohne ihn in die USA gehen. So zieht Andreas also in den alten Mercedes-Bus, den die Bergwacht-Freunde dem Brautpaar geschenkt haben und der vor dem Bauernhaus der Familie Hofer steht. Nur langsam gelingt eine Annäherung. Gerade als Andreas sich entschlossen hat, seine Zelte in der Steiermark nun doch abzubrechen, bittet Emilie ihn, zu bleiben. Sie erwartet ein Kind.

Die erste Staffel endet mit einem schweren Autounfall Sarahs.

Titel[Bearbeiten]

Der zunächst vom ZDF verwandte Titel „Die Bergwacht“ stieß in Österreich beim Österreichischen Bergrettungsdienst auf starke Kritik. Vorgebracht wurde unter anderem, dass der Name „Bergwacht“ in Österreich nur bis 1945 gebräuchlich gewesen sei. Kritisiert wurde aber auch, dass trotz des falschen Namens das echte Logo verwendet werden würde. Nachdem das ZDF zunächst mit Verweis auf die deutschen Zuschauer, denen Bergretter kein Begriff sei, eine Umbenennung abgelehnt hatte, lenkte der Sender schließlich doch ein.

Besetzung[Bearbeiten]

Bergretter[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Folgen Jahr(e)
Andreas Marthaler (Leiter der Bergwacht) Martin Gruber 1– 2009–
Tobias Herbrechter Markus Brandl 1– 2009–
Toni Stössel Stephan Zinner 1–4 2009
Martin Klempnow 5– 2010–
Bea Kleinert (Hebamme/Sanitäterin) Paula Paul 1–23
27–
2009–2013
2014–
Michael Dörfler (Hubschrauberpilot) Robert Lohr 1– 2009–
Rudi (Techniker im Heliport) Michael Pascher 5– 2010–
Jessica Kofler (Sanitäterin) Simone Hanselmann 24–26 2013–
Franz Marthaler (Sekretär/Vater) Heinz Marecek 1- 2009–

Nebenfiguren[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler Folgen Jahr(e)
Sarah Kraus †[A 1] Stephanie Stumph 1–20 2009–2012
Stefan Hofer †[A 2] Stefan Murr 1–2 2009
Emelie Hofer Stefanie von Poser 1– 2009–
Lukas Hofer Dustin Raschdorf 1– 2009–
Hanna Hofer Stefanie Robotka 1– 2009–
Tante Maria Marthaler Lisa Kreuzer 1–16 2009–2010
Peter Herbrechter Michael König 1– 2009–
August Bichlmeier Peter Mitterrutzner 1, 6–7 2009–2010
Frau Schaller Alexa Wiegandt 3, 8–9 2009–2010
Theresa Prechtl Angela Ascher 7–8 2010
Dr. Verena Auerbach (Ärztin) Gundula Niemeyer 17– 2012–
Johannes „Joss“ Kraus Florian Panzner 20 2012
Sebastian Schwab 22–23 2013

Anmerkungen:

  1. stirbt an ihren schweren Verletzungen nach einem Lawinenunglück
  2. stürzt bei einer Klettertour mit Andreas Marthaler ab

Produktionsnotizen[Bearbeiten]

Axel de Roche führte Regie in den ersten vier Folgen der ersten Staffel. In den weiteren Episoden führte er mehrmals zusammen mit Matthias Kopp Regie. Weiter fungierten als Regisseure: Dirk Pientka, Sebastian Sorger, Felix Herzogenrath, Roland Leyer und Axel Barth.

Gedreht wurde die Serie an Originalschauplätzen in Ramsau am Dachstein, im steirischen Ennstal (Österreich), im Dachsteingebirge, im Schloss Pichlarn (welches heute ein Hotel beinhaltet, im Film: Hotel Herbrechter), zum Teil auch in Oberösterreich, im Salzburgerland und im Kaunertal in Tirol.[1]

DVD[Bearbeiten]

Bisher sind drei Staffeln der Serie auf DVD erschienen, herausgegeben von der Universum Film GmbH:

  • Die Bergwacht – Staffel 1 am 1. Oktober 2010, Spieldauer 175 Minuten
  • Die Bergwacht – Staffel 2 am 3. Februar 2012, Spieldauer 528 Minuten
  • Die Bergretter – Staffel 3 am 6. September 2013, Spieldauer 444 Minuten
  • Die Bergretter - Staffel 4 am 20. Dezember 2013, Spieldauer 442 Minuten

Folgen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Drehorte Die Bergretter bei martingruber.info/Drehorte